fressanfall ausgleichen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also dein sogenannter Fressanfall dürfte wirklich dein geringstes Problem sein...

Du brauchst da auch nix ausgleichen, dein Körper hat sich nur mal gegen deinen Kopf durchgesetzt und sich ein paar Zusatzkalorien verschafft, die er dringend braucht.

Das hier ist sicherlich nicht das richtige Medium, um detailliert auf deine ausgewachsene ES einzugehen, aber ich gebe dir zumindest den ernstgemeinten Rat, dich eingehend mit dem Thema "gesunde Ernährung" zu befassen und eventuell noch ein paar mehr Termine mit deinem Therapeuten zu absolvieren.

Du betreibst wirklich Raubbau mit deiner Gesundheit und ich seh das wie Pechvogel90. Dein Gehirn braucht auch Nahrung, sonst kannst du mittel- bis langfristig die Sache mit dem Diplom knicken.

danke für die antwort. hab gott sei dank nicht zugenommen, auch wenn ich mir ab und zu so ein stückchen schoko gegönnt habe...nun hoff ich nur noch dass es mit dem diplom am mittwoch schaffe und danach mich auf meine essgewohnheiten konzentrieren kann und es langsam hinbekomme dass ich das in den griff bekomme

0

Leider hast Du uns Deine Körperlänge und Dein Gewicht nicht verraten. Doch Deinem Fragetext nach bist Du doch recht untergewichtig, -oder ich verstehe Dich falsch. Deshalb verstehe ich Deine Angst vor dem Jojo-Effekt nicht. Diesen Jojo-Effekt bekommen übergewichtige Menschen nach einer falschen Diät. (Genau genommen sind alle Diäten falsch). Diese Dickerchen haben sich in der Diät einseitig ernährt, dabei zumeist Muskelmasse und somit Gewicht verloren, kehren nach dieser Diät in ihre alten und falschen (Fr)essgewohnheit zurück und haben dann sehr bald mehr Gewicht, als vor der Diät. Das nennt man Jojo-Effekt, mir zumindest ist das nur so bekannt. Dich verstehe ich jetzt so, dass Du nun Angst hast, dass Dein schlechtes Gewissen nach dem Fressattäckchen Dich dazu bringt wieder weniger als die 1000kcal. zu Dir zu nehmen, oder wie? Das wäre dann wohl der negative Jojo-Effekt. Lange Rede, schwacher Sinn, sieh zu, dass Du dauerhaft ca. 2000kcal. zu Dir nimmst, dann kommste langsam in den Bereich wo´s gesund wird. Ansonsten kann ich Dir nur noch Freyas Beitrag (Dh) ans Herz legen. Gute Besserung

ich bin 163 groß und wiege 53...also normal...möchte aber noch ein bisschen runter. naja ich habe in kurzer zeit 10 kg verloren und halt mein gewicht seit 2 monaten. deswegen habe ich angst...

danke für deine antwort. zugenommen hab ich gott sei dank nicht

0

Du hast wohl eine starke Esstörung. Es ist völlig ok von Zeit zu Zeit mal richtig Süßes in sich rein zu futtern, es sollte natürlich nichts Alltägliches werden.

Was möchtest Du wissen?