Neue Zahnbrücke komisch?

1 Antwort

Je nachdem, wie lange du die Lücke hattest, hast du dich daran gewöhnt, und jetzt dauert es länger, bis du dich an die Brücke gewöhnst. Ein paar Wochen kann das schon dauern.

Die Brücke wurde passgenau nach der Form der beschliffenen Zähne angefertigt, und mit Zement / Kunststoff befestigt. Beides härtet innerhalb 1 Stunde vollkommen aus, da kann nichts nachgeben. Die Brücke selbst ist aus einem Stück gefertigt, entweder aus Nichtedelmetall, Gold oder Keramik. Das ist so massiv, da gibt auch nichts nach.

Wenn die Brücke zu hoch ist heißt das, dass du beim zubeissen zuerst auf die Brücke beißt, bevor du mit den anderen Backenzähnen aufeinander kommst. Dann muss die Brücke eingeschliffen werden. Dabei wird etwas von der Kaufläche abgetragen, das bewegt sich im 1/100 Millimeterbereich. Der Zahnarzt lässt dich dann auf ein farbiges Papier beissen, an dem Farbabdruck auf der Kaufläche der Brücke kann er sehen, wo noch etwas weggenommen werden muss.

Auf den Kauflächen der Brücke wurden die Höcker und Rillen passend zu den Zähnen im Oberkiefer modelliert. Wenn man mit den Backenzähnen aufeinander beißt, rutscht das ineinander. Vielleicht entsteht dadurch bei dir das Gefühl, dass etwas nachgibt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?