Fundoplicatio wiederholen?

1 Antwort

Magen-Darm Probleme :/

Hallo ihr Lieben euer Hypchonder ist mal wieder hier :), ich kämpfe schon lange mit Magenproblemen (Übelkeit, aufstoßen, appetitlosigkeit) herum. Darauf hin wurde eine Magenspiegelung durchgeführt. Ergebnis Reflux ersten Grades. Sonst würde alles gut aussehen und es wäre wirklich nicht stark mit dem Reflux. Blut und Ultraschall war sonst auch immer alles in Ordnung.

Nun habe ich aber etwas neues. Seit letzten Samstag ist mir so "komisch" im Darm man sagt dazu glaub ich flau im Magen. Es fühlt sich so an als ob ich Durchfall bekommen würde aber hab ich eben nicht. Auch keine Übelkeit oder Probleme beim Essen. Es ist auch kein richtiger Schmerz, wenn dann nur leicht, wie wenn man eben Druchfall hat, leicht! verkrampft. Aber eben ein sehr unangenehms Gefühl.

Am Tag davor habe ich sehr Eiweißreich gegessen. Nudeln mit Hasche, Döner, Eiweißshake (übermäßig große Portion) mit Kaba, Quark, Lachsbrötchen und Putenbrötchen.

Dann war ich am Dienstag beim Arzt der meinen Bauch abtastete und abhörte. Er meinte also die Verdauung höre sich sehr gut an. Und da ich keine richtige Schmerzen oder sonst "starke" Symptome habe, wird es wahrscheinlich von der Ernährung am Freitag kommen. Diese Gefühl muss nicht immer nach dem nächsten Stuhlgang weg sein sondern kann sich über Tage im Darm halten wenn man das eben nicht verträgt. Ja heute ist Donnerstag und das Gefühl ist immer noch da, es macht mich verrückt. Was soll ich jetzt tun ? Kennt das jemand von euch ? Morgen nochmal zum Arzt Ultraschall machen lassen, Stuhluntersuchung ? nacher ist es doch was schlimmeres...

Danke schon mal im Vorraus dass sich hier Leute die Mühe machen und mir bei meinen Problemen helfen :)

Euer Hypochonder !

...zur Frage

Ich habe plötzlich vereinzelte Pickel im Hüftbereich bekommen. Was könnte die Ursache sein, und was kann ich dagegen tun?

Hallo,

also vor einigen Tagen habe ich im linken Hüftbereich, eine Art Pickel bekommen, ich weiß nicht genau wie ich es sonst nennen soll... kurz darauf habe ich ein zweites dieser art am rechten Oberschenkel bekommen...

da diese "Pickel", für gewöhnliche Pickel doch etwas arg anders aussehen, frage ich mich nun was könnte das sein.

Ich werde die Tage eh zu einem Arzt gehen, um nochmal nach gucken zu lassen. Wollte mich nur mal vorab informieren was da auf mich zukommen kann / wird.

Die Dinger Jucken auch nicht sonderlich oder nässen.. nix.. die sind einfach da und sehen, (seien wir ehrlich) scheiße aus...

4 bilder im anhang, 2 von weiter weg und 2 von nah dran.. vll können sie mir ja helfen

Ganz liebe Grüße

Pat

...zur Frage

Wie nehm ich Pantoprazol-Actavis richtig ein? V.a. Reflux und Gastritis

Hallo, ich habe den Verdacht auf Reflux und Gastritis vom Hausarzt bekommen und soll eine Magenspiegelung machen lassen. Nehme seit 2 Wochen Iberogast, habe vom Notfall dienst Pantoprazol-Actavis 20mg bekommen. Ich war beim Notfall dienst weil ich mich 3 Tage nicht mehr getraut hab zu essen und kaum getrunken habe. Wusste nicht was mit mir los ist, habe beim essen schmerzen im Oberbauch und stark Mundgeruch. Beim schlucken ist manchmal ein komisches Geräusch zu hören und das Gefühl, dass essen bleibt mir im hals stecken. Morgens bin ich immer unterkühlt aber heut morgen hatte ich leicht blau gefärbte Hände und leicht taube Fußspitzen das gegen Mittag wieder weg ging. Das Pantoprazol-Actavis habe ich noch nicht genommen. :(

Nun ist meine frage wie ich das pantoprazol-Actavis 20 mg einnehmen soll? Beim Notfall dienst wurde ich nur kurz am Bauch abgetastet und soll das Medikament 2 Stunden vor der Mahlzeit nehmen. Im Beipackzettel steht 1 Stunde vor der Mahlzeit und eine Tablette ist die Tagesdosis. In der Apotheke bekam ich keine richtige auskunft. Soll ich nur ein mal am Tag essen? Weil die Tagesdosis 1 Tablette ist oder kann ich normal essen und das Medikament einfach eine stunde vor irgend einer Mahlzeit nehmen? Verträgt sich das Medikament mit Iberogast zusammen?

Vielen dank wenn mir jemand helfen könnte..

...zur Frage

Allergie gegen Lebensmittel - Wer kann das testen?

Hallo Zusammen,

ich bin seit einigen Wochen krank, habe durchgehend Bauschmerzen, bin den ganzen Tag müde und würde am liebsten die ganze Zeit im Bett bleiben. Zusätzlich habe ich die ganze Zeit Gase im Bauch die nicht weggehn, sondern den Schmerz nur verstärken.

War schon bei verschiedenen Ärzten aber eine Lebensmittelunverträglichkeit wurde immer ausgeschlossen (ohne es zu überprüfen). Eine richtige Diagnose was ich habe, gibt es bis heute nicht.

Einziger Teilerfolg mit starken Beruhigungsmitteln und einem Medikament, dass die Gasbildung im Bauch hemmt, habe ich wesentlich weniger Schmerzen. Fühle mich aber immer noch Krank und Müde.

Im Bekanntenkreis war immer der erste Gedanke "Lebensmittelunverträglichkeit" und obwohl meine Ärtin das ablehnt, würde ich es trotzdem gerne machen, der gewissheit wegen.

Nun zu meinen Fragen:

  • Kann so eine Unverträglichkeit einfach so urplötzlich auftauchen?
  • Nach dem essen merke ich generell keinen anstieg an Schmerzen, ist das ein Ausschlusskriterium?
  • Kann so eine Unverträglichkeit dauerhafte Schmerzen auslösen?
  • Welcher Arzt kann das testen? Mein Allergie-Arzt ist immer mindestens ein halbes Jahr ausgebucht, kann sowas auch ein Hausarzt oder Internist oder sowas machen?

Ich hoffe mir kann jemand helfen =)

...zur Frage

Nach Schilddrüsenkomplettentfernung 12kg zugenommen, was kann ich tun?

Ich esse nur noch ein Vollkornbrot und Kaffee zum Frühstück und abends Gemüse oder mal Fisch/Pute. Hab mich jetzt schon gezwungen Mittag etwas Obst zu essen. Also alles sehr gesund und weiß was man essen darf und was nicht,( war Mal Ernährungsberaterin). Ich mache fast täglich Sport ( Zumba, Radfahren, Gymnastik, Laufen usw). Alles geht nur noch darum, nicht noch mehr zuzunehmen. Ansonsten fühl ich mich meist unwohl und bin matt. Alles ist furchtbar anstrengend, aber ich versuche alles. Mehrere Doktoren konnten mir nicht helfen und nehmen das alles auch nicht ernst. Ich schäme mich für mein dickes Aussehen. Hatte 30 Jahre mein Gewicht (52kg) trotz zwei Kinder gehalten. Jetzt von Größe 36 auf 42. Meine OP ist jetzt schon über zwei Jahre her und ich bin den Kalt bald leid und weiß nicht mehr weiter!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?