Knie geschwollen und schmerzhaft nach Kälte

1 Antwort

Das kann alles sein - vielleicht war das Knie durch die Haltung überstrapaziert, die Kleidung nicht warm genug oder sonst etwas stimmte nicht. Wenn es wieder weg ist und auch nicht mehr auftritt war es vielleicht wirklich die Haltung - kommt es wieder vor, würde ich zum Arzt gehen

Knieschmerzen nach dem Laufen?

Hallo! Meine Knie sind ziemlich stark nach innen gedreht... Immer nachdem ich laufen war oder Kniebeugen gemacht habe, tut mein linkes Knie sehr stark weh. Meistens sind die Schmerzen nach einer Stunde wieder weg, aber manchmal dauern sie sogar bis zum nächsten Tag. Allerdings ist es nie geschwollen oder ähnliches. Ich kann mein linkes Knie außerdem glaube ich weiter durchstrecken, als ich es können sollte...

Was auch komisch ist: es knackst fast immer, wenn ich es ausstrecke und ich habe das Gefühl, dass eher innen -bin mir nicht ganz sicher- eine Sehne/ein Band "umspringt" (aber keine Ahnung, was das ist)

Gestern hatte ich in der Schule turnen und ich bin nicht sehr viel gelaufen, aber mein Knie hat wieder weh getan. Ich habe schon versucht, die Schmerzen mit Traumeel und Dolobene zu stillen, aber ohne Erfolg. Das aber nur, wenn sie ganz stark waren. Die Schmerzen sind entweder innen auf der ganzen Seite, oder links knapp unter der Kniescheibe.

Ich war auch schon bei einer Osteopathin, die mir Übungen gegeben hat. Die haben aber nichts geholfen.

Soll ich zu einem Orthopäden oder zu einem Physiotherapeuten gehen? Ich gehe nämlich davon aus, dass die mir sagen, dass es wegen meiner x-Beine ist. Dagegen kann ich aber nicht wirklich etwas tun. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte, bzw. was ich machen kann?

Und meint ihr, kann ich weiterhin meine Kniebeugen machen und, wenn es wieder wärmer wird laufen gehen?

P.S.: Ich hatte noch nie Knieverletzungen.

Danke im Vorraus! :) lg lil2000

...zur Frage

Reizung des Innenmeniskus! Brauche Ratschläge!!!

vor ca 3 jahren hatte ich einen glatteisunfall, bei dem ich auf mein knie gestürzt bin und mir den innenmeniskus verletzt habe. das ganze ist ohne op verheilt. ich bekam lediglich eine spritze ins knie (wegen der gelenkflüssigkeit). wie schon gesagt, verheilte das ganze und ein paar wochen später war davon nichts mehr zu merken.

dann, als der sommer rum war und die temperaturen wieder kälter wurden, bekam ich wieder schmerzen. ich hatte schwierigkeiten treppen zu steigen und auch auto fahren war sehr schmerzhaft. nach einer weile war auch das wieder verschwunden und über die warmen monate habe ich wieder keinerlei beschwerden gehabt.

nun ist es wieder soweit. seit dem die temperatur wieder gesunken ist, geht das ganze wieder los. treppen steigen ist kaum noch möglich und auto fahren ist auch sehr anstrengend.

hat jemand von euch die gleichen probleme und wie bekommt ihr die in den griff? wie kommt es, dass die probleme nur bei kälte auftauchen, oder ist das nur ein blöder zufall?

bin für jeden tipp und rat dankbar!!

...zur Frage

Kreuzband OP...noch geschwollen trotz Punktur

Hallo ihr Lieben,

ich hatte Mittwoch meine OP am linken Knie. Jetzt ist das Knie geschwollen sowie die Kniekehle und bis zum Knöchel auch das Bein. Ist das normal?

Ich hatte gestern auch eine Punktur und trotzdem ist es oberhalb der Kniescheibe wieder dick.

...zur Frage

Was hilft bei einer Beule am Knie?

Moin, moin, habe mir getsren abend ziemlich tolle mein Knie gestoßen und habe jetzt eine dicke Beule dort oder anders gesagt, das Knie ist gut geschwollen. Was hilft damit die Beule weg geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?