Habe eine unbekannte Hautkrankkheit

knie - (Haut, Jucken, Hautausschlag) fuss - (Haut, Jucken, Hautausschlag) hand - (Haut, Jucken, Hautausschlag) hand - (Haut, Jucken, Hautausschlag)

5 Antworten

finde ich schon merkwürdig, dass keiner von deinen aufgesuchten hautärzten eine verlässliche diagnose hinbekommen hat. ich kann dir natürlich auch nicht verlässlich sagen, um welche hautkrankheit es sich handelt, aber ich hab für dich ne informative seite zum thema recherchiert: http://xn--krtze-hra.eu/ ansonsten würde ich an deiner stelle auch mal zinksalbe ausprobieren. hat bei mir immer super geholfen, wenn ich kleinere hautausschläge oder trockene haut hatte!

3

Liebe/r Vadella79,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0
3

tja abstrich wurde letzte woche gemacht gestern das ergebniss bekommen hab scharlach muss man wohl erst ein ärzte marathon hinter sich bringen bis man weiss was man hat

0

vielleicht eine schlimme art der neurodermitis ? Da fängt das ganze auch bei den ersten sonnenstrahlen an und man verspührt einen juckreiz in oberschenkelinnenseiten, kniekehlen,armbeugen und so. Aber wenn es bei dir überall juckt wohl eher nicht :/ probier es doch mal mit einer Ureacreme die einen gewissen anteil an urea ( oder so , bin mir nicht ganz sicher wie der stoff heißt) haben die sind gut gegen trockene haut. und ansonsten geh zu einem anderen arzt oder frag mnal in der apotheke nach ;)

3

Ja genau urea hab ich handcreme aber kaum benutzt werd ich aber nun mehrmals tgl

0

Hab gelesen das es durch steptokkoken hervorgerufen werden kann und hatte tatsächlich vor 2Jahren hatte ich das musste Antibiotika nehmen nahm ich aber nicht wegen schwangerschaft hatte angst es könnte schaden....und vor 3wochen hatte ich ne angina da fing es auch wieder an hab mal wieder das Antibiotika nicht genommen geh morgen zum hno arzt hab immer noch hals und ohrenschmerzen vllt liegt es doch daran hab gelesen wenn mandel entfernt wurden würde meistens die schuppenflechte nicht wieder kommen naja hab aber keine mandeln mehr aber mein Sohn hatte starke Neurodermitis ist ja fast das selbe jetzt merk ich erst seit der mandeln weg sind hat er garnichts mehr mmmh morgen mal zum hno arzt vllt liegt es wirklich daran

Schwitzen: Sommer nass, Winter trocken - Hyperhidrose?

Hallo, ich habe folgendes Anliegen, dass ich zu gerne klären würde.

Also ich schwitze im Sommer überdurchschnittlich an den Füßen, an der Nase, an den Händen, an der Stirn, an den Achseln, am Rücken und am Po. Temperaturunabhängig schwitze ich auch beim Fußballspielen überdurchschnittlich am Kopf, an den Füßen und an den Armen. Ich habe das Gefühl, dass das Schwitzen erst so wirklich auftritt, wenn ich direkt mit Sonnenlicht konfrontiert werde, sprich in einem schattigen 30 Grad Zimmer würde ich gar nicht bis wenig schwitzen und im Freien unter Sonnenstrahlen bei 30 Grad sehr deutlich schwitzen. Außerdem schwitze ich schnell(er), wenn ich nervös bin. Das mögen teils "normale" Probleme sein, aber bei mir ist das alles überdurchschnittlich.

Und nun der Wendepunkt: Im Winter bin ich dagegen total ausgetrocknet. Ich schwitze etwas an der Nase und an der Stirn, aber sonst gar nicht. Sogar im Gegenteil, Hände / Arme und Gesicht sind so trocken, dass sie blass werden und eingecremt werden müssen. Die Hände sind zum Beispiel so trocken, dass sie anfällig für Risse werden. Hier muss noch gesagt werden, dass meine rechte Hand sehr (!) deutlich trockener und dunkler ist, als die linke, was auch optisch deutlich erkennbar ist.

Ich weiß nicht ob folgende Symptome, die ich auch habe, eine Verbindung zu meinem Schwitzen haben könnten: - Zittern an den Händen - überdurchschnittlich behaarter Unterkörper

Folgende Informationen könnten noch relevant sein: - männlich - 19 Jahre alt - kaum Pickel - wie gesagt schwitze häufig aber nicht immer (auch im Sommer nicht, aber dafür wenn, dann sehr stark) - wiege etwa 65kg - bin etwa 175 cm groß - Bluttest war in Ordnung (aufgrund vom Zittern durchgeführt) - keine ähnliche bekannte Fälle in der Familie

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich über meine Lage etwas aufgeklärt werden könnte.

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen Syron

...zur Frage

seit 1 1/2 Jahren immer wieder Abszesse auf der Nasenspitze, wer kann mir bitte HELFEN!??

Guten Abend, wer kann mir weiterhelfen? Hautarzt und Hautklinik wisssen auch nicht mehr weiter - dzt. wird noch getestet ob es ein MRSA Keim oder Mykobakterien sind...ich nehme seit 2 Wochen Ciflox 2 x 500mg seit Sonntag vormittag ist aber leider trotz der Einnahme der Antibiotika am rechten Nasenflügel unten wieder eine neue offene Stelle entstanden. Diese neue Stelle sieht aus wie ein Herpes aber dazu kommt dass die ganze Nase noch ein bisschen mehr angeschwollen ist. Ich habe auch ständig trockenen Husten und starke Schleimbildung..... Blutbild ist soweit in Ordnung außer ein bisschen Eisenmangel..und Calcium erhöht Ich habe Fotos gemacht - sind natürlich nicht sehr schön aber man sieht dass die Nase rot und angeschwollen ist. Ich weiß oft nichtmehr weiter und bin am verzweifeln..

...zur Frage

Juckreiz sobald die Haut warm wird?

Hallo, ich (W/17) habe jetzt seit Anfang des Jahres das meine Haut an den Beinen und am Gesäß sehr juckt und Quaddeln entstehen, sobald ich warm Baden gehe oder unter einer Decke liege. Da ich alle Quaddeln aufgekratzt habe gehen diese auch nicht mehr weg. Manchmal kann ich durch den Juckreiz gar nicht einschlafen oder kratze mich sogar im Schlaf (hat mein Freund beobachtet). Beim Hautarzt war ich schon der meinte das ich eine akute Nesselsucht habe und jetzt zu verschiedenen Ärzten muss um den Grund zu finden. Gesagt getan und es wurde nichts gefunden. Der Arzt hat gesagt ich soll 2 mal am Tag Cetirizin nehmen doch das bringt auch nichts. Weiß einer was da helfen könnte? Ich möchte mich endlich wieder im Winter aufwärmen ohne dabei den ständigen Juckreiz zu haben. Ich bin für alle Antworten sehr dankbar.

...zur Frage

Wirklich immer Schleim im Hals?

Hallo! Ich habe dieses Problem schon seit Jahren und ich weiß langsam nicht mehr weiter. 😞

Ich habe wirklich immer Schleim im Hals, den ich kontinuierlich runterschlucke. Die Nasenseite, auf der ich schlafe, ist am nächsten Morgen immer verstopft. Wenn ich länger mit jemandem rede, also spreche, verstopft meine Nase und ich kann nur noch nasal sprechen. Ich kann jederzeit wie ein Schwein grunzen, also Schleim lautstark aus meiner Nase hochziehen und runterschlucken. Meine Ohren sind immer unter Druck, dass es "ploppt", wenn ich die Nase zuhalte und durch diese ausatme und somit Druck aufbaue. Ohrenschmerzen habe ich auch hin und wieder. Es ist echt nicht schön, vor allem im Alltag, immer damit umgehen zu müssen und es ist auch echt eklig.

Daher war ich bei verschiedenen Ärzten inklusive meinem Hausarzt, er erkannte nichts (wie andere auch), ich wurde überweisen zu einem HNO-Arzt. Der tätigte Allergietests und führte einen Ultraschall der Nebenhöhlen durch. - Nichts. Ich wurde nach Hause geschickt.

Ich mag nicht mehr zu Ärzten gehen und weggeschickt werden. Ich bilde mir das doch nicht ein. Im Internet erzählen viele Leute von ähnlichen Symptomen, doch habe ich noch nie eine Lösung ausfindig machen können. Nasenduschen und Sprays helfen nur bedingt, da die Nase kurze Zeit später wieder verstopft ist.

Hat jemand eine Idee, was dahinterstecken könnte? Danke!

...zur Frage

Gelbe Flecken am Analbereich- Hilfe :'(

Hi, ich weiß eben nicht weiter, deshalb erbitte ich mal kurz eure Hilfe. Ich habe um den Afterbereich herum gelbe Flecken, die ziemlich jucken. Vor 2 Wochen habe ich dort nur eine Art "Krümel" bemerkt, und dann ein Foto gemacht. Das war da noch weiß. Heute habe ich nochmal ein Foto gemacht, weil das jucken nicht abgenommen, sondern zugenommen hat. Als ich auf dem Foto die 3-4 gelben Flecken gesehen habe, habe ich ziemlich weiche Knie bekommen....Habe das mit den Feigwarzen schon gegooget, aber die Farbe stimmt garnicht überein...Zu welchem Arzt kann ich gehen? Allgemeinmediziner? Hautarzt?

Infos zu meiner Person:

-ich bin schwul und habe auch Analsex.

-bin in Festen Händen und mache es daher nur mit einer Person.

Vielen Dank für Antworten, ich brech' echt gleich vor Sorge zusammen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?