Periode 5 Tage nach Eisprung + Unterleibsstechen am ersten Tag der Periode?

 - (Gynäkologie, Menstruation)

3 Antworten

Hat der*die Gynäkologin überhaupt nichts gesagt, was es sein kann? Ich würde an deiner Stelle noch mal nachhaken! Normal ist das nämlich nicht.

Ich kann mir höchstens vorstellen, dass du einen blutigen Eisprung hattest. Das kann nämlich auch mal vorkommen... dann wäre dein Eisprung ein bisschen später gewesen.

Gar nicht zu verhüten finde ich riskant. Oder verhütet ihr mit dem Kalender (nehmt Kondome, wenn du fruchtbar bist?) ?

Ich würde dann zusätzlich eine Verhütung mit Basaltemperatur anpeilen an deiner Stelle. Darüber gibts sehr viele Infos im Netz.

Hat der*die Gynäkologin überhaupt nichts gesagt, was es sein kann? Ich würde an deiner Stelle noch mal nachhaken! Normal ist das nämlich nicht.

Natürlich nicht. Das darf die Sprechstundenhilfe gar nicht! Und zum Arzt wird sie wohl kaum durchgestellt worden sein.

Ich würde dann zusätzlich eine Verhütung mit Basaltemperatur anpeilen an deiner Stelle. Darüber gibts sehr viele Infos im Netz.

Die Temperaturmethode ist genauso schlecht. Wenn dann nfp.

0

Körper sind keine Uhrwerke, Zyklusunregelmäßigkeiten können immer mal auftreten. Natürlich kann es bei einer zu kurzen zweiten Zyklushälfte durchaus mal zu einer Menstruation 5 Tage nach dem Eisprung kommen. Ob der Eisprung aber tatsächlich an dem Tag, den die App berechnet hat, stattgefunden hat, das weiß absolut keiner. Eisprünge können sich auch mal nach vorne und mal nach hinten verschieben. Das kann keine App der Welt berechnen.

Am exaktesten ist noch die symptothermale Zyklusbeobachtung, ab er da muss jeden Tag die Basaltemperatur gemessen und Östrogenzeichen notiert werden. Und selbst damit lässt sich der Eisprung nur auf 3-4 Tage eingrenzen.

Du kannst keine Periode fünf Tage nach dem Eisprung bekommen. Wie ermittelst du denn deinen Eisprung? Wie verhütet ihr?

Ansonsten weiß ich nicht, was uns das Bild sagen soll.

Ich trage meine Periode immer in einen Kalender ein, so ermittel ich den Eisprung. Das Bild zeigt an wie es sein sollte, im Text steht wie es dann doch war. Wir verhüten gar nicht.

0
@Shakergirl182

Die Kalendermethode ist dafür völlig ungeeignet.

Vielleicht bist du ja schwanger.

0

EllaOne genommen

Hallo, ich hatte am 30. Juli den ersten Tag meiner letzten Periode, ging so vier Tage. Dann hatte ich am 14. August (abends) Sex (allerdings mit Kondom, nur hab ich Angst, dass da noch ein paar Lusttropfen dran waren) drum habe ich auch am 15. August 2012 gegen 12 Uhr rum die Pille danach (EllaOne) genommen.

Kann man von den Lusttropfen die evt. am Kondom gewesen wären überhaupt schwanger werden?

Jetzt haben wir den 28. August und heute sollte eigentlich meine Periode einsetzen, da ich immer so ca. 30 bis 32 Tage Zyklus habe. Ich benutze sonst auch den Clearblue Fertiliätsmonitor um die fruchtbaren Tage zu checken, damit nichts passiert. Laut dem Computer war ich am 14.8. in der fruchtbaren Phase, der Eisprung wäre um den Termin rum gewesen. Nach der Einnahme der EllaOne habe ich weiterhin mit dem Computer jeden dritten Tag getestet und da hat es mir den Eisprung erst am 27. August 2012 angezeigt. Kann ich davon ausgehen, dass die EllaOne den Eisprung dann so lange verschoben hat? Habe heute morgen auch einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht, der negativ war. War es zu früh für den Test? Oder kann ich wirklich davon ausgehen, dass ich NICHT schwanger bin, wenn ich heute getestet habe? Ich geh schon davon aus, dass die EllaOne gewirkt hat. Vielleicht ist es auch normal, dass sich die Periode dann verschiebt bzw. noch nicht angekündigt hat, normal hab ich immer ein paar Tage vorher schon ein Ziehen im Bauch. Momentan hab ich nur ein Übelkeitsgefühl und panische Angst, dass ich schwanger sein könnte. Wer hat mir einen Rat?

...zur Frage

Pille Danach - Nächste Periode ? Schwangerschaft überhaupt möglich ? Ich bin verwirrt...

Ich hatte Freitag Petting mit meinem Freund (am 17. Zyklustag). Also er hat mich gefingert. Eventuell hatte er Lusttropfen an seinen Fingern. Ich weiß es nicht... Jedenfalls hatte ich panische Angst schwanger zu sein und habe Sonntag die Pille Danach (PiDaNa) genommen (19. Zyklustag ).
Mein Zyklus ist noch ziemlich unregelmäßig, in den letzten paar Monaten war der kürzeste Zyklus 23 Tage (aber nur einmal. Sonst war der kürzeste immer 27 Tage) und der längste 30 Tage. Wenn es ungefähr so bleibt, heißt das ja, dass ich meinen Eisprung schon gehabt haben müsste. Also wäre eine Schwangerschaft ja eigentlich ausgeschlossen, oder nicht ? Also war die Pille Danach völlig umsonst...? Soweit ich weiß, verschiebt die Pille danach den Eisprung ja... Ich bin gerade echt verwirrt. Ist eine Schwangerschaft total ausgeschlossen , da ich den Eisprung wahrscheinlich schon hatte, oder ist eine Schwangerschaft möglich und die Pille danach hat nicht gewirkt ?

Ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen. Ich steiger mich da total rein und habe wirklich Angst.

Und wie ist es bei der nächsten Periode ? Normalerweise müsste ich sie nächste Woche bekommen, aber wegen der Pille Danach kann die sich ja auch stark verschieben, oder nicht ? Wie viele Tage verschiebt sie sich dann nach hinten? Wie viele Tage müsste ich überfällig sein, dass ich mir Sorgen machen muss schwanger zu sein ?

...zur Frage

4 Tage Schmierblutungen dann leicht Positiver Test, was jetzt?

Ich hatte diesen Monat einen turbulenten Zyklus, glaubte schon gar nicht mehr das es geklappt haben könnte. Am 02.06 Periode normal 5 Tage, am 10.06 schon wieder und auch 5 Tage. Frauenarzt meinte normale Mens, es wäre alles in Ordnung. Dann seit dem 23.06 Schmierblutung sehr braun kein frisches Blut ( sorry ist etwas pfui ) nun habe ich heute einen frühtest von Presens gemacht der 10er, er ist leicht positiv... kann man nach 4 Tagen Schmierblutung noch schwanger sein oder können das Reste vom Hcg sein? Habe angst. Üben seit Januar seitdem 3 positive Tests gehabt heute der ausgeschlossen und dann kamen immer Blutungen aber viel stärker und hellrot statt braune und leichte.... hat jemand Erfahrung? Soll ich meinen Frauenarzt kontaktieren? Lg und danke für Antworten

...zur Frage

Zu Lange Periode Gefährlich?

Hallo ich bin Lunna, ich habe folgendes Problem, eig ist meine Periode immer gleich lang, 3 Tage Starke blutungen und dann noch 2 Tage Schmierblutungen. Ich habe sonst auch nie Schmerzen, oder Probleme wenn ich Sport mache. Ich war immer ganz froh das meine Periode Regelmäßig war, da ich erst 12 bin und meine Periode erst seit Sommer 2016 habe. Leider ist es in diesem Zyclus so das meine Periode schon 3 Tage zufrüh angefangen hat. Sie Geht jetzt schon 10 Tage. Die ersten 3 Tage hatte ich Schmierblutung, dann hatte ich 4 Tage den normalen ablauf wie immer, dann kam 2 Tage eher so eine Braune Maße und das auch nur 5 Tropfen am Tag. Heute ist das dann wieder ein wenig mehr geworden und wieder rot. Ich frage mich jetzt ist das irgendwas schlimmes. Ich habe mir auch schon Artikel durch gelesen. Könnte es sein das das so ist da ich 6 Tage lang in Österreich Ski-fahren war , während meiner Periode. Ich bin jetzt auch schon seit 2 Tagen erkältet(schnupfen, Halsschmerzen) könnte es vielleicht daran liegen? Ich danke jetzt schon für antworten. LG Lunna💖 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?