Nässende Stelle

2 Antworten

Hallo eine Heilsalbe ist sicher nichts schlechtes aber da es länger anhält sollte es ein Hautarzt anschauen der einen Abstrich machen wird um zu sehen welche Form von Entzündung es sich handelt bz. ob es ein Pilz ist da dann die entsprechende Behandlung durchgeführt werden kann der Arzt wird dann eh endscheiden ob Salbe od. Antibotikum es gibt Kombinationen mit beiden da es nässt ist es eine Art Pilz den ich vermute da es sicher sehr brennt und auch sicher ein unangenehmes jucken mit sich bringt! Alles Gute Petzi

Die einfache Bepanten hilft da mit Sicherheit nicht, weil die Hautstelle feucht ist. Aus dem gleichen Grund nehme ich an, daß auch sowas, wie Fungizid nicht helfen würde, wenn es ein Pilz ist. Dafür müßte es eine Vaginal-Creme sein, weil die durch die Feuchtigkeit durch dringt. Ob es sowas frei verkäuflich gibt, weiß ich nicht. Mein Rat ist also, zur Diagnose zum Arzt zu gehen und eine geeignete Salbe aufschreiben zu lassen. Das wäre dann sowas: http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Gyno-Daktar+Vaginal-Creme/med_wirk-medikament-10.html

Was möchtest Du wissen?