Führt Rasieren evtl. zu geschwollenen Lymphknoten?

3 Antworten

Hallo, ja das Rasieren kann zu Lymphknotenschwellen führen. Hatte ich auch manchmal. Einfach mal ein paar Tage nicht rasieren, geht von alleine weg. Wenn aber schon starke Entzündung ist, zum Arzt gehen. Nicht immer anfassen und torten, das reizt auch zusätzlich. LG

Guten Tag Emmy4,

mache Dir doch mal weniger Gedanken um Deine Lymphknoten. Die Sorge dazu ist doch völlig unbegründet. Entweder man spürt seine Lymphknoten - wenn sie es denn auch überhaupt sind - , oder man spürt sie nicht. Letztendlich spielt das aber keine Rolle. Solange keine Beschwerden vorliegen, sind weitere Gedankengänge bzgl. der Lymphknoten völlig unbegründet.

Wann, wieso und weshalb Lymphknoten geschwollen sind, kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Es ist nicht zwingend eine Entzündung, Infekt oder anderes dafür erforderlich.

L.G.

Vom Rasieren alleine eher nicht. Eher durch kleine Wunden durch das Rasieren. ICh würde aber auch ein Deodorant nicht als Ursache ausschließen. Vielleicht wechselst du mal auf ein anderes, mildes. Das sollte auf jeden Fall frei sein von Aluminium-Chlorhydraten. Denn vielleicht ist das auch die Ursache.

Lymphknoten geschwollen?

Hallo, ich (w 24) bin etwas verzweifelt , ich habe seit gestern Nacht Schmerzen in der rechten Leistengegend. Anfangs dachte ich es sei der Blinddarm , allerdings sitzt der weiter oben, auch habe ich die Symptomatik einer Blinddarmentzündung nicht , ganz im Gegenteil ich finde Erleichterung wenn ich das Bein anziehe und wenn ich es ausstecke zieht es in der Leiste . Mittlerweile strahlt es in den Oberschenkel aus und wandert weiter in Richtung Rückseite des Oberschenkels . Kann der Auslöser eine kleine schmerzhafte Entzündung am kleinen zeh sein ?Ich kann eine kleine Murmel große Geschwulzt ertasten in der Leiste , ich denke u hoffe es ist der lymphknoten! Ich habe schon mal nachgelesen , was das alles sein könnte und bin auch auf Thrombose gestoßen , bitte sagen Sie mir das ich diese ausschließen kann.

Vielen Dank jetzt schon einmal ! M.

...zur Frage

Lymphknoten Leiste

Hallo,

Ich habe seit einigen Tagen immer wiederkehrende "Piekser" im Bereich des Darms und habe, damit einhergehend, auch eine schwergängige Verdauung, was total untypisch für mich ist.

Gestern abend konnte ich dann zu allem Überfluss einen Knubbel in der rechten Leiste ertasten, der sofort mein Kopkino - Leistenbruch einschalten ließ. Die Nacht war unruhig, weil ich auf dem Rücken liegen musste um keine Schmerzen zu haben. Auf der Seite liegend, spürte ich einen Druckschmerz in der Leistengegend, der bis in den Nieren/Wirbelsäulenbereich und in den Oberschenkel zog.

Heute morgen also zu der Vertretung meiner Hausärztin. Dieser tastete mich ab und diagnostizierte einen geschwollenen Lymphknoten, in der Leiste. Im Ultraschall konnte er sehen, dass meine Organe alle in Ordnung sind - ich nur viel Luft im Darm habe, die wohl auf normalem Wege nicht entweichen kann, bwz. sich abbaut. Dagegen bekam ich nun Kautabletten verschrieben, die die Gase zersetzen und dafür sorgen sollen, dass sie entweichen können. Soweit so gut. Es beruhigt micht, dass ich den Jahreswechsel, nicht im Krankenhaus auf dem Seziertisch verbringen muss, um einen Leistenbruch zu reparieren.

Ärger macht mir momentan allerdings der Lymphknoten. Dieser schmerzt, vor allem wenn ich mich etwas bewegt habe, oder eine Weile stehe. Es fühlt sich an, als drücke der Knoten auf Nerven , die dann Schmerzen im Rücken und ein unangenehmes Ziehen im Oberschenkel verursachen. Wenn ich mich dann hinsetze, oder hinlege, geht es wieder gut.

Gibt es hier Erfahrungswerte, wie lange es dauert, bis sich so ein Knoten von selbst zurückzieht? Gelesen habe ich schon, dass Lymphknoten solange ungefährlich sind, wie sie Schmerzen verursachen, sich bewegen lassen, usw. Aber ist es normal das die Schmerzen, die von diesem kleinen Biest ausgehen, so ausstrahlen?

Gibt es etwas, wie ich den Schmerzen entgegenwirken kann? Mehr Bewegung? Besser Ruhe? Wärme...?

Danke vorab für hilfreiche Antworten/Erfahrungswerte und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr. Caius

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten am Hals (eher schmerzfrei) - muss ich mir Sorgen machen?

Die geschwollenen Lympfknoten wurden gesehen beim MRT der BWS. Die war eigentlich nur dafür da weil ich seit 6 Wochen Verspannungen der Schulter hab. Würde man auch ein Tumor beim MRT erkennen wenn die auch die geschwollenen Lympfknoten gesehen haben?

...zur Frage

Seit Jahren geschwollener Lymphknoten?

Hallo, Ich habe schon seit Jahren einen geschwollenen Lymphknoten am Hals, bestimmt schon 10 Jahre (ich bin 20). Dieser stört mich auch eigentlich nicht, jedoch ist eine Bekannte von mir an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Ich habe den Knoten auch mal untersuchen lassen, das ist aber schon wirklich lange her, da war alles in Ordnung. der Knoten lässt sich auch verschieben, wenn man drauf drückt ist er hart (was aber denke ich mal muss, sonst würde man den Knoten ja nicht spüren, oder?).. Ich habe vor einem Jahr noch ein großes blutbild machen lassen und vor 5 Monaten ein normales Blutbild, es wurden nie Auffälligkeiten gefunden. kann es sich trotzdem um Krebs handeln? Sollte ich mit meinem Knoten nochmal zum Arzt gehen? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Woher kommt fleckige Haut?

An den Armen habe ich ein ganz unregelmäßige Haut. Diese Pigmentstörungen sind eher in den letzten Jahren immer schlimmer geworden. Warum habe ich das nur an den Armen und woher kommen sie genau? Ist das Veranlagung oder kann ich was dagegen tun?

...zur Frage

geschwollener lymphknoten, viele kleine pickel im gesicht

hallo, hab seit einiger zeit öfter mal nach dem essen einen geschwollenen Lymphknoten auf der rechten halsseite.dazu habe ich seit ein paar tagen viele kleine pickel im gesicht bekommen und trockene Flechten...muss dazu sagen das ich noch nie probleme mit pickel hatte und eigentlich immer eine pickelfreie haut hatte...kann es sein das ich auf irgendwas allergisch reagiere oder kann es auch sein das mein körper irgendetwas ausbrütet? würde ja zum arzt gehen aber is grade mit der arbeit alles ziemlich stressig und muss erstmal schauen wann ich dort hinkomme...

danke schon mal im vorraus...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?