Geschwollene, rote, juckende Augenlider nach Lidschatten. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Johanna, also mein erster Gedanke noch während des Lesens war, dass Du dieses Lidschatten nicht verträgst und die Haut darauf reagiert. Bis zu der Stelle, wo Du dann schriebst, dass Du auch zuvor schon ein paar Mal rote und geschwollene Augen hattest. Dann scheidet der Lidschatten oder der Consealer ja eig. aus. Oder war die Rötung u. Schwellung jetzt iwi anders, oder warum bringst Du den Lidschatten ins Spiel?

Der Gedanke einer Allergie ist da schon eher sinnvoll. Aber nur durch nachdenken darüber, bekommt man nicht heraus, ob man zu einer Allergie tendiert, bzw. ob man eine hat. Daher ist der Gang zum Hautarzt, oder Augenarzt sinnvoll. Ich hatte mal einen Allergietest beim HNO gemacht bekommen.

Lidschatten ohne Gefahr für die Augen zu nutzen zu wollen ist eine gute Idee, aber da musste Dich durch die Pallette der Anbieter kämpfen befürchte ich. Da hat wohl jeder eine andere Mischung im Sortiment und irgendeine davon wird wohl auch für Dich dabei sein, ohne die allergische Reaktion auszulösen.

Um größere Kosten bei der Suche zu vermeiden, kannste doch evtl. bei Douglas & Co. einen Probelidschatten anlegen lassen. Tritt wieder eine Reaktion auf, geh wieder hin und erbitte ein anderes Produkt für einen weiteren Test.  Mach das sooft (das können ja auch unterschiedliche Läden sein), bis Du einen Lidschatten gefunden hast, den Deine Haut verträgt. (War jetzt nur sone Idee, auf die vielleicht nur ein Mann kommen kann.)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch genauso wie Winherby, es wird vermutlich eine Allergie sein, aber das solltest du beim Arzt testen lassen. Nehme dazu deinen Lidschatten, die Creme und
Concealer mit zum Arzt.

Die Idee mit den Proben bei Douglas und Co. ist sehr gut, ich würde es auch so machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?