Kann man beim Katheter legen was verletzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise verletzt man beim Katheterlegen nichts. Wenn man auf Widerstand stößt, sollte man einfach nicht weiterdrücken, dann passiert nichts. Der Katheter sollte immer ohne Widerstand legbar sein.

Bei meinem Vater wurde die Harnröhre verletzt. Er ist noch im Krankenhaus und wird morgen entlassen. Wegen einer Routineuntersuchung kam er rein und jetzt hat er einen Blasenkatheter. Der Arzt meinte, wenn es in 2 Wochen nicht besser ist und noch Blut kommt, dann muss er den Katheter sein Leben lang tragen. Und mit diesen Worten wird man entlassen ... und man kann selber sehen, wie es weitergeht ...

Also ich denke schon, dass man was verletzen kann, insbesondere dann, wenn die Prostata die Harnröhre schon einengt. Wenn man dann mit viel Kraft den Katheter legt, dann ist die Gefahr höher. Ansonsten denke ich bei sachgemäßer Anwendung geht das eigentlich schon meistens problemlos.

Was möchtest Du wissen?