Kann ich Alkohol trinken während ich 3 mal am Tag Amoxicillin-Trihydrat 1000 mg nehme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest auf Alkohol verzichten. Alkohol kann die Wirksamkeit von Medikamenten beeinflußen, sowohl vermindern als auch boostern.

Die Antibiotika wurden dir ja auch nicht ohne Grund verschrieben, d.h dein Körper ist eh schon angeschlagen ..

Auch wenn es schwer fällt: lass den Alkohol weg .. Auch wenn kleinere Mengen geplant sind, da wird schnell mehr drauß.

Denk an deine Gesundheit, die sollte mehr wert sein als der Alkoholkonsum ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Auf Alkohol sollte während der Einnahme von Amoxicillin – aber auch von jedem anderen Antibiotikum – verzichtet werden. Auch wenn in den Packungsbeilagen nicht immer explizit vor den Wechselwirkungen gewarnt wird, kann es durch den Konsum von Alkohol während einer Antibiotika-Einnahme zu Nebenwirkungen kommen.

Sowohl Amoxicillin als auch Alkohol werden von der Leber abgebaut. Da diese während der Einnahme des Antibiotikums in erster Linie mit dessen Abbau beschäftigt ist, wirkt Alkohol meist schneller und heftiger. Daneben wird durch Alkohol aber auch der Abbau von Amoxicillin behindert. Der Wirkstoff kann somit nicht mehr schnell genug abgebaut werden, sondern lagert sich in der Leber an. Dadurch kann es zu einer Schädigung des Organs kommen."

Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/antibiotika/amoxicillin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCSNHB
09.04.2016, 13:21

Mir ging es eig. um eure Erfahrungen. Das hier habe ich auch gelesen aber ich habe auch anderes gelesen und deswegen frage ich. Das heißt ich habe davor schon im Internet nachgeschaut.. Das kann ich halt selber..

0

Hallo und erst einmal gute Besserung!

Alkohol zu trinken, ist nicht wirklich empfehlenswert, die Gründe dafür lassen sich bei google in aller ausführlichkeit nachlesen. 

Der Alkoholgehalt in Lebensmitteln ist für gewöhnlich recht gering und dürfte dir nicht schaden, solange du es nicht übertreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?