Einmaliges Ausbleiben der Periode

5 Antworten

Danke allen für die schnellen Rückmeldungen! Ich nehme die Pille nicht, auch sonst keine Medikamente oder Hormone. Ich habe auch nicht meine Ernährung umgestellt, Diät gemacht oder o. Ä.

Das Problem ist etwas die Urlaubsplanung, die mir einen Arztbesuch erschwert. Kann die Regel denn einen Monat aussetzen und danach wieder normal weitergehen? Sollte ich keinesfalls mit dem Arztbesuch bis zum nächsten Monat warten?

MfG

Du hast nicht geschrieben ob du die Pille nimmst, denn da kann es schon mal sein, da sich die Schleimhaut in der Gebärmutter, nicht so richtig für eine mögliche Schwangerschaft aufbaut.

Wenn du nicht die Pille nimmst, kann es immer noch sein das deine Tage kommen, ich hatte auch oft eine Verzögerung von bis zu 10 Tagen.

Wenn sie bis dahin noch nicht gekommen ist, würde ich dir Raten zum Arzt zu gehen.

2

Danke für die Antwort. :) Nein, ich nehme die Pille nicht. Ich warte noch etwas ab.

0

Es kann sein, daß sich alles etwas verschiebt durch den Stress. Du solltest mal regelmäßig Deine Aufwachtemperatur messen und notieren. Dann weißt Du, wann und ob überhaupt ein Eisprung stattgefunden hat. 14 Tage nach der ersten Temperaturerhöhung tritt normalerweise die Blutung ein.

http://www.familienplanung-natuerlich.de/verhuetung/natuerlicheverhuetung/zyklusblattdownload/index.php Schnellkurs und Zyklusblatt zu 18 KB.

Weiter kann sich die Blutung vershcieben durch Einnahme von Östrogen oder Essen von Nahrungsmitteln mit ö.-ähnlichen Stoffe, als da wären:

wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/nahrungsmittel-oestrogene.htm


Pflanze Phytohormon-Inhaltstoffe

  • Ackerlauch Beta-sitosterol, Tryptophan, Scopoletin
  • AlfaAlfa Diosgenin, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol
  • Amaranth Tryptophan
  • Ananas Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Apfelbaum Beta-sitosterol, Estrone, Tryptophan, Campesterol, Luteolin, Quercetin
  • Aprikose Beta-sitosterol, Campesterol, Rutin
  • Avocado Beta-sitosterol, Dopamin, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol
  • Banane Beta-sitosterol, Stigmasterol, Dopamin, Tryptophan, Campesterol
  • Bockshornklee Diosgenin, Pyroxidin, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Tryptophan, Campesterol, Luteolin
  • Bohnen Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Estrone, Tryptophan, Campesterol
  • Brombeere Stigmasterol
  • Buchweizen Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Campesterol, Rutin
  • Dattel Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol
  • Eberesche Beta-sitosterol
  • Edelkastanie Tryptophan
  • Erbse Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol
  • Erdbeere Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Catechin
  • Erdnuss Beta-sitosterol, Stigmasterol
  • Feige Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol, Guajakol
  • Gartenkresse Beta-sitosterol
  • Granatapfel Beta-sitosterol, Estradiol, Estrone
  • Gurke Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol
  • Hafer Beta-sitosterol, Stigmasterol, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Quercetin
  • Haselnuss Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Himbeere Beta-sitosterol
  • Johannisbrotbaum Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Kaffee Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol, Scopoletin
  • Karotte Diosgenin, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Luteolin, Lupeol
  • Kartoffel Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin
  • Kichererbse Genistein, Tryptophan
  • Knoblauch Beta-sitosterol, Stigmasterol, Allicin, Tryptophan, Campesterol, Quercetin
  • Kokosnuss Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol
  • Kopfsalat Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin K

  • ürbis Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Lupeol Leinsamen Matairesinol, Beta-sitosterol, Lignane, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin Mais Beta-sitosterol, Stigmasterol, Pyroxidin, Estrone, Tryptophan, Campesterol, Zeatin, Guajakol Mandel Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol Merrettich Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol Mungbohne Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Tryptophan, Campesterol Papaya Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol Pfirsisch Beta-sitosterol, Stigmasterol, Campesterol Pistazie Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Lupeol Portulak Beta-sitosterol, Tryptophan Sanddorn Beta-sitosterol Sauerkirsche Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein Schwarztee Beta-sitosterol, Stigmasterol, Brassinolide, Lupeol, Guajakol, Quercetin Sellerie Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Zeatin, Luteolin, Guajakol Senf Beta-sitosterol, Tryptophan Sesam Beta-sitosterol, Phytosterole, Stigmasterol, Pyroxidin, Tryptophan, Lignane, Campesterol, Guajakol Soja Isoflavone, Beta-sitosterol, Stigmasterol, Genistein, Pyroxidin, Campesterol, Lupeol Sonnenblumen Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Brassinolide, Lupeol, Quercetin Spinat Tryptophan, Campesterol, Quercetin Tomate Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Zeatin, Lupeol, Guajakol, Rutin Wassermelone Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol Weinrebe Beta-sitosterol, Stigmasterol, Tryptophan, Campesterol, Luteolin, Lupeol Zitrone Beta-sitosterol, Stigmasterol, Diosmin, Tryptophan, Campesterol, Scopoletin, Luteolin Zwetschge Beta-sitosterol, Stigmasterol

Wodurch kann sich die Lutealphase verlängern?

Ich habe mittels Ovulationstests meinen Eisprung bestimmt und gestern wäre eigentlich die Periode gekommen. Heute ist sie auch nicht da aber schwanger bin ich nicht, habe zwei Tests gemacht. Wie kann sich die Lutelphase verlängern, was kann die Ursache sein?

...zur Frage

Was hilft bei unregelmässiger Periode?

Ich habe seit Jahren meine Periode sehr unregelmäßig (Abstände zwischen 3-8 Wochen) Nach einem längeren Auslandsaufenthalt habe ich sie jetzt schon seit 7 Monaten gar nicht mehr bekommen. Eine Schwangerschaft habe ich durch mehrere Schwangerschaftstest sowie durch einen Besuch/Untersuchung bei meiner Gynäkologin ausgeschlossen. Was könnte der Grund für die Unregelmässigkeit bzw. das totale Ausbleiben meiner Periode sein? Ich habe während meines Aufenthaltes im Ausland etwa 5 Kilo abgenommen? Könnte das der Grund sein? Habe auch schon häufig davon gehört, dass es durch einen Klimawechsel zum Ausbleiben der Menstruation kommen kann? Wie kann man diesen Zusammenhang erklären? Wie lässt sich die Unregelmässigkeit außer durch die Einnahme der Pille behandeln?

...zur Frage

neue arbeit nach krankengeldbezug muss ich der krankenkasse bescheid sagen was muss ich machen

hallo habe eine wichtige frage stehe zur zeit im krankengeldbezug und habe ab juli wieder eine neue Arbeit muss ich der krankenkasse bescheid sagen und bekomme ich dann für den juni noch krankengeld

...zur Frage

Dunkle Blutung - ist das normal?

hallo,ich habe seid 2 tagen meine periode und mir ist aufgefallen,dass das Blut nicht rot ist sondern dunkel.Außerdem ist das blut nicht flüssig sondern eher dicker.Ich möchte wissen ob das normal ist oder ob da etwas nicht stimmt.Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Extrem starke Menstruation, warum?

Guten Abend, ich hoffe hier jetzt einmal auf Hilfe und eine Möglichkeit was ich tun kann. Seit der Geburt meiner Tochter vor 3 Jahren leide ich an einem sehr starken Blutverlust. Manchmal ist es so extrem das ich den Eindruck habe gleich zu verbluten. Es ist so stark wie nach der Geburt beim Wochenfluss, vom Gefühl her manchmal.

Ich habe das ganze einmal abgemessen und festgestellt das es mind. 100 ml am Tag sind. Heute ist so ein Tag wo es deutlich mehr Blutverlust ist. Ich benutze eine Menstruationstasse (groß) und diese ist heute schon mehrmals nach 1 Stunde übergelaufen und heute Nachmittag es es nur 30 Minuten gehalten. Ich habe noch dazu eine waschbare Binde im Slip. Das hat auch nix gebracht. Nach 1 Minute war sie komplett voll :( Dann ist mir noch aufgefallen als ich auf der Toilette war das sehr viele dicke Klumpen im Blut beigemischt waren. Das Ganze würde auf einen kleinen Unterteller für Kaffeetassen passen. Es läuft einfach so durch irgendwie.

Meistens findet diese Blutparty an einem Tag statt und danach ist meist alles wieder fast weg. Morgen wird es dann schon fast gut sein.

Ich fühle mich so eckelhaft und unnormal. Ich habe Angst das Haus zu verlassen mit der Sorge ein Blutbad anzurichten. Ich könnte die ganze Zeit weinen. Es belastet mich extrem. Meine Tochter gebe ich weg an dem Tag. Ich kann ihr doch kein Blut zumuten ;( Ich mache mir ständige Sorgen, was wäre wenn ich an so einem Tag irgendwo hin muss. Ich weiß nicht wie ich das das machen soll. Immer diese Horror Blutgedanken im Kopf.

Bin 34. Ich bin kerngesund. Ich bin nicht krank und auch nicht schwanger, obwohl es aussah wie eine Fehlgeburt. Ich habe keinen Sex gehabt usw. Ich nehme keine Pille, rauche nicht, mache etwas Sport, esse ganz normal und bin oft draußen. Stress habe ich oft. Leide an PMS und leichten Psychischen Problemen.

Nach der Menstruation fühle ich mich extrem schläfrig und schlapp. Während der Mens habe ich Kopfschmerzen, bin müde und mein Blutdruck liegt bei ca. 90/60 - 100/60. Mir ist schwindelig und schwarz vor Augen. Unterleibschmerzen habe ich nur leicht. Ich benötige keine Tablette dagegen.

Momentan nehme ich täglich Mönchspfeffer.

Ich hoffe mir kann jemand sagen was das sein kann, ob das normal ist? Oder soll ich ins Krankenhaus fahren? Es belastet mich so.

Danke und viele Grüße

P.S. Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Dauern die Schmierblutungen den ganzen Monat?

Hallo zusammen

Seit etwa zwei Wochen nehmen ich die Pille Valette. Jetzt sind meine Tage seit dem nie ganz weggegangen. Seit einigen Tagen haben ich Schmierblutungen. Ich weiss, dass diese normal sein können zu beginn bei der Pille, aber es stört mich enorm. Jetzt wollte ich fragen, ob sich damit jemand auskennt. Haben die Blutungen den ganzen Monat angehalten? Und wie viele Monate hat es gedauert, bis sich das Ganze eingependelt hat?

Freundliche Grüsse und vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?