Hat jemand gute Erfahrungen mit dem Knobi VItal Heilmittel gemacht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich trinke auch dieses natürliche Heilmittel: täglich insgesamt drei Esslöffel, zum Essen. Ich kann bestätigen, dass es eine sehr gute Wirkung hat. Jedes mal, wenn ich eine Pause von diesem Mittel habe, steigt mein Fibrinogen - Wert im Blut, und mein Blut ist dann weniger dünnflüssig. Da ich aber nirgens gefunden habe, ob man bei Knoblauch eine Gewöhnung bei dauerhafte Einnahme entwickelt, lege ich eine Pause vorsichtshalber ein. Was ich aber bei meiner Recherche noch herausgefunden habe ist, dass die Wirkung von diesem Mittel besonders gut ist, wenn man es aus frisch geerntetem Knoblauch herstellt. Als Alternative, wenn die Herstellung nicht möglich ist, hole ich mir dann aus der Apotheke ein Präparat, wo bei der Herstellung nur frisch geerntete Knoblauch verwendet worden ist. Bei der Messung des Fibrinogens im Blut finde ich dann auch die Bestätigung, dass es gut hilft. Eine entsprechende Beratung kann man sich in der Apotheke einholen.

Knoblauch ist reine Natur. Da ist keine Gewöhnung bekannt.

0

Ich denke, man muss davon absehen, dass viele Meinungen von Anonymen User kommen, was ich merkwürdig finde. In der Werbung sind alle natürlich gekauft.

Gesundheit bedeutet vor allem, sich einmal mit gesunden Mitteln zu ernähren, was hilfreicher wäre als ml Fläschchen für 30 Euro. Dafür komme ich mit Ernährung und Heilmittel aus Frischblüten und Pflanzen und Rezepten aus Büchern und Netz länger aus. 

Ich würde mich daher eher an die Bücher diverser Nonnen halten, die viel mit pflanzlichen Rezepten erlebt haben und diese weitergeben. Dazu Ernährungsumstellung. Seither hatte ich keine größere Grippe mehr. Plastik weg gelassen und beim Bauern des Vertrauens eingekauft. Auch BIO Fleisch ist wertvoller. Vollkornnudeln statt Müllgemisch mit Geschmacksverstärker und das Leben ist vitaminreiche als zuvor.

Was möchtest Du wissen?