Frage von Boris509, 34

Offene Abszess-Wunde: Hohlraum beim zuwachsen?

Hallo Leute würde vor paar Wochen wegen eines steisbeinabszesses operiert und hatte eine offene Wunde. Nun ist das Ding fast zugewachsen und fast geschlossen. Nun hab ich aber gelesen das diese Wunde falsch zuwachsen kann und dann sozusagen "Hohlräume" entstehen. Nun meine Frage, wie kommen diese Zustande, woran bemerke ich sie( also machen sie sich durch schmerzen oder anderes bemerkbar),und was für Risiken haben diese ?

Antwort
von mariontheresa, 29

Wenn eine Wunde nicht von innen nach aussen zuwächst, sondern sich die Haut über der Wunde zuerst schließt, dann wird die sich Wunde innen entzünden und in der Folge eitern. Das nennt man eine Fistel. Ich nehme an, das meinst du. Besteht zwischen dem Eiterherd und der Haut nur eine dünne Gewebeschicht, kann der Eiterherd nach aussen durchbrechen und der Eiter ablaufen. Das nennt man einen Fistelgang. Bei einer Vereiterung hast du Schmerzen, die Stelle ist gerötet, bei einem Fistelgang merkst du, dass der Eiter in kleinen Tropfen in deiner Unterhose landet. Wenn sich eine Fistel entwickelt, muss diese operativ entfernt werden, da sie nicht von alleine ausheilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community