Kann man mit Alleskleber Warzen und Hühneraugen entfernen?

2 Antworten

In der Apotheke gibt es Huehneraugenpflaster zu kaufen, Die wirken auch sehr gut. Manche Warzen kann man mit Teebaumoel behandeln. Oder vom Hautarzt entfernen lassen.

Ein Hühnerauge ist nichts weiter als eine verhornte Druckstelle, die aber sehr schmerzhaft ist. Gerade am Finger kann diese entstehen, wenn Sie viel schreiben müssen. Meist tritt das Hühnerauge dann am Mittelfinger an der Stelle auf, an der Ihr Stift aufliegt oder aber am kleinen Finger, der beim Schreiben auf dem Tisch aufliegt.

Geben Sie auf die Stelle etwas Salicylvaseline und kleben Sie ein Pflaster darüber. Wechseln Sie dieses jeden Tag und erneuern Sie die Vaseline. Wenn die Haut beginnt, weiß zu werden und sich abzulösen, rubbeln Sie diese mit einem Bimsstein ab und wiederholen Sie die Pflasterbehandlung so lange, bis das Hühnerauge weg ist.

Weichen Sie die Hände in einer milden Seifenlauge ein und behandeln Sie die Stelle dann einfach mit einem Bimsstein.

Sie können das Hühnerauge auch bei einem Hautarzt entfernen lassen. Dieser vereist es und dann fällt es nach ein paar Tagen von alleine ab.

http://www.helpster.de/huehnerauge-am-finger-das-koennen-sie-tun_94527

Was möchtest Du wissen?