Ich beiße mir immer wieder in die Wange - Zähne ziehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weisheitszähne sind bei den meisten Menschen rudimentäre Merkmale aus der Vergangenheit. Da unsere Kiefer im Laufe der Zeit kleiner geworden, das hat mit der Ernährung zu tun. Es kann sein, dass das hineinbeißen in die Wangen eine vorübergehende Anpassungsschwierigkeit ist. Wenn es sich nicht legt, solltest du mit deinem Zahnarzt über eine Extraktion nachdenken. Wenn du nicht genung Platz im Kiefer hast, können sich auch noch andere Probleme(z.B. verschieben der anderen Zähne, Druck im Kiefer) einstellen.

Die Antwort ist aus wissenschaftlicher bzw. zahnmedizinischer Sicht nicht völlig korrekt. Das Gebiss verschiebt sich ein Leben lang, mit und ohne Weisheitszähne. Im Gegenteil: Mit einer Zahnentfernung verschieben Sie die Zähne deutlich stärker mit nicht unerheblichen Risiken. Selbst ein zeitweiser Druck bzw. Schmerzen sind absolut normal und verlangen keine medizinische Intervention (siehe meine nachstehende Antwort). Gruß, Hendrickson

0

Also deshlab die Zähne ziehen lasse? Nein, würde ich nicht machen! Bei mir wurden sie schon rausoperiert und so angenehm ist das ja nicht, dass man das freiwillig macht. Ich würde da bei der nächsten Gelegenheit mal meinen Zahnarzt drauf ansprechen. Wenn du eigentlich nicht genug PLatz hast, solltest du sie natürlich schon raus machen lassen. Aber vielleciht gewöhnst du dich ja daran und dann passiert das irgendwann nciht mehr.

Es kann sein, dass man sich daran gewöhnt, kann aber auch ein Hinweis darauf sein, dass dein Kiefer nicht genug Platz für die Weisheitszähne bietet. Ich würde es noch eine Weile beobachten und falls es nicht besser wird deinen Zahnarzt dazu befragen.

Weisheitszahn gezogen, Schmerzen am Nachbarzahn - was könnte das sein?

Hallo zusammen

Sorry falls es die Frage schon gibt, aber ich habe noch keine passende Antwort gefunden. Vor fünf Tagen wurden mir zwei Weisheitszähne unten gezogen. Rechts ist soweit alles i.O. und gut am heilen. Links allerdings habe ich nun sozusagen am Übernächsten Zahn Probleme. Wenn ich drauf beisse fühlt es sich komisch an, eine Mischung aus losem Zahn und Druckschmerzen. Wenn ich nicht drauf beisse fühlt es sich so wie ein ziehen an... so ähnlich wie wenn man eine Zahnspange "enger" machen würde. War gestern beim Zahnarzt der meinte er könne nichts sehen und die Wunde sieht aus wie sie sollte... hat jemand ne Idee?

Vielen Dank bereits jetzt

...zur Frage

Müssen Weisheitszähne immer gezogen werden?

Ist es denn eigentlich notwendig die Weisheitszähne zu ziehen? Mein Kieferorthopäde hat immer zu mir gesagt, dass ich einen sehr breiten Kiefer habe und somit meine Zähne sehr viel Platz haben? Müssen Weisheitszähne immer gezogen werden?

...zur Frage

Müssen Weisheitszähne immer gezogen werden, wachsen einem immer alle 4 Zähne?

Müssen Weisheitszähne immer gezogen werden?

...zur Frage

Teilweise sichtbare Weisheitszähne ziehen obwohl keine Probleme?

Hallo,

nach einem Zahnarztwechsel (Umzug) riet mir der neue Zahnarzt zur Entfernung der Weisheitszähne. Ich bin nun verunsichert. Der alte Zahnarzt sprach nie darüber.

Situation: Ich bin 28 Jahre alt, und seit etwa 10 Jahren sind meine Weisheitszähne zum Teil durchgebrochen, also ein paar "Ecken" schauen raus, sie liegen aber tiefer als die restlichen Backenzähne und haben keine Kaufunktion. Die Weisheitszähne sind (bis darauf dass sie etwas tiefer liegen) normal angeordnet (Röntgenbild) und gesund. Ich hatte bis zum heutigen Tag niemals Probleme oder Schmerzen durch die Weisheitszähne. Seit Jahren verändern sich die Weisheitszähne nicht. Einziger Nachteil ist, dass die Weisheitszähne etwas schwieriger zu putzen sind.

Der Zahnarzt argumentiert, dass die Weisheitszähne raus sollen, weil sie schlecht zu putzen sind und möglicherweise in der Zukunft Probleme verursachen könnten.

Ich bin da skeptisch: Aktuell habe ich keine Probleme - und das seit 10 Jahren, das Ziehen der Weisheitszähne hingegen führt ganz sicher zu Schmerzen und ein paar Tagen "außer Gefecht".

Ist das Ziehen in einem Fall wie meinem wirklich sinnvoll? Kann man Weisheitszähne nicht auch dann noch ziehen, wenn wirklich Probleme vorliegen sollten?

Ich gehe 2x im Jahr zum Zahnarzt zur Vorsorge, mögliche Probleme würden also frühzeitig entdeckt.

Gruß Tina

...zur Frage

erwische mich oft dabei, wenn ich richtig doll auf meine Zähne beiße

Hallo!!! Ich erwische mich in letzter Zeit immer öfters wenn ich ganz doll auf meine Zähne beiße, ich über dann so richtig Druck auf meinen Kiefer aus und merke das aber erst hinterher, das ich so fest zubeiße. Ich kann mir aber nicht erklären warum das so ist. Hat jemand eine Erklärung dafür? Sollte ich mal zum Zahnarzt, oder zu welchem Arzt geht man damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?