Ist Sonne schlecht für Narben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Narbe bedeutet: neues Hautgewebe an einer Verletzung. Dieses neue Hautgewebe ist empfindlich, dünner als die andere Haut und hat keine Pigmente zum Schutz gegen Sonnenstrahlen.

Das Narbengewebe wird in der Regel auch keine Schutzpigmente mehr aufbauen, daher wird sie immer als heller Streifen zu sehen sein. Sind die Narben noch frisch, wird die Narbe bei Sonne auch gerötet und geschwollen sein.

Ich würde die Narbe nicht der Sonnenbestrahlung aussetzen - und wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann nur eingecremt mit einem hohen Lichtschutzfaktor.

Werden Narben bleiben?

Hey, Ein Bild habe ich eingefügt. Wenn Narben bleiben kann man sie irgendwie "verschwinden"lassen? Lg

...zur Frage

Warum ist die Färbung von Narben mal dunkel mal hell?

Ich habe zwei Narben an den Beinen, die mal Schnittwunden waren. Die eine wird nun seit längerer Zeit immer dunkler. Besonders in der Sonne wird die Stelle dunkler als der Rest der Haut. Die andere Narbe nimmt in der Sonne gar keine Farbe an. Sie ist weiß und immer weißer als der Rest der Haut. Woran liegt das, ob eine Narbe dunkel oder hell wird?

...zur Frage

Wie behandelt man Narben am besten?

Heute wurde mir ein Verband und Schiene entfernt, die ich für 4 Wochen getragen hatte, weil ich am Finger eine große Schnittwunde hatte. Der Arzt bei dem ich war hat mir empfohlen, Bepanthen Heilsalbe auf die Narbe zu machen. Von einem Bekannten habe ich aber aus eigenen Erfahrungen gehört, dass das für die Wunde eher schlecht sei. Wie bahndelt man solche Narben am besten?

...zur Frage

Was hilft am besten gegen Narben, Rosenöl, oder Aprikosenkernöl?

Was hilft denn am besten gegen Narben? Rosenöl, oder Aprikosenkernöl? Ich habe nun sowohl gehört, dass Rosenöl, aber auch Aprikosenkernöl sehr gut gegen Narben helfen soll. Was hilft denn am besten? Oder wisst ihr etwas noch besseres für mich?

...zur Frage

Ist das Sonnenallergie?

Hi. Habe an beiden Unterarmen Narben (bewegte Jugend) und immer, wenn die Sonne lange draufscheint, bilden sich vereinzelt rote ... Bläschen(?), die stark jucken, brennen und sich heiß anfühlen. Die sind immer in der Nähe oder direkt auf einer Narbe. Der Rest des Körpers ist verschont. Wenn das eine Sonnenallergie wäre, müsste doch der ganze Körper befallen sein oder..? Außerdem heilen die Bläschen nur ganz schlecht wieder ab. Dadurch, dass sie so schlecht heilen, entstehen neue Narben. und genau an dieser Stelle kommt dann wieder ein Bläschen, sobald die Sonne scheint... War schon bei nem Hautarzt, der hat was von Lichtallergie gemurmelt und mir ne Creme verschrieben, die nichts gebracht hat. Danach war ich mit meiner Mutter bei einem sehr kompetenten und motivierten Apotheker, der mir Schüsslersalze und Globuli gegeben hat. Außerdem hat er eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 empfohlen. Ich weiß nun zwar, was ich machen kann, aber immer noch nicht, was ich da genau hab... Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit sowas? Danke schonmal.

...zur Frage

Eiterpickel im Anflug, wie kann ich ihn möglichst klein halten?

Bei mir ist ein Eiterpickel im Anflug, wie kann ich ihn möglichst klein halten? Wegzaubern kann ich ihn ja schlecht. Aber was kann ich machen, damit er möglichst klein ausfällt? Gesichtsdampfbad? Hilft das???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?