Kann man mit Sonnenbrille ohne Gefahr in die Sonne schauen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du läßt doch beim bräunen sicherlich nicht die Augen offen. Denn selbst eine gute Sonnenbrille verhindert nicht, dass dir die Augen tränen, wenn du dirkt in die Sonne schaust. Und so gesund ist das auch nicht. Wenn es einmal passiert ist es natürlich harmlos, wenn auch unangenehm. Solltest du jedoch tatsächlich öfter in die Sonne schauen, ist es auf Dauer für deine Augen nicht gut. Aber wer macht das schon? Besonders beim Skifahren ist eine gute Sonnenbrille wichtig, weil der Schnee das Sonnenlicht reflektiert und es deine Auge dann auch stärker trifft als in der wärmeren Jahreszeit.

Über einen Optiker habe ich vor ein paar Jahren, bei unterschiedlichen Herstellern von Sonnenbrillengläsern, die Frage stellen lassen, welches UV-Strahlenspektrum die Gläser nicht durchlassen. Keine Antwort! Bedeutet für mich: Ich würde mit keiner Sonnenbrille direkt in die Sonne schauen. Beim Kauf einer Sonnenbrille sollte die Brille wenigstens mit einem Aufkleber "UV 400" gekennzeichnet sein. Sie bietet hoffentlich bestmöglichen Schutz.

Was möchtest Du wissen?