Bin ständig "abwesend", mit den Gedanken nie bei der Sache... Was tun!? : (

2 Antworten

soweit mal vielen dank. erstmal schauen, was ads ist!

Aber an Sport und Ernährung etc. kann es net liegen.

Rauche auch nicht und trinke höchstens einmal im Monat nen bischen Alkohol. Und sonst wirklich KEINE DROGEND!!! Kann Rauchen schon nicht leiden... : )

Ernährung ist Top. Gut gemischt, wenig fette (nur gesunde), viel Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Trinke auch zwischen 3 und 6 Liter am Tag (kommt drauf an, ob ich viel trainiere etc)..

Stress hab ich allgemein eigentlich eher weniger. Höchstens den, den ich mir aktuell mache, weil der Misst wieder beginnt :/

Trotzdem nochmals, soweit vielen Dank für eure Antworten!

Schöne Grüße

An deiner Stelle würde ich damit zum Arzt gehen. Es könnte sich bei dir um eine Form des ADS-Syndroms im Erwachsenenalter handeln. Du schreibst ja, dass du in der Schule auch schon Probleme damit hattest. Auch wenn die Krankheit im Kindesalter nicht fesgestellt wurde, kann sie vorhanden gewesen sein. Und das hört natürlich nicht auf, auch wenn man erwachsen ist. Schildere dem Arzt genau deine Symtome, vielleicht ernährtst du dich ja auch nur falsch. Hinterfrage deinen Lebensstil mal.

Was tun gegen lichtempfindliche Augen und Konzentrationsstörungen ?

Hallo Leute , ich bin seit Jahren sehr lichtempfindlich und seit knapp 2 Jahren ist meine Konzentration einfach gestört , immer wenn ich mich auf eine Sache konzentrieren will zittern meine Augen echt stark , ich versuche mich stärker zu konzentrieren und bekomme Kopfschmerzen , jetzt im Sommer ist das mit der Lichtempfindlichkeit am schlimmsten , ich kann fast garnicht mehr raus und muss immer im Schatten stehen damit ich meine Augen nicht zusammenkneifen muss und keine Kopfschmerzen bekomme , übrigens hab ich Mangel an Eisen (bekomme Eisentabletten) .

Könnt ihr mir vielleicht helfen ?

...zur Frage

Wie kann ich mich besser konzentrieren?

In letzter Zeit bin ich oft abgelenkt. Mir schwirren immer so viele Dinge von zu Hause durch den Kopf. Streitereien mit meinen Eltern oder Geschwistern oder andere Probleme. Darum bin ich in der Schule auch ganz oft mit meinen Gedanken woanders. Wie kann ich mich besser konzentrieren? Ich habe Angst, dass ich in der Schule schlechter werde (bin noch in der Ausbildung und da sind die Noten wichtig).

...zur Frage

Besorgt wegen einer Allergie durch 1 Katze

Hallo! Ich habe eine Frage. Und zwar möchte ich mir gern jetzt bald meine erste Katze in die Wohnung holen. Nur wurde ich seit Kindheit von Warnungen elterlicherseits begleitet. Da mein Onkel als Kind durch Vögel und Nager eine Allergie entwickelte und im erwachsenenalter Asthma durch das Einhüten von 2 Katzen. Es heißt also immer "Tu das nicht!" Ich habe seit ich circa 5 war immer Nager um mich herum gehabt. Selbst Hunde hatte ich schon und ichwar auch teils von Katzen umgeben. Ich hatte NIE Probleme. Nur durch das Heu (Gräserallergie) und dem Staub der neuen Einstreu. Ich habe eine ziemlich kleine 1-Zimmer Wohnung und freue mich eigentlich auf die Katze. Nur ist immernoch diese Allergiensorge um mich herum - speziell die Asthmagefahr. Was ist wirklich dran an der Sache? Ich hörte nämlich, dass sowas auch psychisch ausgelöst weden kann. Muss ich mir Gedanken machen, weil es bei meinem Onkel sich so abspielte? Meine Mutter hat sowas nicht und ich bin ja eigentlich ihr direkter Nachfahre. Oder besser gefragt: sind meine Bedenken berechtigt? Oder mach ich mir da zuviele Gedanken?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?