Peinlich... Vaginalgeruch. Was tun?

2 Antworten

Hallo! Mir fällt da eigentlich, wenn ich deinen Text lese, auch nur ein, dass du vielleicht mal darüber nachdenken solltest, das chemische Verhütungsmittel abzusetzen und deinem Körper die Möglichkeit zu geben, seine "normale Hormontätigkeit", wieder aufzunehmen, das bedeutet, dein Zyklus würde wieder ganz ohne Hormone funktionieren. Zusätzlich empfehle ich dir ein Milchsäuregel aus der Apotheke ohne Nebenwirkungen, denn ein saures Millieu ist für die Vaginalwände sehr wichtig. Führe deine Intimhygiene weiter so fort und schaue, ob es sich dann normalisiert. Wenn nicht, solltest du noch einmal mit deiner Gynäkologin darüber sprechen.

Die Möglichkeit, die ich ohne Pille habe, wäre eine Vasektomie. Entweder ich nehme die Pille so und habe evtl. die Möglichkeit, irgendwann mal Kinder zu bekommen, oder ich setze die Pille ab und lasse mir die Eierstöche entfernen. Ich habe da so gewisse Probleme...

0
@MimiKlein

Wäre nicht eventuell der Cyclotest 3 plus eine Alternative zur Verhütung für dich? Er ist äusserst sicher und du kannst damit genau deine fruchtbare Phase eingrenzen.

0

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, bekommst Du Deine Regel nur alle drei Monate durch die Unterbrechung der Pille, stimmt´s? Die Periode hat auch eine Art Reinigungseffekt, die aufgebaute Schleimhaut der Gebärmutter wird herausgeblutet und von innen gereinigt. Wenn man das unterdrückt, so wie Du das mit Deiner Pille, kann die Schleimhaut nicht raus und da ein feucht- saures Milieu herrscht wird sie zersetzt und das ist wahrscheinlich auch das, was müffelt. Ich würde lieber versuchen symptomatisch etwas gegen Deine Regelschmerzen zu tun (hast Du Dich mal auf Endometriose untersuchen lassen?) und jeden Monat meine Regel bekommen. Außerdem achte darauf, das Du luftdurchlässige Slipeinlagen verwendest ohne Plastikfolie, sie fördern den Geruch zusätzlich. Am besten sprichst Du mal mit Deiner Frauenärztin über Deine Regelbeschwerden und die Pille. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?