Brauche lange zum Pinkeln

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt manches, was im Leben peinlich ist, was man aber trotzdem machen muss. Wenn du dich vor deinen Eltern genierst, dann gehe zum Hausarzt, der wird dich zum Urologen überweisen. Warte nicht zu lange, es können ernsthafte Erkrankungen dahinterstecken.

davidbl 21.09.2013, 15:41

Komm grad von Arztnotdienst in krankenhaus ging auch ohne eltern

1

Das muss Dir doch gegenüber Deinen Eltern nix peinlich sein. Halllooooo!! Es sind Deine Eltern! In Deinem Alter gibt es keine anderen Menschen, zu denen man noch mehr Vertrauen haben sollte ! Frag doch einfach mal Deinen Vater unter 4 Augen: "Papa, hast Du das auch, dass das Pinkeln manchmal so lange dauert?" Er wird dann ganz sicher zurückfragen wie das denn bei Dir abläuft und schon seid Ihr ins "Männergespräch" vertieft. Dann wird Dein Vater Dir sicher auch behilflich sein können. LG

Wieso ist das peinlich, sag deinen Eltern dass du zum Urologen musst, weil du Probleme mit dem Pinkeln hast. Die werden es verstehen, denn sie wollen ja ein gesundes Kind. Also nimm deinen Mut zusammen und sprich mit ihnen darüber.Was es sein könnte kann dir eigentlich nur ein Urologe genau beantworten.

Viele Grüße rulamann

davidbl 21.09.2013, 07:13

ich kann mit denen nich über sowas reden, die lachen mich höchstens aus und sagen ich soll mich nich anstellen

0
rulamann 21.09.2013, 08:39
@davidbl

Hast du es schon versucht? Wenn sie lachen dann dann sag ihnen, sie sollen sich nicht so anstellen.

4
dinska 21.09.2013, 09:51
@davidbl

Es kommt doch ganz darauf an, wie du es sagst. Wenn du sagst, ich muss zu lange pinkeln, dann würde ich auch zumindestens grinsen, wenn du sagst, ich habe Bedenken, weil ich Probleme beim Wasserlassen habe, dann bleibt das Lachen aus.

2

Geh zu Deinem Vater und bitte ihn um ein "vertrauliches Gespräch", wenn Du meinst, Deine Mutter könnte das vielleicht nicht verstehen. Dann sag ihm, dass Du Probleme hast beim Pinkeln. Es könnte evtl. eine Phimose sein (das ist eine Vorhautverengung). Das kann aber durch einen Facharzt leicht behoben werden. Ich glaube nicht, dass sich Dein Vater darüber lustig machen würde, eher das Gegenteil, nämlich, dass Du bewußt mit Deiner Gesundheit umgehst. Mein Sohn hatte das mit 12 Jahren auch und er war beim Arzt und ihm wurde mit einer kleinen OP geholfen. Das ist überhaupt nicht schlimm. Also, sei ein Mann! Lass Dir helfen.

Kann ich denn zum Arzt gehen ohne dass eltern das mitbekommen?

Was möchtest Du wissen?