Juckanfall Zehen Nachts?

 - (Haut, Füße, Juckreiz)

2 Antworten

Zu deinem Zehenproblem direkt kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Aber dennoch zwei kurze Anmerkungen:

1) Wenn du beim Hautarzt niemanden erreichst, kannst du auch einfach erstmal zum Hausarzt gehen. Vielleicht kann der dir schon weiter helfen und du brauchst dann gar nicht mehr zum Hautarzt gehen. Wenn man immer erstmal zum Hausarzt geht, kann man sich evtl. so manchen Facharzttermin sparen und so auch die meist überfüllten Facharztpraxen entlasten.

2) Du solltest deine Nägel, insbesondere den am großen Zeh, nicht so extrem kurz schneiden. Denn so besteht die Gefahr, dass er einwächst und das kann sehr schmerzvoll werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der Zeh ist leider auch aus Befürchtungen so kurz und nicht normal so. Ein Zehnagel löste sich komplett am anderen Fuß weshalb ich da kurz Alarmglocken hatte... Da dieser Zeh sich auch eben so stark richtung nagelbett löste habe ich es eben abgeschnitten damit der Nagel Gesund bleibt falls da was passiert zwecks womöglicher Fußpilz wird zu Nagelpilz. Wenn es nun natürlich wirklich Frostbeulen sein könnten war das wohl grundsätzlich ein ungünstiges Vorgehen auf Kalte und trockene Füße sowie alles wegschneiden was Nagelpilz sein könnte zu setzen statt für Wärme zu sorgen. Danke für deinen Rat

0

Ich würde Frostbeulen nicht ausschließen. Gerade weil du sagst, dass du tagsüber kalte und nachts warme Füße hast. Das juckt nämlich oft erst wenn es warm ist. Ist bei mir zumindest so. Und bei mir sieht es auch so aus wie auf deinen Füßen. Schau, dass du tagsüber keine kalten Füße bekommst, dann gehen die Frostbeulen und das jucken weg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?