blaue flecke durch schilddrüsenunterfunktion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo TinaK,

es wäre ganz gut,wenn du nächstes mal die Quelle (Link) auch mit angeben würdest.

Ich kann verstehen,das du dir Sorgen machst,aber wie ich schon in meinem Kommentar deiner vorherigen ähnlich lautenden Frage geschrieben habe,solltest du dich erst einmal nicht verrückt machen,es muß nichts schlimmes bedeuten.........wie wäre es wenn du deinen HA aufsuchst und dieser dann anhand des Blutbildes feststellen kann, ob weiterer Handlungsbedarf (Untersuchungen) besteht.Zur Sicherheit kannst du auch Anfang Januar deinem Facharzt von den blauen Flecken erzählen,so hast du dann doppelte Sicherheit.

Eine Autoimmunerkrankung,wie Hashimoto könnte ebenfalls in Betracht kommen,dazu müssen aber die freien Werte fT3,fT4 und Antkörper TPO,Tg sowie der TSH Wert.Letzterer ist nicht aussagekräftig genug um eine Autoimmunerkrankung auszuschließen,von daher die eben genannten zusätzlichen Parameter.Auslöser kann in der Tat eine Schwangerschaft sein,also meist in Zeiten hormoneller Umstellungen oder anderen Belastungssituationen.Aber das solltest du wirklich erst einmal abklären lassen.Mache dir bitte nicht im Vorfeld schon soviele Gedanken,denn es gibt auch ganz harmlose Ursachen.

Alles Gute und liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?