kann ich bei Antibiotikaeinnahme zusätzlich Basenbäder machen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest auf keinen Fall von dem Basenbad trinken. Aber solange du nur darin badest, wird das Antibiotikum so wirken, wie es soll.

Wichtig ist, dass das Antibiotikum nicht in Kontakt mit zweiwertigen Kationen wie Calcium, Barium oder Magnesium kommt.

Das Antibiotikum wird im Darm aufgenommen. Von dort wandert es mit dem Blut durch die Leber. Von dort aus wandert es weiter in den Körper. Sobald das Antibiotikum bei den Bakterien angekommen ist, wird es von ihnen aufgenommen.

Der Anteil, der nicht von den Bakterien aufgenommen wird, wird wieder ausgeschieden. Der Anteil, der in den Bakterien aufgenommen wurde, wird freigesetzt, sobald diese sterben. Der Anteil wird dann anschließend ausgeschieden.

Daher ist kein wichtiger Teil des Antibiotikums an deiner Haut. Und deshalb wird das Antibiotikum auch nicht durch das Bad ausgeschieden.

Das Antibiotikum interessiert sich nicht für Schüssler Salze oder Basenbäder, denn diese haben keinerlei Wirkung auf den Körper.

bruno84 02.12.2011, 11:54

Nur sollte man keine Basen essen oder trinken, da dann die Aufnahme des Antibiotikums vermindert sein kann.

Daher sollte ein Abstand von 2 Stunden eingehalten werden.

0
Borg13 04.12.2011, 11:12
@bruno84

Diese Aussage ist schlichtweg falsch und durch nichts begründet.

0

Was möchtest Du wissen?