Hat jemand von Euch (positive) Erfahrungen mit REDIX gemacht?

6 Antworten

Über Sinn oder Unsinn von Diätpillen lässt sich wunderbar streiten. Grundsätzlich sind die Erwartungen ( dank der meistens übertriebenen Werbung) zu hoch und das Ergebnis zu mickrig. Ein Redix Erfahrungsbericht findet sich hier: http://www.4g-health.com/mit/redix-erfahrungen/

Beim mir hat das Produkt gut angeschlagen, ich denke 8 Kilo weniger kann sich sehen lassen. Bauchschmerzen oder andere Nebenwirkungen konnte ich nicht feststellen. Das einzige was ich blöd fand war die Versandzeit von 7 Tagen. Aber dafür das es gut gewirkt hat, ist das noch verkraftbar :-)

Ich habe es leider auch mit einer Medo Redux Diätpille versucht ! Bitte liebe Leute spendet die vielen Gelder lieber einen Gemeinnützigen eingetragenen Verein als irgendwelche Pillendreher das Geld in den Rachen zu stecken ! Alle Pillen sind sinnlos es geht nur mit laufen und Disziplin beim essen !

Was tun bei Mundgeruch durch Diät?

Hi, mein Freund macht gerade Diät und er folgt der Atkins Diät. D.h. er futtert nur noch Eiweiß. Und es wirkt! Aber: er stinkt unerträglich. Irgendwie nicht so wie ein typischer Mundgeruch, sondern viel penetranter. Er dünstet das regelrecht aus. Was kann man dagegen tun? Die Diät will er ja auf jeden Fall weiterführen. Danke!

...zur Frage

Heißhunger, lieber Nüsse, oder Gummibärchen beim abnehmen?

Ich bin ja noch immer am abnehmen. Nun habe ich Heißhunger, soll ich lieber Nüsse, oder Gummibärchen essen? Irgendetwas muss ich leider essen, mein Körper verlangt dringlichst danach...

...zur Frage

Kürbissuppe mit Kokosmilch am abend gut zum abnehmen?

Ich bin gerade dabei ein paar Kilos abzunehmen. Ist Kürbissuppe mit Kokosmilch am abend dazu geeignet? Ich habe nur Hühnchenbrust dazu gegessen. Danke!

...zur Frage

Auf DIät gehen wenn man eine psychische Krankheit hat?

Hey Leute. Also ich bin immoment in einer Tagesklinik, also habe psychische Probleme, vorallendingen Depressionen.

Ich habe auch sehr viel Übergewicht, mindestens 20 Kilo zu viel und wünsch mir schon lange abzunehmen! Allerdings schaff ich es nie. Der wille z.B. diese Schokolade zu essen, ist in dem moment einfach zu groß. Meine Eltern meinen ich will das anscheind noch nicht genug. Aber so ist das nicht. Ich will das mehr als alles andere, weil ich mich soo unwohl fühle und auch schon super Schüchtern bin (wegen Sozial Phobie). Ich denk sowieso das mein Leben anders wäre, wenn ich nicht so dick geworden wäre.

Naja also um mal zum Punkt zu kommen, ich hab irgendwie von Mitpatienten so nebenbei gehört, das ne Therapeutin zu ihr gesagt hat, dass es total verrückt wäre einen psychisch Kranken Menschen auf Diät zu setzen. Das beschäftigt mich jetzt echt... ist da was dran? Liegts an meinen Problemen, das ich mich nicht dazu durchdringen kann?

Was sagt ihr dazu?

Danke schonmal

...zur Frage

Abnehmen von 85 Kilo auf 70 Kilo, wie trotz Typ 1 Diabetes?

Hallo,

bin 1.79 Meter groß und wiege 85 Kilo. Ich will in zwei Monaten schon das Gewicht verlieren aber weiß nicht wie Es soll halt gesund sein das abnehmen.

Ich habe noch Diabetes Typ 1, ich muss halt immer auf Unterzucker achten, wenn ich Sport treibe.

Bitte gebt mir Ratschläge!!!!!!

MfG

...zur Frage

In 10 Wochen 8-10 kg abnehmen ist das realistisch?

Hallo meine lieben ich bin 16 Jahre Akt & würde gerne bis zum neuen Schulbeginn 8-10 Kg abnehmen. Ich bin 1,70 groß und wiege 71,5kg. Mein Ziel ist es zwischen 61-63kg zu wiegen. Meint ihr es ist machbar? Ich werde in 10 Tagen beim Fitness angemeldet & dazu möchte ich eine Ernährungsumstellung machen. Ich habe damals schon 12Kg abgenommen ich war 1,69 groß und wog 80Kg habe es dann auf 69kg geschafft und ich weiß nicht mehr in welchem Zeitraum ich das geschafft habe. Ich hatte es ohne Sport nur allein durch eine Ernährungsumstellung geschafft. Wie ist eure Meinung dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?