Blauer Fleck oder Hämatom?

2 Antworten

Hallo, Allegna hat das völlig richtig beschrieben. Hämatom ist das lateinische Wort für einen blauen Fleck. Hämatome (= Unterhautblutung) lösen sich von selbst auf. Eine Thrombose entsteht, wenn z.B. durch ein Blutgerinnsel (Thrombus) die Venen verstopft werden. Das sind zwei völlig unterschiedliche Krankheitsbilder. Ich habe noch nie gehört, dass jemand wegen eines Hämatomes eine Thrombose bekommt. Man kann mit Heparinsalbe erreichen, dass bei Hämatomen die Schmerzen gelindert werden und der blaue Fleck wird schneller verschwinden. Alles Gute Gerda

Ich hatte mal ein Hämatom am rechten Bein, vom Bauch bis zum Knie, das resultierte von einer Katheteruntersuchuung, es wurde vom Kardiologen nichts gesagt, das man auf was besonderes achten muss, es ging nach einiger Zeit auch ganz ohne Beschwerden wieder weg. es wurde auch nichts von einer Thrombosegefahr gesagt.

Was möchtest Du wissen?