Macht ein Crosstrainer impotent?

2 Antworten

Das bezieht sich aber auf wirklich extreme Sportarten. Da fällt eine Stunde Crosstraining nicht darunter, Marathon schon eher. Aber es heißt auch nicht, dass bei jedem der Testosteronspiegel gleich sinkt. Allerdings solltest du vielleicht jetzt nicht gerade anfangen für einen Marathon zu trainieren, wenn dein SPiegel sowieso schon niedrig ist. Es gibt ja, wie in dem Artikel beschrieben, auch Sportarten die die Testosteronproduktion fördern.

6

Danke!

0

Guter Endokrinologe / Androloge in München gesucht wg. Testosteronmangel!

Hallo, da mein Testosteronwert im "kritischen Bereich" von 2,5-3,5 ng/ml (8-12 nmol/ml) ist, aber noch nicht den Grenzwert, in dem eine Testosterontherapie in jedem Fall nötig ist (8nmol/ml) unterschreitet, habe ich bisher keinen Arzt gefunden, der mir hier helfen könnte!

Habe starke Symptome wie Abgeschlagenheit, vor allem morgens, Motivationsmangel, Probleme beim Muskelaufbau trotz hartem Trainings. Dennoch wurde von den bisherigen Ärzten (die aber alle nicht auf Testosterontherapie / Anti-Aging durch Testosteron) spezialisiert waren) das Problem als "Wunsch nach Doping" oder "psychologisches Problem" abgetan oder einfach nicht ernst genommen :(

Daher frage ich euch, kennt ihr einen guten Endokrinologen / Andrologen in München oder nicht weit davon?

Hat jemand von euch ähnliche Probleme und wie seid ihr damit umgegangen?

LG

Pit

...zur Frage

Testosteronmangel mit fast 27? Bartwuchs

Ich werde nächsten Monat 27 und habe immernoch keinen Bartwuchs. Nur Oberlippe und Kinn und dort auch nicht gerade dicht. Aussehen tue ich auch eher wie 20-22. Viele schätzen mich noch ein paar Jahre jünger!

Muskulatur ist sehr gut ausgeprägt, Libido oder Errektionsprobleme habe ich absolut nicht, nur recht wenig Ejakulat (glaube ich zumindest! Ich weiß nicht so recht was da normal ist)

Ich sah auch schon ab dem 13-14ten Lebensjahr immer jünger aus als ich war, nur jetzt wird es immer extremer. Irgendwie altere ich richtig langsam, was zwar auch Vorteile hat, aber Sorgen mache ich mir trotzdem!

Habe beim Hausarzt auch mal Testostero testen lassen, genauso wie Schilddrüsenwerte und es war alles normal.

Sollte ich das lieber nochmal von einem Spezialisten prüfen lassen?

Hat Testosteron eigentlich etwas mit dem jünger aussehen zu tun, bis auf den Bart?

...zur Frage

Testosteron Haushalt mit 26?

Hallo Leute,

ich habe aufgrund Steroidenmissbrauch meinen Testosteronhaushalt testen lassen und der Wert war ziemlich niedrig. Nun meine Fragen:

  • ISt es möglich den Wert mit Clomifen dauerhaft zu erhöhen?
  • Gibt es andere Möglichkeiten als die Dauermedikantion durch Testosteron?
  • Mein Testo wurde morgens nüchtern gemessen, man sagt ja das der Wert morgens 25-30% höher ist als der Tageswert. Was meint ihr? Sollte man den Wert dann nicht Mittags oder Nachmittags testen lassen? Sonst wäre er ja "verfälscht"?!

danke euch

...zur Frage

Entwicklung des Testosteronspiegels bei verzicht auf TestGel

Hallo zusammen

Ich habe/hatte ein Prolaktinom welches mit Dostinex und TestoGel behandelt wurden. Jetzt haben wir beides wieder abgesetzt. Zuerst das Dostinex und dann einige Wochen später auch das TestoGel. Beim Zeitpunkt der Absetzung sahen die Werte folgendermassen aus: Prolactin 3,3 ug/L (Ref. 4,6 -21,4)

Testosteron 32,4 nmol/L (Ref. 8,64 - 29,0)

freies Testosteron 76,3 pmol/L (Ref. 45,1 - 138,7 pmol/L)

Der Arzt hat mir gesagt das sei in Ordnung. Das Testosteron kommt aber natürlich vom Gel und ich denke, die natürliche Produktion hat sich stark eingeschränkt. Der Plan wäre jetzt, soweit ich das verstanden habe, dass die natürliche Produktion von Testosteron wieder "anspringt" und ich dann für immer auf die Medikamente verzichten kann.

Leider hat mich der Arzt etwas wenig informiert, wie das jetzt so abläuft. Ich wollte deshalb hier etwas nachfragen:

  • Wann (Zeitspanne) hat sich der Hormonspiegel ungefähr stabilisiert?

  • Setzt die natürliche Produktion des Körpers sofort ein oder dauert das eine Weile bis er "feststelltt" dass er wieder selber was tun muss?

  • Merke ich das? Ist zu erwarten, dass ich die Veränderungen fühle? (Als wir mit der Medikamentation begonnen haben, war der Unterschied etwas belastend.)

  • Gibt es etwas auf das ich mich speziell achten müsste?

Für Antworten und weitere spannende Hinweise bin ich sehr dankbar.

Grüsse

bkk

...zur Frage

Auswirkungen des Mastrubieren auf das Verhalten

Hallo zusammen.

Ich, m 22 Jahre, hoffe ich bekomme hier informationen(und mitinteressenten natürlich auch) denn ich habe keine einfach Frage. Via Google habe ich nichts brauchbares gefunden.

Ich beobachte mich selbst in letzter Zeit viel genauer. Es ist mir aufgefallen dass ich, wenn ich nicht einfach so Mastrubiere, also warte bis ich irgendwann sexuell erregt werden(notgeil oder wie auch immer), die Frauen hauptsächlich nur noch als sexuelle Objekte wahrnehme. Also wenn ich dann eine Frau sehe oder teffe ist sie für mich nur noch ein sexuelles Objekt obwohl ich natürlich weis dass das nicht so ist. Meine Wahrnehmung ist dann eben verzerrt. Ungefähr 1-2 Stunden nach dem Mastrubieren ist meine Wahrnehmung wieder "normal". Das heist Frauen sind für mich dann wieder ganz normale Menschen. So gefällt es mir auch besser. Es fällt mir auch viel leichter auf Frauen zuzugehen, sie ansprechen wenn sie für MICH "ganz normale Menschen" sind.

Ich würde gerne wissen wiso das so ist. Liegt es daran das meine Sexualhormone aufgebraucht sind? Oder das nach dem Mastrubieren ein Hormon ausgeschüttet wird das stress abbaut?

Hoffentlich kennt sich jemand damit aus und gibt mir eine Antwort.

Freundliche Grüsse

...zur Frage

Haare auf der Brust bei Frauen normal? Keine Ganzkörperbehaarung, sondern nur dort.

Hallo,

ich habe bei mir auf der Brust, rund um die Brustwarzen, immer einige lange, schwarze, geringelte Haare. Wie bei Männern, nur lange nicht so viele. Es sind vielleicht pro Brust so um die zehn, fünfzehn, höchstens. Aber die sind immer da und wachsen auch immer nach, wenn ich sie auszupfe (was ich tue).

Ich frage mich, ob das nicht ein Zeichen einer Hormonstörung sein kann? Oder gibt es hier andere Frauen, die das auch haben? Ansonsten ist die Behaarung bei mir normal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?