Kann Kaffee eine abführende Wirkung haben?

3 Antworten

Das kann sehr gut auch daran liegen, dass morgens dein Darm (vor allem nach dem Frühstück) wieder verstärkt zu arbeiten anfängt und du deswegen nach dem morgendlichen Kaffee auf Toilette musst. Hast du mal ausprobiert, ob dir das auch mit einem ganz normalen Tee so ergeht? Oder mit warmer Milch?

Hallo Nepomuk,

das ist so. Du kannst die abführende Wirkung von Kaffee aber auch bei Verstopfung ausnutzen. Wenn ich morgens starken Kaffee auf nüchternen Magen trinke, dann haut es mir kurze Zeit später ganz heftig den Korken nach hinten hinaus. Ist zwar kurz unangenehm, befreit aber ungemein ...

LG Yvonne

Die Menschen sind verschieden und so auch ihre Darmtätigkeiten. Bei dem einen wirkt Kaffee eher stopfend, beim anderen abführend. Tatsache ist jedoch dass der Darm morgens einen kleinen Schubs braucht, um seine Arbeit zu beginnen, zumindest was das Abführen betrifft. Nach einigen Bissen Frühstück oder einigen Schlucken Kaffee weiß der Darm, jetzt geht es los und dann spürst du dieses Grummeln, das dich zur toilette treibt. Kein Problem also.

Was möchtest Du wissen?