Kontaktlinsenflüssigkeit leer, und jetzt?

2 Antworten

Auf keinen Fall in Wasser legen! Dann sind sie nämlich hin. Es ist nicht schlimm, wenn du sie mal drinlässt. Ich hab das schon gemacht. Ansonsten hab ich sie glaub ich auch schon mal an der Luft trocknen lassen. Aber es gibt keine Garantie, dass sie dabei nicht reißen. Na ja... und der Notdienst in der Apotheke? Übrigens kannst du die Flüssigkeit von gestern auch ohne weiteres nochmal benutzen.

nein drin lassen würdeich sie nicht und auf keinen fall mit wasser reinigen oder einlegen. zur not kannst du eine kochsalzlösung machen.

lg

Roter Ring um Iris bei weichen Kontaktlinsen?

Hallo,

ich trage seit über 1,5 Jahren weiche Monatslinsen und hatte bisher nie Probleme damit. Ab Ende Dezember hab ich dann, zum ersten Mal seit den Linsen, viel meine Brille getragen, da ich erst neue Linsen beim Augenarzt bestellen musste und ich den Termin erst vor 2 Wochen hatte.

Als ich dann nach ca. 1 Woche Brille die Linsen wieder rein gegeben hab, bekam ich um die Iris einen roten Ring. Dachte mir, sie sei vl. schmutzig und hab sie gereinigt sowie über Nacht ins Pflegemittel - wie immer.

Nächsten Tag wieder das selbe... Letzte Woche bekam ich dann meine neuen Linsen. Warf die alte weg und war guter Hoffnung, dass sich das Problem jetzt gelöst haben könnte, weil die neue Linse ja 100% sauber war. Auch diesmal wieder der rote Ring udn das seither immer, wenn ich die Linsen trage.

Allerdings erst nach ca. 4-5 h. An der Tragezeit kanns ja fast nicht liegen... 4-5 h sind ja jetzt echt nicht lange für Linsen.. vor meiner Zeit mit Brille hatte ich sie täglich (OHNE AUSNAHME) immer 15 h getragen.

Auch Pflegemittel hab ich nie gewechselt.

Woran kann das liegen oder hat vl. jemand eine Lösung für mich? Brille möchte ich nur sehr ungern tragen, da ich mit der eig. nicht in die Öffentlichkeit gehe (Auch in der Brillen-Phase war ich nur zu Hause)

P.S. Beim Augenarzt hatte ich die Ringe nicht, da ich sie erst kurz vorher reingegeben hab (sehr blöd von mir..) Der Augenarzt meinte aber, die Linse sitzt perfekt und schwimmt auch schön. Hat also alles gepasst.

Danke schon mal!

...zur Frage

Normale Linse trotz Hornahutverkrümmung. Schädlich?

Also seit dem ich denken kann hab ich eine sehr schlechte Sicht (-3.75). Die Krone des Ganzen ist dass ich zusätzlich noch Hornhautverkrümmung habe. Als kleines Kind habe ich ständig eine Brille tragen müssen. Mit 15 jedoch habe ich beschlossen auf Linsen umzusteigen. Beim Optiker habe ich Linsen speziell für Hornhautverkrümmung bekommen, die jedoch 30 EUR im Monat kosteten. Vor 2 Jahren habe ich gesehen, dass es im Drogeriemarkt normale Linsen ab 5 Eur gibt. Habe sie probiert und muss sagen: Ich sehe nicht so scharf wie bei den angepassten Linsen, reicht jedoch vollkommen aus. Frage: Sind die normalen Linsen schädlich für mich? Klar, wenn ich zum Optiker gehe werden sie mir jeglichen Grund nennen, nur um die teuren Linsen zu kaufen. Ich trage die Normalen jedenfalls schon eine Weile lang und spüre keine Augenschmerzen oder etwas in der Art. Danke

...zur Frage

Neue Kontaktlinsen (Silikon?)

Hallo! Ich trage im Moment harte Kontaktlinsen von ASCON, habe aber in letzter Zeit Probleme wegen trockener Augen. Benutze schon Tropfen, die helfen aber nicht wirklich. Jetzt habe ich gehört, dass es in den USA zumindest andere, bessere Linsen gibt. Eine Sorte sind weiche, vielleicht sind damit die Silikonlinsen gemeint ,von denen ich schon gelesen habe, die man langa anlassen kann... ? Und dann gibt es noch eine Sorte, die im Kern hart ist, und aussen weich, und dann noch eine Sorte ganz großer Linsen, die man den ganzen Tag drinlässt. Ich würde gerne wissen, gibt es auch in Deutschland solche Möglichkeiten? Ich bin wegen meines sehr schlechten Sehens sehr auf meine Linsen angewiesen... wohne bei Frankfurt am Main- lieben Dank!!! J.

...zur Frage

warum stören meine kontaktlinsen?

hey...ich trage kontaktlinsen ...weiche...aber es gibt kein tag wo ich sie nicht merke...sie stören immer wieder..mal unten,mal oben und und und...ich weiss nicht ob ich sie richtig rum reinsetze..aber warum merke ich immer meine linsen im auge?? ist das auge zu troken?? wenn ja,..welche tropfen könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Nach Hornhautentzündung nie mehr Kontaktlinsen?

Hallo zusammen, Ich bin 26 und trage seit ca 5 Jahren Kontaktlinsen (weiche Monatslinsen). Hatte nie Probleme beim tragen oder sonst was. Jetzt vor gut zwei Wochen habe ich einen weissen Punkt auf meinem Auge entdeckt, oberhalb der Pupille und bin dan am gleichen Tag zum Arzt, obwohl ich so keine Beschwerden hatte, aber halt ein ungutes Gefühl, wenn da plötzlich etwas ist und nicht weggeht. Muss dazu noch sagen, dass ich zuerst zum notfallbehandelnden Augenarzt ging, da meiner an diesem Tag frei hatte. Diagnose: Hornhautentzüdung.

Sofort mit Augentropfen begonnen, stündlich mit Antibiotika. AA hat mir gesagt, ich solle am Folgetag nochmals zu meinem Augenarzt um zu kontrollieren, ob die Tropfen anschlagen. Gesagt getan. Dieser fand, dass der Punkt praktisch nur noch eine Narbe sei, aber halt die ganze Hornhaut drumrum etwas geschwollen. Musste dann die Tropfen eine weitere Woche nehmen und nochmlas zur Kontrolle.

Augenarzt hat sich das Auge nochmals angeschaut und gefunden, es sehe gut aus, Hornhaut nicht mehr geschwollen, aber halt auf die Narbe hingewiesen. Ich fragte dann, ab wann ich wieder Linsen tragen könne und er hat geantwortet; ER würde NIE mehr Linsen tragen!

Meine Frage nun: Ist das Risiko für ich nun grösser nochmals eine Infektion zu bekommen oder gleichgeblieben? Mein AA ist generell gegen Kontaktlinsen und daher ist es schwierig einzuschätzen. Kann oder sollte ich wirklich nur noch Brille tragen?

Herzlichen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

grauschleier nach tragen von kontaktlinsen

vor 10 jahren habe ich angefangen weiche kontaktlinsen zu tragen. ich habe sie die ersten jahre regelmässig getragen und seit 2 jahren trage ich sie nur ab und zu. nun ist es so, dass ich, wenn ich die kontaklinsen reingebe, dass ich nach ca. 1 stunde einen grauschleier auf dem auge bekomme, als ob man du´rch ein milchglas schauen würde. ich habe früher alle möglichen sorten von kontaktlinsen getragen und es gab nie probleme. ich dachte mir es läge vielleicht an den linsen, habe aber wieder neue sorten ausprobiert wie air optix oder soft lenses und überall ist das gleiche problem. der augenarzt aber meinte ich habe keine trockenen augen, an dem könne es nicht liegen. hat vielleicht jemand eine ähnliche erfahrung mit grauschleier und kann mir vielleicht eine marke empfehlen oder einen tipp geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?