HILFE - was ist das in meinem Hals?

Hilfe - (Krebs, Hals, HNO)

2 Antworten

  • Hast du rausgefunden was das ist? Ich habe nähmlich auch so ein Knubbel entdeckt und weiss nicht ob ich schnell zum Arzt muss . Beschwerden habe ich keine. Lg

Am besten kann dir das nur ein Arzt beantworten, der dir direkt in den Hals reinschaut! Gehe nicht vom Schlimmsten aus, es gibt viele andere harmlose Möglichkeiten, was das sein kann!

Ab wann sollte ich mit Halsschmerzen zu (welchem) Arzt gehen?

Ich habe seit Donnerstag letzte Woche ziemliche Halsschmerzen. Ich war auf einem Konzert am Mittwochabend und dachte es liegt daran. Allerdings ist es nicht weggegangen wie nornale Heiserkeit also dachte ich an Erkältung. Ich habe aber keine anderen Symptome außer nen trocken schmerzenden Hals wegen dem ich oft (trocken und sehr sehr oft) husten muss. Und schlucken schmerzt auch. Seit dem Wochenende wird es immer schlimmer und die leicht betäubenden Halsschmerz bonbons helfen garnicht mehr. Hab mal im spiegel in meinen Hals geguckt aber erst nix gesehn. Nur gaaaanz tief hinten im Hals sind so leichte weißliche Ablagerungen ich weiß nicht ob es damit was zutun hat. Gerötet und angeschwollen ist aber glaub ich nichts. Ich bin Grade erst hergezogen und hab hier keinen Arzt denke aber mal das ich da noch hinwill. Da muss ich einfach einen ganz normalen arzt suchen oder?

Falls jemand ne Ahnung hat worum es sich handelt wäre ich sehr dankbar weil ich echt schmerzen hab und es sich anfühlt als ob beim nächsten Husten mein Hals mit rausfliegt.

Ich weiß Ferndiagnose ist schwer und ich gehe auch zum arzt aber ne Vermutung würde mich freuen.

Lg rosenrot

...zur Frage

Hilfe! Antibiotika verschrieben bekommen bei VIRALER Rachenentzündung!?

Hey, habe seit Mittwoch den 14.06. eine Rachenetzündung. War heute beim Arzt (Internist), dieser hat es sich angeschaut und einen Abstrich und Bluttest gemacht. Ergebnis: Streptokokken negativ. Also nicht bakteriell (so habe ich das verstanden), sonder eine Virusinfektion. Er meinte außerdem, so wie das aussieht könnte es evtl. auch ein Epstein-Barr Virus sein.

Trotzdem hat er mir ein Antibiotikum verschrieben. Cefixim 400mg. Auf der Packung steht: bei bakteriellen Infektionen.

Da frag ich mich als Laie, wo ist der Sinn dahinter? Wäre super nett wenn mir das jemand erklären könnte, danke schonmal im vorraus :)

wünsche allen noch ein entspanntes Wochenende!

...zur Frage

Tumor im hals oder harmlos?

Hallo Leute seit vorgestern abend hab ich beschwerden beim schlucken. es fühlt sich an wie ein fremdkörper bzw. als wenn eine Kugel drinne wäre. es war erst nur rechts, jetzt teilweise auch mittig. Hat jemand eine ahnung was das sein kann oder hat jemand ähnliche erfahrungen wie ich? Das ist total eklig & stört beim essen. Wenn ich im internet gucke steht was von tumoren und krebs, das macht mir sehr angst. Mir wurde im februar blut abgenommen, werte in ordnung & vor einem monat hat mein arzt ein ultraschall gemacht unter anderem am hals um sich die schilddrüse anzusehen, auch in ordnung.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Alles voller Herpes ...

Hallo Community. Ich habe ein kleines Problem. Keine Ahnung wie ich es geschafft habe, aber ich habe Herpes in der ganzen Nase (linkes Nasenloch), an der Unterlippe und (das ist das schlimmste) im Rachen bzw. Hals. Ich hatte das schon einmal, als ich ein Kind war. Meine Lippe behandle ich mit einer Salbe, jedoch habe ich noch nichts mit Rachen und Nase gemacht (Würde das im Hals ohne Behandlung ganz weggehen?). Was könnte da denn helfen? Ich dachte vll Kamillentee? Habt ihr Ratschläge? Danke!

...zur Frage

Fremdkörpergefühl im Hals?

Ich habe seit zwei Wochen ein Fremdkörpergefühl im Hals...Manchmal fühlt es sich wie ein krümel der im Hals stecken geblieben ist an ...Manchmal wieder wie ein Klossgefühl im hals....Es macht mich wahnsinnig dass ich schon regelrecht Panikattacken bekomme...teilweise löst dieses Gefühl so eine starken würgereiz aus dass ich mich übergeben muss ....Das schlägt mir so sehr aus die Psyche dass ich nichts mehr essen möchte aus angst es könnte was stecken bleiben ....Ich war schon beim Hausarzt der mir Blut abgenommen hat ...Meine Entzündungswerte sind erhöht deshalb nehme ich jetzt Antibiotika...Auch war ich schon zweimal beim hno ...Alles wurde untersucht....Sie konnten nichts feststellen .....Bilde ich mir das alles nur ein ? Ständig begleitet mich der Gedanke an meine hals und ich achte bei jedem schlucken darauf ....Am Morgen ist es am schlimmsten.....Wer kennt das noch??? Und vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.... Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?