Mückenstiche und Cetirizin

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich möchte auch behaupten, dass die helfen. Der Juckreiz der Mückenstiche ist eine allergische Reaktion, Cetirizin ist ein Antiallergikum. Warum sollte das nicht helfen. Nimm abends eine Tablette ein, du bemerkst am nächsten Morgen schon, ob eine Linderung eingetreten ist oder nicht. Kratz dann aber an den Stichen nicht mehr herum, sonst kannst du mit schönen großen Narben rechnen. Das muss ja nicht sein. Alles Gute für dich.

Wie sollte ich die Medikamente bei einer Migräne-Attacke einnehmen

Bei mir geht die Migräne oft mit Übelkeit einher. Nun habe ich ein Antiemetika (Metoclopramid) und auchein Schmerzmittel. Sollte ich bei der Einnahem eine gewisse Reihenfolge beachten? Also etwa erst das Metoclopramid nehmen, da es auch auf den Magen wirkt, und dann erst das Schmerzmittel, oder spielt das keine Rolle?

...zur Frage

Stiche am Fuß?

Hallo,ich bin so zerstochen am Fuß und gehe nicht mehr davon aus,dass es Mückenstiche sind. Es juckt aber wie Mückenstiche. Was kann das sein

...zur Frage

Ausschlag auf dem Rücken

Seit Monaten habe ich (87) einen Ausschlag auf dem Rücken, der etwa von der Hüfte bis über die Schultern reicht. Er verursacht weder Schmerzen noch Jucken. Er sieht aus wie ein bräunlich/rötlicher Flickenteppich. Bisher konte mir weder der Hausarzt noch der Hautarzt helfen.Regelmäßig nehme ich wegen eines Herzinfarktes (vor 3 Jahren) folgende Medikamente: Ass 100, Ramipril Hexal 5/25, Simvastatin 20, und Metoprolol 47,5.

...zur Frage

Rötung, Juckreiz und schmerzen

Hallo wollte mal mein Problem schildern. Vor 3 Tagen ca.. fing es überm Ellenbogen an zu jucken, und dann trat eine Schwellung auf. Sieht aus wie zwei etwas größere Mückenstiche. Es juckt und tut bei Berührung unheimlich weh. Außerdem ist es rot geschwollen, eben wie bei einem Mückenstich. Wenn man drüber fühlt, dann fühlt es sich fest an... Irgendwie wie ganz feste mini Kuppel (mehrere) hatte mir ja erst nichts dabei gedacht, aber nun hab ich selbiges am Daumen. Wenn es nicht weg geht ist mir schon bewusst das ich da mal einen Arzt aufsuchen sollte, aber vielleicht hat trotzdem jemand irgend eine Erklärung?

...zur Frage

Wie wirken Reisetabletten, Erfahrungen?

Ich würde gerne gegen meine Übelkeit auf Fahrten Reisetabletten probieren. Muss ich dabei was bestimmtes beachten? Welche Erfahrungen habt ihr mit solchen Mitteln gemacht? Wie lange halten sie an und wie lange vorher muss man sie einnehmen? Habt ihr bestimmte Empfehlungen für mich?

...zur Frage

Unbekannte Insektenstiche

Hallo zusammen, ich habe seit anfang des Jahres immer wieder über Nacht Stiche. Als sie das erste Mal aufgetreten sind (Jan/Feb), habe ich mir dabei noch nichts gedacht. Ca einen Monat später hatte ich wieder welche. Inzwischen nehmen die Zeiträume zwischen den einzelnen Stichen ab (allerdings trage ich auf Grund der wärmeren Temperaturen auch einen kürzeren Schlafanzug). Die Stiche befinden sich vorwiegend an den Armen, ich hatte aber auch schon welche im Gesicht. Meist sind es 2 oder 3 Stiche pro Nacht. Die Stiche jucken und werden teilweise richtig dicke Knubbel. Bettwanzen habe ich ausgeschlossen, da die Stiche nicht nebeneinander auftreten (Kopf/Arm). An einem Abend habe ich es auch mit einer Flohfalle probiert (war selbst nicht im Zimmer), aber ergab nichts. Auch habe ich bisher nichts fliegen sehen oder nachts gehört. Solangsam weiß ich einfach nicht mehr weiter. Habt ihr einen Tipp was das sein kann und wie ich es erwische?

Viele Grüße Roman

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?