Kann man mit 17 noch wachsen als Junge?

3 Antworten

Hallo WarrenB,

ja, kann man.

Bei Jungen setzt der Wachstumsschub zwischen dem 12. und 17. Lebensjahr ein, meist ein Jahr, nachdem die Hoden anfangen zu wachsen. In dem Jahr mit maximalem Wachstum wachsen Jungen ungefähr 10 Zentimeter. Jungen werden im Allgemeinen größer und schwerer als Mädchen. Im Alter von 18 Jahren haben Jungen bis auf 2,5 Zentimeter ihre endgültige Größe erreicht.

https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/gesundheitsprobleme-von-kindern/wachstum-und-entwicklung/k%C3%B6rperliches-wachstum-und-geschlechtsreife-bei-jugendlichen

Deine endgültige Körpergröße hängt von deinen Genen ab. Wenn deine Vorfahren eher groß waren, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch du relativ groß wirst.

Jungen, die früh in die Pubertät kommen, haben meistens eher ihre endgültige Körpergröße erreicht, als Jungs, bei denen die Pubertät später beginnt.

Bei meinem Sohn hat die Pubertät erst mit 15/16 Jahren angefangen. Er hatte seinen großen Wachstumsschub mit 17 Jahren und ist noch bis fast 22 Jahre weitergewachsen. Heute ist er über 1,90 m groß.

LG Emelina

Ja man kann auch mit 17 noch wachsen, aber ob du auch tatsächlich wachsen wirst, können wir dir natürlich nicht sagen.

Wie immer bei dieser Frage: Ganz klares: Vielleicht!

Was möchtest Du wissen?