Einmaliges Ausbleiben der Periode

5 Antworten

Danke allen für die schnellen Rückmeldungen! Ich nehme die Pille nicht, auch sonst keine Medikamente oder Hormone. Ich habe auch nicht meine Ernährung umgestellt, Diät gemacht oder o. Ä.

Das Problem ist etwas die Urlaubsplanung, die mir einen Arztbesuch erschwert. Kann die Regel denn einen Monat aussetzen und danach wieder normal weitergehen? Sollte ich keinesfalls mit dem Arztbesuch bis zum nächsten Monat warten?

MfG

Du hast nicht geschrieben ob du die Pille nimmst, denn da kann es schon mal sein, da sich die Schleimhaut in der Gebärmutter, nicht so richtig für eine mögliche Schwangerschaft aufbaut.

Wenn du nicht die Pille nimmst, kann es immer noch sein das deine Tage kommen, ich hatte auch oft eine Verzögerung von bis zu 10 Tagen.

Wenn sie bis dahin noch nicht gekommen ist, würde ich dir Raten zum Arzt zu gehen.

Danke für die Antwort. :) Nein, ich nehme die Pille nicht. Ich warte noch etwas ab.

0

Es kann sein, daß sich alles etwas verschiebt durch den Stress. Du solltest mal regelmäßig Deine Aufwachtemperatur messen und notieren. Dann weißt Du, wann und ob überhaupt ein Eisprung stattgefunden hat. 14 Tage nach der ersten Temperaturerhöhung tritt normalerweise die Blutung ein.

http://www.familienplanung-natuerlich.de/verhuetung/natuerlicheverhuetung/zyklusblattdownload/index.php Schnellkurs und Zyklusblatt zu 18 KB.

Weiter kann sich die Blutung vershcieben durch Einnahme von Östrogen oder Essen von Nahrungsmitteln mit ö.-ähnlichen Stoffe, als da wären:

wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/nahrungsmittel-oestrogene.htm


Pflanze Phytohormon-Inhaltstoffe

  • Ackerlauch Beta-sitosterol, Tryptophan, Scopoletin
  • AlfaAlfa Diosgenin, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol
  • Amaranth Tryptophan
  • Ananas Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Apfelbaum Beta-sitosterol, Estrone, Tryptophan, Campesterol, Luteolin, Quercetin
  • Aprikose Beta-sitosterol, Campesterol, Rutin
  • Avocado Beta-sitosterol, Dopamin, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol
  • Banane Beta-sitosterol, Stigmasterol, Dopamin, Tryptophan, Campesterol
  • Bockshornklee Diosgenin, Pyroxidin, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Tryptophan, Campesterol, Luteolin
  • Bohnen Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Estrone, Tryptophan, Campesterol
  • Brombeere Stigmasterol
  • Buchweizen Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Campesterol, Rutin
  • Dattel Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol
  • Eberesche Beta-sitosterol
  • Edelkastanie Tryptophan
  • Erbse Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol
  • Erdbeere Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Catechin
  • Erdnuss Beta-sitosterol, Stigmasterol
  • Feige Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol, Guajakol
  • Gartenkresse Beta-sitosterol
  • Granatapfel Beta-sitosterol, Estradiol, Estrone
  • Gurke Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol
  • Hafer Beta-sitosterol, Stigmasterol, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Quercetin
  • Haselnuss Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Himbeere Beta-sitosterol
  • Johannisbrotbaum Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Kaffee Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol, Scopoletin
  • Karotte Diosgenin, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Luteolin, Lupeol
  • Kartoffel Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin
  • Kichererbse Genistein, Tryptophan
  • Knoblauch Beta-sitosterol, Stigmasterol, Allicin, Tryptophan, Campesterol, Quercetin
  • Kokosnuss Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Kopfsalat Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin K

  • ürbis Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol Leinsamen Matairesinol, Beta-sitosterol, Lignane, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin Mais Beta-sitosterol, Stigmasterol, Pyroxidin, Estrone, Tryptophan, Campesterol, Zeatin, Guajakol Mandel Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol Merrettich Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol Mungbohne Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol Papaya Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol Pfirsisch Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol Pistazie Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Lupeol Portulak Beta-sitosterol, Tryptophan Sanddorn Beta-sitosterol Sauerkirsche Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein Schwarztee Beta-sitosterol, Stigmasterol, Brassinolide, Lupeol, Guajakol, Quercetin Sellerie Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Zeatin, Luteolin, Guajakol Senf Beta-sitosterol, Tryptophan Sesam Beta-sitosterol, Phytosterole, Stigmasterol, Pyroxidin, Tryptophan, Lignane, Campesterol, Guajakol Soja Isoflavone, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Campesterol, Lupeol Sonnenblumen Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Brassinolide, Lupeol, Quercetin Spinat Tryptophan, Campesterol, Quercetin Tomate Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Zeatin, Lupeol, Guajakol, Rutin Wassermelone Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol Weinrebe Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin, Lupeol Zitrone Beta-sitosterol, Stigmasterol, Diosmin, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Luteolin Zwetschge Beta-sitosterol, Stigmasterol

Schwache Menstruation durch Jodtabletten?

Ich muss seit ca. 5 Wochen Jodtabletten (HEXAL Jodid 200) nehmen,da mein TSH Wert der Schilddrüse erhöht ist.Meine Menstruation bekam ich immer sehr regelmäßig.Erst 3 Tage etwas stärker und dann langsam nachlassend .Nun habe ich seit ca. 5 Tagen meine Periode,aber sie ist extrem schwach.Ich brauche keinen Tampon,theoretisch nicht einmal eine Binde.Ich benutze dadurch nur eine Slipanlage,aber auf der ist auch nie was zusehen.Nur wenn ich mir mal nach dem Toilettengang alles abwische,ist da etwas Blut auf dem Papier.Das Blut ist auch eher schleimig und die Menge ist wirklich gering.Schmerzen habe ich überhaupt keine (sonst habe ich immer welche bei der Periode).Das einzige was ist,ist halt dass ich kaum blute.Nun habe ich überlegt,ob es vielleicht an den Jodtabletten liegen könnte.Könnte das sein?

...zur Frage

Schwellung hinter Scheideneingang

Hallo

Ich habe meinen nächsten Termin beim FA erst in 4 Wochen und bin leider aber etwas beunruhigt, so dass ich gern bereits vorab hier Rat suchen möchte.

Vor einem halben Jahr habe ich die Pille abgesetzt. In den letzten beiden Monaten hatte ich nun so gut wie keine Regelblutung. Es kam nur ganz ganz super wenig bräunliches Blut zum Vorschein. Wirklich nur minimal. Da habe ich mir noch nicht wirklich Sorgen gemacht.. So ein Zyklus muss sich ja ggf. erst einmal wieder einpendeln. Ebenso habe ich oftmals Zysten am Eierstock.

Diesen Monat bin ich nun heute am 31. Zyklustag. Hatte letzte Woche bereits Regelschmerzen. Eine richtige Blutung stellt sich allerdings nicht ein. Seit gestern ist am Tampon wieder mal eine leichte bräunliche Färbung zu erkennen. Das ist aber wirklich nicht der Rede wert.

Nun habe ich bemerkt, dass ich in meiner Scheide eine Verdickung habe, die so vorher nicht da war. Sie befindet sich direkt hinter dem Scheideneingang auf der dem Bauch zugewandten Seite. Die Schwellung fühlt sich weich und schwammig an, tut aber nicht weh. Was kann das sein?

Sollte ich vielleicht bei meinem FA auf einen früheren Termin drängen? Ich hoffe, es hat vielleicht jemand einen Rat für mich.

...zur Frage

Was hilft bei unregelmässiger Periode?

Ich habe seit Jahren meine Periode sehr unregelmäßig (Abstände zwischen 3-8 Wochen) Nach einem längeren Auslandsaufenthalt habe ich sie jetzt schon seit 7 Monaten gar nicht mehr bekommen. Eine Schwangerschaft habe ich durch mehrere Schwangerschaftstest sowie durch einen Besuch/Untersuchung bei meiner Gynäkologin ausgeschlossen. Was könnte der Grund für die Unregelmässigkeit bzw. das totale Ausbleiben meiner Periode sein? Ich habe während meines Aufenthaltes im Ausland etwa 5 Kilo abgenommen? Könnte das der Grund sein? Habe auch schon häufig davon gehört, dass es durch einen Klimawechsel zum Ausbleiben der Menstruation kommen kann? Wie kann man diesen Zusammenhang erklären? Wie lässt sich die Unregelmässigkeit außer durch die Einnahme der Pille behandeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?