Nebenwirkungen beim gleichzeitige Annahme von Lyrica, Mydocalm und Tramal Retard

1 Antwort

Hallo! Sieh dir mal diesen Link an: http://www.apotheken-umschau.de/wechselwirkungs-check-A081028MAH0R100617.html

Hier kannst du deine Medikamente eingeben und es werden dir dann mögliche (kumulierte) Nebenwirkungen aber auch Wechselwirkungen angezeigt.

Grundsätzlich solltest du aber auch mit deinem behandelnden / dem verordnenden Arzt sprechen und ihm von deinen Beschwerden berichten. Er kann dann entscheiden, ob ggf. an der Medikation was geändert werden muss. Bekommst du die Medikamente von demselben Arzt? Wenn du die Sachen von verschiedenen Ärzten bekommst, solltest du immer alle Medikamente, die du sonst noch nimmst, erwähnen, damit der Arzt mögliche Wechselwirkungen schon im Vorhinein vermeiden kann.

Wenn man deine Medikamente in dem Wechselwirkungscheck eingibt, erscheint bei Lyrica und Tramal folgender Hinweis: "Es wurden bedeutsame Wechselwirkungen gefunden, die vermieden werden sollten. Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker." Also suche bitte deinen Arzt auf und lass das abklären! Alles Gute!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

Vielen Dank Lexi77

Ja, ich habe alle Medikamente von meinem Neurologen bekommen. Werde ich noch meinen Arzt fragen.

Schöne Grüsse

0

Was möchtest Du wissen?