Osteopathische Behandlung- cranio sacrale Therapie- Veränderung erst nach 3-4 Wochen möglich???

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte schon viele cranio Therapien, wie bei jeder Therapie kann sich das Beschwerdebild kurzfristig verschlechtern...(Aber auch Emotionen, wichtige Einsichten oder der Verlauf von Energien im eigenen Körper können während der Behandlung deutlich erfahren werden. Durch die breite Wirkungsweise werden oft im Verlauf von einigen Sitzungen verschiedene Beschwerden aufgelöst oder verringert)Quelle s.u....Ich kann nur empfehlen weiter zu machen, zur Not mit einem anderen Therapeuten bei dem Du Dich sicherer fühlst...santo...www.birgit-marita.de/pages/DieVielfaltDerCranioSacralBehandlungHeilungsmechanismen.html

hallo Santo,

vielen Dank für deine Antwort. Darf ich fragen, warum du die cranio Therapien bei dir machen lassen hast? Ist es dann auch üblich, dass sich erst 3-4 Wochen später etwas ändert? Ich dachte, Erstverschlimmerungen treten schon nach einigen Tagen auf.

Ich habe Mitte Januar nochmal einen Termin bei dem Arzt und hoffe, dass er mir diesmal weiterhelfen kann bzw. die folgenden Behandlungen eine Verbesserung herbeiführen. Der Arzt kam mir unsicher vor, weil er mir nie klare Ansagen machen konnte. Ich bekam immer nur solche Sätze zu hören wie "ich möchte ihnen nichts versprechen" oder "wenn sie diesmal nichts merken, müssen sie sich einen anderen Weg suchen." Aufgrund seiner Zaghaftigkeit/Unsicherheit, die nicht gerade von Optimismus geprägt war, habe ich ja erst die Behandlung abgebrochen. Das war vermutlich ein Fehler!? Woran der Arzt ja nicht ganz unschuldig ist... Bin ziemlich verzweifelt und hoffe nur, dass dieser Zustand wieder behoben werden kann und ich jetzt nicht mein Leben lang damit "rumlaufen" muss. Liebe Grüße und danke nochmals, Matilda

0
@Ingrid1959

Leider kann Dir der Arzt auch gar nichts anderes sagen, vielleicht war Deine Erwartungshaltung zu gross und das war eventuell kontraproduktiv. Ich habe MS und eine 2. Nervenerkrankung und die cranio wurde zur allgemeinen Entspannung der Muskeln und Nerven eingesetzt. Anfängliche starke Kopfschmerzen bei den ersten Behandlungen aber auch später noch einige Male gingen nach einer halbstündigen Ruhepause gleich nach der Behandlung wieder weg...Mir wurde geraten mich den Rest des Tages aber mindestens eine Stunde auszuruhen um eine Verbesserung nicht zu gefährden. Jeder Therapeut ist da anders und auch die Informationen muss man sich meist selber suchen...liebe Grüsse,...santo...

1
@santo

Also würdest du es ausschließen, dass dieses Zischen am Gaumensegel von der Osteopathie kommt? Da das ja erst 3-4 Wochen nach der cranio Behandlung aufgetreten ist und es auch nicht mehr abklingt. Habe es jetzt schon seit 2 Monaten und es geht nicht mehr weg :-( Die Behandlungen wurden, wie gesagt, aber auch nicht fortgesetzt.

0
@Ingrid1959

Ich hab mir Gedanken darüber gemacht und es könnte eventuell davon kommen das Dich die Behandlung doch entspannt hat, ich würde weiter machen und gleichzeitig Logopädische Hilfe in Anspruch nehmen...ich bin kein Therapeut, jedoch scheint mir das plausibel...

1
@santo

vielen Dank, deine Antwort hat mir sehr weitergeholfen. :-)

schöne Weihnachten wünscht Matilda

0

Was möchtest Du wissen?