Trotz 1-stündiges Training auf dem Crosstrainer nehme ich nicht ab?

4 Antworten

Man nimmt 80% über Ernährung ab und nur 20% über Sport. Crosstrainer sind nicht unbedingt effektiv beim Fettverbrennen. Krafttraining ist da besser oder in Kombination. Einen Tag Crosstrainer, den anderen Krafttraining.

Zum Krafttraining sind Hanteln, Kettlebells und Therabänder geeignet. Mit geringem Gewicht 1kg und höchstens 10 Wiederholungen anfangen, 3 Durchgänge und dann wenn kein Muskelkater ist, etwas die Wiederholungen erhöhen bis 15 mal und dann langsam das Gewicht steigern. Auch die Beine mit einbeziehen, es gibt da Beinmanschetten, die man um die Knöchel schnallt.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass dein Kreislauf nicht besonders gut ist, durch Erschöpfung und Schlappheit und dein Stoffwechsel gelitten hat. Je weniger man isst, umsomehr drosselt man den Stoffwechsel. Wenn man wieder mehr isst, reagiert er nicht und man nimmt zu, egal was man isst. Isst man wenig stagniert das Gewicht.

Das ist ein Kreislauf, der einen zum "Wahnsinn" bringt. Ich kenne das auch. Bei mir begann es nach einer Fastenkur.

Dann entdeckte ich in einer Zeitschrift Redumax. Ich habe es mir bestellt und eine 4 wöchige Kur im Herbst und eine im Frühjahr gemacht. Die Pfunde sind nicht gepurzelt, aber kontinuierlich zurückgegangen. Ich habe 7kg abgenommen und kann mein Gewicht halten und über die Nahrung regulieren.

Aller 2-3 Jahre mache ich jetzt so eine Kur und fühle mich sehr wohl, befreit von überschüssigem Fett und mit Idealgewicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren und auf der Suche nach Effektivität, denn nur wer sucht, der findet!

Ernährung und Training liegen beide bei 100 %. Man kann so intensiv und effektiv trainieren, dass man nahezu alles essen kann und trotzdem abnimmt. Man kann aber auch so wenig essen, dass man auch abnimmt. Hierbei ist nur das Risiko des Jo-Jo-Effektes sehr groß!

Deshalb gilt immer: Mehr Kalorien verbrauchen, als man durch Nahrung und man nimmt garantiert ab!!!!

Ein Punkt war jedoch schon korrekt erwähnt. Wenn man Muskeltraining macht, dann baut man Muskulatur auf, die rund um die Uhr mehr Kalorien verbraucht. Bei Cardiotraining nimmt man nur ab, wenn man das Cardiotraining gerade macht. Deshalb entweder effektives Muskeltraining oder täglich einige Stunden Ausdauertraining also Cardiotraining.

Weil ich selber für beides nicht soviel Zeit habe, habe ich mit EMS - Training angefangen. Ich trainiere bei Emsly EMS Training, weil die sehr abwechslungsreiches Training anbietet. Dadurch verbraucht man noch mehr Kalorien. Es kostet etwas mehr, als normales Fitnesstraining, dafür reicht 1 x pro Woche und man hat immer einen Trainer an der Seite bei jedem Training.

Kartoffeln sättigen zwar, haben aber wenig Eiweiss, deshalb würde ich empfehlen Nahrungsmittel mit viel Eiweiß zu essen, wie Hülsenfrüchte, mageren Fisch, Fleisch und Magerquark.

Viel Erfolg! 😉

Erschöpfung geht üblicherweise einher mit Mineralienmangel.

Da wirds mit dem Abnehmen schwer.

Würde mich um Mineralien und Spurenelemente kümmern und mal mit einem Heilpraktiker oder Schüssler Biomineral Therapeuten sprechen.

Abwechslungsreich ernähren! Viel Kartoffeln und zum trinken selbst gemischte Apfelschorle aus Naturtrüben Apfelsaft und Mineralwasser! ! Liter Wasser und ein halber oder 1/3 Liter Apfelschorle!

0

Was möchtest Du wissen?