Hilfe! Fernbrille in der Ferne unscharf!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du eine Beginnende Weitsichtigkeit hast, brauchst du auch um in die Ferne zu sehen keine Brille, darum das Gefühl, wenn du die Brille auf hast, das du auf einem schwankendem Schiff bist, ich hatte das auch ständig, das hat einfach nur genervt bei der Arbeit, wenn man vom Schreibtisch aufstand musste man dran denken die Brille von der Nase zu nehmen ,weil einem sonnst schwindelig wurde. Ich habe mir dann nachdem eine neue Brille anstand eine Gleitsichtbrille gekauft und seitdem habe ich weder in der Ferne, im Nahbereich und am Bildschirm keine Probleme mehr.

capricorn1972 16.09.2013, 18:49

Danke. Du hast sicher Recht. Die Fernbrille sollte jedoch meinen Augenmuskel in der Ferne entspannen. So kann er sich besser auf die Nähe fixieren. Das überanstrengen der Muskeln bei Blick in die Ferne ist je gerade das Typische bei Weitsichtigen. Das kann jahrelang unbemerkt bleiben, weil der Muskel das ausgleicht. Aber irgendwann schafft er es nicht mehr, so dass es sehr anstrengend wird und dann erst auffällt. Dieser Muskel muss sich mehr anstrengen, um weit zu sehen, mehr als bei einem Normalsichtigen. Und um nah zu sehen muss es sich entsprechend überanstrengen und die Nähe zu fokussieren. Das spüre ich sogar.

1

Was möchtest Du wissen?