Fußnagel schmerzt und löst sich vom Nagelbett

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach ein Fußbad und schneide den Nagel soweit es geht zurück, aber nicht abreißen. Es hilft auch ein Wattebausch mit einer Essiglösung auflegen und mit einem Pflaster bandagieren, bis sich der Nagel ganz gelöst hat.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Der Nagel sitzt aber mindestens noch zu 70% fest. Es ist nur die eine Seite, die sich gelöst hat (die zur Außenkante des Fußes gelegene). Also es sieht nicht aus, als wenn er sich jetzt ganz ablöst. Aber ich werde den Nagel mal so gut es geht zurück schneiden.

Hast du eine Idee, woran das liegen kann?

0
@Sonja02

Ein Nagelpilz kann sich entwickeln, aber da verdicken und verhornen sich die Nägel. Ich tippe mal auf eine Nagelentzündung, entweder durch zu enges Schuhwerk oder eine Verletzung beim Schneiden des Nagels. Wie gesagt am besten den Nagel umwickeln, damit er nicht einreißt und an den Strümpfen hängenbleibt und auch damit keine Keime eindringen können. Es dauert eine Weile bis er wieder raus wächst.

0

Es handelt sich vermutlich um Nagelpilz. Der muß auf jeden Fall behandelt werden: morgens und abends CLOTRIMAZOL aufsprühen und 3 x wöchentlich Fußbad mit Schwefelbad (beides Apotheke). Der Nagel muß herauswachsen, was relativ lange daueren kann. Evtl. zum Hautarzt.

Was möchtest Du wissen?