Kariöser Weisheitszahn, was kann der im Körper anrichten ?

2 Antworten

Hi

Ich seh dein beitrag ist schon lange her... den ich hab genau das gleiche problem... komischer geschmack am oberen weisheitszahn.... nach dem schlafen belegte zunge jeweils am morgen... Mundgeruch.... und das alles erst seit ca 2 monaten.... hast du dir den zahn entfernen lassen? oder wie genau das problem in den griff bekommen?

Durch den Karies sind vermehrt Bakterien im Mund, die das umliegende Gewebe schädigen können.

Ich würde nach Möglichkeit den Zahn so schnell, wie es nur geht entfernen lassen. Kariöse Zähne können sich auf den ganzen Organismus auswirken. Sie werden zum Teil sogar für Herzerkrankungen verantwortlich oder zumindest mit schuldig gemacht. Du musst dir vorstellen, dass über die Blutbahnen die Entzündung weiter gehen kann.


Das habe ich dazu noch gefunden:

"Bleibt die Karies unbehandelt können weitere schwerwiegende Auswirkungen auftreten. Es können sich Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und des Zahnhalteapparats (Parodontitis) ausbilden, das zu einer Lockerung des Zahns führen kann. Bleiben Löcher unbehandelt wird das Zahnmark angegriffen und der Zahn fault im Inneren. Das kann im schlimmsten Fall zu einer Entzündung führen, die den gesamten Körper betrifft."

http://www.die-zahnarztempfehlung.com/wissen_zahnmedizin_lexikon/zahnkaries.php


Nalani 
Fragesteller
 26.05.2010, 19:59

Oh je, vielen Dank für deine Antwort. Ich sollte mich doch schneller drum kümmern.

0