Kann man extremen Würgereiz "abtrainieren"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig ist dass du dich z.B. vor dem Zahnarztbesuch vollkommen entspannst und ruhige Atemübungen machst. Wenn du davor schon verkrampft bist, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer dass du gleich wieder das Würgen anfängst. Wichtig ist auch dass du versuchst dich abzulenken, in dem du an ganz andere Sachen denkst nur nicht ans Würgen!

Der Zahnarzt müsste aber auch so ein spezielles Rachenspray haben, welches leicht betäubend wirkt. Du brauchst dich nicht zu schämen und solltest offen mit deinem Zahnarzt darüber reden. Er wird dementsprechend auch Rücksicht auf dich nehmen und dir die nötige Zeit geben, die du brauchst.


Eine aufwendigere Methode wäre z.B. noch eine Akkupunktur am Ohr. Lies doch mal auf dieser Seite: http://www.spitta.de/Produktfamilien/Fachinformationen/Interdisziplin%C3%A4res/Ganzheitliche_ZHK/92_index+M580f962117f.html

Tief durchatmen. Ich habe mal gehört, weil das Atemzentrum im Gehirn neben dem Brechzentrum liegt, kann man nur eins. Darum tief durchatmen und auf die Atmung konzentrieren.

Extreme Schmerzen Gesicht / Kiefer /Zähne. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt, da weiß ich nicht mehr weiter. Ich suche hiermit Erfahrungen von Menschen, denen es ähnlich geht bzw. ergangen ist. Seit ein paar Tagen quälen mich schubartige Schmerzschübe. Diese beschränken sich ausschließlich auf die linke Gesichtshälfte. Sie beginnen mit einem kurzen Stechen knapp unter dem Ohr. Strahlen dann aus auf die komplette Gesichtshälfte, Kiefer und Zähne (oben und unten). Die Schmerzen sind so stark, dass nicht mal eine Schmerztablette wirkt. Sie dauernd etwa 3-5 Minuten an und sind genauso schnell wieder weg. Aber der nächste "Anfall" kommt dann auch wieder. Egal was ich versuche - es wirkt nichts. Keine Kälte, keine Wärme, nicht mal Ruhe. Im Gegenteil, im Liegen ist es noch viel schlimmer. An Schlaf ist nicht zu denken. Erst wenn ich dann aufstehe und laufe wird es langsam besser.

Ich war bereits beim Zahnarzt, weil ich zuerst dachte es kommt von meinen Zähnen. Aber nach Untersuchung und Röntgen stellte sich heraus - alles in Ordnung. Nun vermutet mein Arzt das ich nachts sehr stark knirsche. Ich bekomme nun eine Schiene. Die Frage, welche sich mir stellt - können solche extremen Schmerzen wirklich vom Knirschen kommen? Ich hatte schon öfter einen verspannten Kiefer, wenn ich morgens aufwache. Aber solche Schmerzen sind mir total neu.

Kennt jemand ähnliches und kann mir einen Tipp / Rat geben, was gegen die Attacken irgendwie Linderung verschafft?

Ich bin mittlerweile echt verzweifelt, die ständigen Schmerzen sind für mich sehr belastend. Wären auch Probleme der Nebenhöhlen möglich? Ich hab allerdings keinen eitrigen Auswurf oder eine laufende Nase.

Ich bin für jeden Tipp dankbar,

LG Chrissy

...zur Frage

Hab mich in der Nacht übergeben müssen ...

... weil mir ganz plötzlich schlecht wurde. Meine Mutter hat gesagt, ich solle heute lieber zuhause bleiben, was ich auch mache. Ich habe heute früh nur Tee getrunken, den ich jetzt allerdings auch wieder von mir gegeben habe - und nun friere ich zudem auch noch (zittere richtig). Ich verkrieche mich jetzt ins Bett, überlege aber, was ich tun soll. Meine Mutter kommt erst Mittags wieder aus der Arbeit - soll ich auf sie warten? Oder soll ich vielleicht doch zum Arzt? Hab aber Angst, dass ich dann wieder brechen muss in der Praxis ... momentan ist mein Magen ruhig.

...zur Frage

Übelkeit, Appetitlosigkeit?

Seit längerer Zeit leide ich am Morgen nach dem aufstehen an Übelkeit.

normalerweise esse ich immer gerne Frühstück aber jetzt wird mir das durch die Übelkeit verwehrt.

was kann die Ursache sein?

vielen Dank für Ihr Feedback

F. Mangili

...zur Frage

Wird Elmex Gelee zusätzlich zum Zähneputzen genommen?

Mein Zahnarzt hat mir Elmex Gelee empfohlen und ich hab es gestern in der Apotheke gekauft. NUn frage ich mich aber, wie ich es anwenden soll. Trage ich es ganz normal mit der Zahnbürste wie beim Zähneputzen auf? Und putze ich mir danach nochmal die Zähne ganz normal oder ersetzt es einen Tag in der Woche das Zähneputzen? In der Packungsbeilage finde ich leider nichts.

...zur Frage

Oberbauchbeschwerden, Zwölffingerdarmgeschwür, Magengeschwür?

hallo! :) also ich habe so lange ich denken kann starke Krämpfe und schmerzen bei nüchternem Magen, teilweise werde ich davon Nachts sogar wach, ich dachte bisher immer dass das Normal ist (ich kannte es ja nicht anders) ich weiß noch dass ich zu meiner Schulzeit (besonders in der Grundschule) morgens sehr sehr Starke Bauchschmerzen und Übelkeit hatte, so dass ich mich teilweise sogar übergeben hatte (kam natürlich nur saure Galle oder was das ist heraus) ich meine mich wage daran erinnern zu können dass ich als Kind mit meiner Mutter mal beim Arzt war und er feststellte dass mein Magen zu viel Magensäure produzieren würde, habe aber nie irgendetwas dafür bekommen. auch jetzt noch habe ich Morgens stärkere Bauchschmerzen, und einen leichten Würgereiz (brauche nur die Zahnbürste zu weit in den Hals schieben oder Husten schon fange ich das Würgen an) erbrechen musste ich mich aber schon lange nicht mehr. Weshalb ich eigentlich jetzt darauf komme ist, eine Freundin hat heute nicht viel gegessen und ich fragte sie daraufhin ob sie denn keine Bauchschmerzen bekommt wenn sie nichts esse, sie meinte nur ihr Magen würde knurren und sich leer anfühlen, sie hätte aber nie schmerzen. und da fand ich das ein bisschen komisch und hab mal Gegoogelt ob das bei manchen Menschen normal ist, dabei bin ich auf Sämtlichen Seiten gekommen auf denen Stand, dass Nüchternschmerzen besonders im Oberbauch auf Geschwüre im Magen hinweisen können, da hab ich mal etwas auf meinem Oberbauch gedrückt und mir ist aufgefallen dass es wenn ich etwas drücke schon weh tut. sind dort leichte schmerzen normal? ist es bei euch auch so? und wie ist es bei euch wenn ihr einige Stunden nichts gegessen habt? verspürt ihr nur ein knurren und einen druck im Bauch oder habt ihr auch schonmal ziemliche Schmerzen? tut mir leid dass es etwas länger geworden ist, aber danke im voraus!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?