Komischer ausschlag

Gesicht  - (Ausschlag, Mittelohrentzündung) Gesicht aber auch am körper - (Ausschlag, Mittelohrentzündung)

1 Antwort

Hallo tacedi,

zuerst habe ich an eine allergische Reaktion wegen der Ohrenstecker odgl. gedacht Es reicht wenn da etwas Nickel drin ist.
Wenn es da weißlich bzw. gelbe Schuppen gibt handelt es sich um das seborrhoische Ekzem dann wäre Antimykotika (Anti-Pilzmittel) angebracht. Leider kann man nicht ganz soviel sehen (Vergrößerung) aber evtl. hilft auch eine Cortisoncreme weiter. Es gibt in den Apotheken ohne Rezept Cortisonsalbe mit 0,5 %.

Wenn es sich auch da nicht bessert würde ich schon einmal zu einem Dermatologen gehen.

Ob das Kind Probleme mit der Kosmetik hat wenn z.B. wie bei Pena.. Petrolatum oder Paraffinium Liqium drin ist. Ich verwende Seifenfreie Waschlotion . Es gibt auch in den Drogerien Waschgel von Kopf bis Fuss Das Problem ist das die Haut nicht noch mehr gereizt wird. Wenn man Shampoo verwendet sollte da eher Lauryl Glukoside drauf stehen als Sodium Laureth Sulfate.dies trocknet stark aus

VG Stephan

Komischer Ausschlag/ Pickel

ich habe nun schon seit Januar diesen Jahres einen komischen Ausschlag oder Pickel. Angefangen hat dieser an der rechten Halsseite.....es wurde beim Hautarzt auf Zeckenbiss Blut abgenommen, aber war alles ok. Der Ausschlag ging weg um dann hinten am Hals wieder zu kommen. Mein Hautarzt weiß nicht was es ist, mein Hausarzt weiß auch nicht was es ist, hat mit Cortisonsalbe verschrieben, nach einigen Tagen/ Wochen war dieser weg. nun habe ich es seit 8 Wochen wieder. Die Cortisonsalbe hilft diesmal nicht. jetzt schmerzt es auch und juckt....Termin in der Haustklinik habe ich erst Mitte November. Termin habe ich im August ausgemacht. Wäre kein Notfall, da ich dieses ja nun schön öfters hätte!! Aussderdem habe ich rasende Kopfschmerzen, kann mich nicht konzentrieren, Gleichgewichtsstörungen, Sprachprobleme.....Schulterzucken beim Hausarzt

...zur Frage

Komischer Ausschlag auf der Haut, kein Jucken?

Hallo,

Ich mach mir im Moment ein bisschen Gesanken. Ich habe auf Höhe meiner Hüfte einen komischen kleinen roten Ausschlag. Die Flecken sind ganz ganz leicht erhoben, jucken aber nicht. Er kommt aus dem Nichts und geht auch genauso wieder, manchmal sind es viele rote Punkte und manchmal nur wenige. Dazu muss ich sagen, dass es links und rechts, also auf beiden Seiten auftritt.

Es tritt erst seit 2 Monaten auf, früher hatte ich es nie. Genau auch seit dem leide ich in den letzten Wochen vermehrt unter Stress und dazu psychische Belastung mit mir trage, kommt dieser Ausschlag auch immer öfter und kommt in Schüben.

Allergien sind augeschlossen. Könnte es ohne den Juckreiz doch vielleicht Nesselsucht oder ähnliches sein, oder doch einfach nur ein „harmloser“ durch Stress Situationen ausgelöster Ausschlag? 

möchte nicht direkt zum Hautarzt, denn wie gesagt kommt und geht der Ausschlag wie er will.

...zur Frage

Fußfehlstellung - Kritisch? (Mit Fotos)

Hallo,

ein sehr peinliches Problem für mich, aber dennoch habe ich mich entschlossen hier nachzufragen! Und zwar geht es um meine Füße: In meiner Familie haben alle schöne, gerade Füße, nur ich nicht. Ich habe gequetschte Zehen und generell schiefe Zehen...Bin deswegen schon stark frustriert, aber hab bisjetzt noch nichts unternommen, weil man anscheinend außer OP fast keinen Einfluss auf das Ganze hat und es damals noch nicht schmerzte(bin übrigens anfang 20)

Erst letztens war ich im Urlaub und bin auch für ne lange Zeit viel rumgelatscht. Seitdem empfinde ich ab und zu einen leichten Schmerz am großen Zeh meines linken Fußes (im Bild mit einem roten Kreis markiert). Hat sich zwar gebessert, aber nach einem anstrengenden Tag ist es wieder da. Hab auch das Gefühl, dass die Zehen noch stärker zusammengepresst bzw gequetscht wirken.

Hab einpaar Fotos hochgeladen! Sieht das ganze bereits wirklich extrem schlimm aus und sollte ich mich deswegen einer OP unterziehen? Hab gelesen, dass konservative Methoden fast gar nicht helfen...Was kann man dagegen machen? Und wenn ihr auch wisst, um welche Fehlstellung es sich konkret handelt, würde ich mich ebenfalls freuen wenn ich mir diese mitteilt !! Ich hoffe, es wird nicht schlimmer...

Es sind viele Fragen, aber dennoch hoffe ich für ehrliche Kommentare! Danke im Voraus!

...zur Frage

Schwindel, Übelkeit, Erbrechen - Nackenprobleme?

Hallo zusammen, Meiner Mutter geht es sehr schlecht seit gestern. Seit heute früh bin ich bei ihr weil sie Angst hat allein zu sein. Ihr ist enorm schwindelig, auch im Liegen dreht sich alles. Ihr ist dauerhaft übel, sie hat sich mehrfach erbrochen. Aufstehen kann sie nicht, deshalb kann ich sie nicht zum Arzt bringen habe ihr aber gerade Tabletten geholt die der Arzt ihr per Telefon verschrieben hat. Sie hatte sowas schon öfter mal wohl immer im Zusammenhang mit ihren Rücken und Nacken-Verspannungen, aber so schlimm wie heute war es noch nie und es wird nicht besser... Kennt das jemand von euch? Was kann ich tun? Ich habe schon vorgeschlagen sie irgendwie ins Krankenhaus zu bringen was sie aber strickt ablehnt... Wisst ihr Rat? Ich bin über jede Rückmeldung dankbar!!! Liebe Grüße, Janina

...zur Frage

juckender ausschlag im intimbereich

hallo,

ich hatte sex mit eine frau und habe sofort am nächsten tag einen juckenden ausschlag um die scheide und am po bekommen, teilweise handelte es sich um mückenstickänhliche quaddeln. der ausschlag klang nach ca 2. wochen ab, doch nach erneutem geschlechtsverkehr (mit einem mann) war der ausschlag wieder da, vor allem am po. weiß jemand worum es sich handeln könnte?

vielen dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?