bone bruise(Flüssigkeitsansamm.)vor 6 Mon.!OP mit Anbohren von Sprungbein oder gibt es Alternativen

1 Antwort

Du solltest das Bein entlasten, durch Krücken oder Ruhe, wichtig ist, dass Du das Bein öfters am Tag hochlegst, so dass die Flüßigkeit wie Wasser und Blut zurückfließen kann, da es durch die Bewegungseinschränkung nicht zurückgepumpt wird, sonst wird dein Bein abends heiß und schwillt an und schmerzt. An Deiner Stelle würde ich statt Kernspin eine MRT machen lassen,spreche Deinen Arzt darauf an- Im MRT läßt sich sehr vieles genauer sehen, Mein Sohn( Fußballer) Bone bruise-hatte auch monatelang damit zu tun, ihm hat Globuli Rhus toxicodendron D12 und Bryonia Stannum Velati und Apis Belladonna Velati sehr geholfen.Den Knochen anbohren, würde ich nicht empfehlen,habe mich da auch genauer informiert, es kann zu Entzündungsreaktionen kommen,der herausgebohrte Knochen wird Dir wieder umgekehrt eingesetzt, so dass sich der Knochen mit der Heilung mehr beschäftigen muss, außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Wassereinlagerung trotzdem wieder kommen. Also etwas Geduld (ich weis- leichter gesagt als getan) und trotz Abheilung ist am Anfang Schonung angesagt, mit Sport bitte nicht übertreiben. Hab Deine Frage erst jetzt gelesen, lbg von muckerl

Kann das ein eingeklemmter Nerv sein?

Ich habe in meinem linken Schultergelenk schlimme Schmerzen, die bis ins Handgelenk streuen. Unter der Haut fühle ich ständig ein kribbeln, so wie Ameisen. Außerdem habe ich starke Bewegungseinschränkungen und Taubheitsgefühl.

Der Arzt hat mir gesagt, meine Gelenkpfanne an der Schulter wäre geschrumpft, wahrscheinlich durch die 33 Bestrahlungen, die ich auf dieser Seite wegen Brustkrebs bekommen habe. Es ist nun vier Jahre seit der Bestrahlung her. Ich frage nun mal die Fachleute, kann denn das sein? Was kann ich tun, dass mein Arm wieder belastbar wird?

Der Orthopäde hat mich ziemlich im Regen stehen lassen und mir nur Schmerzmittel verschrieben.

Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Ischias Nerv? + ziehen am Oberschenkel?

Hey Community, ich weiß das ihr keine Ärzte seit und auch keine Ferndiagnosen stellen könnt, aber vielleicht hattet ihr sowas ja auch schon mal und könnt mir weiterhelfen. Die rechte Seite über dem Po tut total weh, als ob was eingeklemmt ist (das zieht auch direkt über den Po). Manchmal so schlimm das ich nur unter Schmerzen von der Couch aufstehen kann, oder zb auch morgens aus dem Bett zu kommen ist manchmal gar nicht so leicht.. . Zudem zieht und drückt es auch vorne am rechten Oberschenkel, was ist das?

Spritzen hinten rein helfen immer nur einen Tag genau so wie ne Schmerztablette. Manuelle Therapie hatte ich gerade 6x, hat gar nichts geholfen. Bin so langsam ratlos. Wo kann ich damit hingehen, was kann ich machen?

Orthopäde, Scherztherapeut???

Ich hoffe auf Antworten, Tipps und Ratschläge von euch.

Liebe Grüße, Sarah.

...zur Frage

OP an der Achsel Schmerzen?

Hallo

Ich habe verändertes Drüsengewebe in der Achsel welches morgen raus operiert wird.

Sind die schmerzen danach auszuhalten?

Gibt es etwas an was ich denken muss nach der OP?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?