hirnblutung ?????????

2 Antworten

Es kommt darauf an was du für ein Blutverdünner nimmst, ist es ASS oder ein Gerinnungshemmer wie Macrumar oder ähnliches. Ich würde mich zur Sicherheit im Krankenhaus vorstellen,

nehme ass und clopidogrel das ist schwächer als macrumar !

wie schnelll macht sich das alles bemerkbar ?

1
@blumi111

Ich habe mich eben schlau gemacht, also das Clopidogrel ist ein Thrombozytenfunktionshemmer. und ähnlich in der Wirkung wie ASS, also keine Gefahr, aber trotzdem beobachte dich, durch den Zusammenstoß, könntest du auch eine leichte Gehirnerschütterung haben, muss aber nicht, lege dich öfter mal hin und schone deinen Kopf.

2
@Mahut

oh das ist gut! mir geht es immer noch so wie vorher ! leichte Kopfschmerzen. dakeschön!!!

1

Hallo blumi,

eine Hirnblutung hat verschiedene Auswirkungen wie z.B. Kopfschmerzen, starker Drehschwindel und unter Umständen Taubheitsgefühle. Der Schädel des Menschen fängt aber schon einiges ab. Sonst gäbe es ja jeden Samstag Tote. Beim Fußball z.B. wenn die einen Kopfball spielen.
Also im Normalfall dürfte nichts passieren wenn Du aber starke Kopfschmerzen und heftiger Drehschwindel usw. bekommst sollte schon einmal ein Arzt .....

Unser Kopf (Schädel) ist ganz schön hart und das Hirnwasser fängt auch ein klein wenig ab!

VG Stephan

.

Kopf heftig gestoßen!

Habe mir vor 4 Wochen den Kopf sehr heftig gestoßen. War 3 Tage danach beim Arzt und hab mich röntgen lassen etc. (keine Hirnblutung o.ä.). Nach den 4 Wochen ist mir jetzt immer noch schwindlig und ich habe einen leichten "Kopfdruck". Wie lange dauert es, bis die Prellung verheilt ist? Erfahrungen?

Danke!

...zur Frage

Wie lange geht es bis der Tod nach einer hirnblutung eintritt?

Meine Oma 89 Jahre alt hatte am Sonntag einen Schlaganfall mit einer schweren hirnblutung die ca Apfel gross ist. Sie ist einseitig komplett gelähmt, war aber bei klarem Verstand und konnte noch Antwort geben. Sie möchte keine Therapie und bekommt jetzt nur morphium. Wie lange geht es bis der Tod eintrifft?

...zur Frage

schlecht hören nach ohrenschmerzen

Ich fang mal von vorn an, bin seit 5tagen krank. Angefangen hat es mit gliederschmerzen, dauerfrieren, , schmerzen beim schlucken. Vor 2tagen kamen leichte ohrenschmerzen dazu. Der rest war dann wieder weg nur die schmerzen beim schlucken nteilweise hmittags hatte ich auf der rechten seite starke ohrenschmerzen. Dachte wird schon wieder. Gestern hats mit beiden ohren angefangen. Und mittags hatte ich dann rechts so ein heftiges stechen und knistern wie schaum ( das knistern hatte ich zuvor ständig beim linken ohr) dachte ich sterbe. Bis es dann kurz danach vorbei war und ich gemerkt habe das blut raus kommt.(gehe mal von aus das das trommelfell gerissen is) Wenn ich mitm Taschentuch ein Stück rein bin war bis heute morgen immer bisschen was dran. Jetzt nur noch hellere Flüssigkeit auf beiden ohren. Zudem höre ich seit gestern nur noch sehr schlecht. Schmerzen habe ich keine mehr. Ist das jetzt eine Mittelohrentzündung? Oder doch was anderes? .und ja ich wäre schon längst beim Arzt gewesen nur gibt es momentan Probleme mit der Versicherung das wird morgen geklärt. Vlt hatte das schon mal jemand ? achja nase ist auch teilweise zu und leichten husten habe ich auch

...zur Frage

Druck im Kopf Linksseitig

Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage... und zwar seit ein paar Tagen habe ich so einen komischen Druck im Kopf ober dem Linken Auge, und seit längeren leichte Ohrenschmerzen, und ab und zu, das Gefühl kann ich nicht so richtig beschreiben so ein abfallen im Ohr als würde man einen Stein in einen Brunnen fallen lassen und dann ein Pfeifen im Ohr. Linke Halsseitenstrang ist verhärtet Die Symptome sind nur Links seitig. Was kann das sein? Ich wäre euch sehr Dankbar für eine Antwort. PS: Ich hatte vor ca. 3Jahren eine schwere Gehörgangentzündung am Linken Ohr hängt das vielleicht zusammen?

LG Danke

...zur Frage

Ohrenschmerzen nach Schwimmbadbesuch vom tauchen?

Ich war gester mit meinem Sohn im Schwimmbad. Er lernt jetzt gerade Schwimmen, taucht aber eigentlich viel lieber. Abends meinte er noch er habe Wasser im Ohr. Ich glaubte, dass würde schon allein raus kommen und wir sind etwasmit geneigtem Kopf gehüpft. Heute nachmittag bekam er dann leichte Ohrenschmerzen, was ich mit Wärme lindern wollte. Jetzt sind aus den leichten heftige Ohrenschmerzen geworden. Kommt das vom Wasser im Ohr? Sollte ich heut abend noch mit ihm ins Krankenhaus fahren?

...zur Frage

Kopf gestoßen-Hirnblutung?

Hallo, ich habe mir vor gut 2 1/2 Stunden den Kopf angestoßen, als ich vom Boden aufstand und das Fenster über mir offen war. Es hat nur kurz weh getan und ich habe bisher keine neurlogischen Ausfälle erlitten. Auch kann ich mich an alles erinnern und habe weder Schwindel noch Übelkeit. Kann trotzdem eine Hirnblutung entstehen? Ich bin 15 und lebe recht gesund und bin nicht übergewichtig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?