Kein Hungergefühl mehr nach dem Aufstehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo skater,

also jetzt nochmal, was soll am Kauen liegen, - dass Du morgens keinen Hunger verspürst? 

Ich bin sicher, dem Magen ist es egal, ob Du vor dem Runterschlucken einer Mahlzeit kauen musst, oder nicht.

Und uns musst Du doch nicht fragen, ob Du es mit Brei versuchen sollst, versuch es doch einfach !

Nebenbei: Ich bin 63 Jahre alt, davon habe ich exakt 49 Jahre nicht gefrühstückt, sondern erst gegen Mittag das Erste gegessen. 

Also mach Dir keinen Kopp, nur weil Du die ersten 4-5 Std. kein Hungergefühl hast. Es steht nirgendwo geschrieben, dass jeder frühstücken muss. 

Mach es doch einfach so, wie das Vieh auf der Weide: (fr)iss nur dann, wenn Du Hunger hast, der Körper fordert sein Recht, wenn er Nahrung braucht, signalisiert er Dir Hunger, so einfach kann das Leben sein.  LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist in der Natur des Menschen verankert, dass er tagsüber wenig bis nichts isst. Erst abends nach getaner Arbeit kommt Essen und Ruhe. So funktioniert der Mensch am besten!! Erst seit die Lebensmittelindustrie uns weismachen will, dass man 3 Mahlzeiten braucht, essen die Leute auch so - mit dem Resultat, dass sogut wie jeder fett und übergewichtig ist - sehe ich hier am Strand auf Fuerte sehr eindrucksvoll!!

Höre auf deinen Körper und iss nur, wenn er danach verlangt!

Was aber immer wichtig ist: Kauen!! Selbst Brei soll lange genug mit Spucke vermengt erden, denn das ist schon eine Art Vorverdauung. Sonst sind Magenproblem vorprogrammiert!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?