Meniskusprellung? Gibt es das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Meniskusprellung im eigentlichen Sinne gibt es eigentlich nicht. Der Meniskus besteht aus (recht sprödem) Faserknorpel und ist eher schlecht durchblutet. Bei einem Trauma kommt es - bei der Überschreitung einer gewissen Krafteinwirkung - dann zu Rissen oder sogar Knopelabrissen im Meniskus.

Was in Deinem Fall eher wahrscheinlich ist, ist eine Prellung des Knies mit Überdehnung des Kapsel-Band-Apparates.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galloeri
26.06.2013, 15:39

ja, das klingt für mich eigentlich einleuchtend. Und natürlich hoffe ich dass es "nur" die Kapsel und/oder Sehnen sind. Habe bis jetzt alle 2-3Tage Bewegungen/Dehnungen gemacht (Schneidersitz und dann Knie Richtung Boden drücken), wo es mir wieder weh getan hat um zu sehen wie weit der Heilungsverlauf ist....aber das sollte ich wohl mal unterlassen :S

0

Selbstverständlich gibt es das wenn dir der Arzt sagt das du das hast, was wäre das denn sonst für ein Arzt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?