Betriebsärztliche Untersuchung

4 Antworten

Es geht doch sicher nur um den allgemeinen Gesundheitszustand und nicht darum welche Medikamente genommen werden und ob du hin und wieder Wein trinkst. Mach dir da keine Gedanken, an deiner Einstellung wird sich dadurch nichts ändern, wenn du ansonsten gesund bist. Viel Freude und Schaffenskraft bei deiner neuen Tätigkeit!

Hallo! Mache dir keine grossen Gedanken. Wenn man ab und an mal ein Glas Wein trinkt oder mal eine Tablette nimmt, ist das nichts Gravierendes. Und auch wenn deine Leberwerte leicht abweichen würden, wird, bzw. dürfte man dich deshalb nicht kündigen.

Also da mach dir mal gar keine Sorgen! Wegen der Blutwerte jemanden nicht einzustellen verstößt hochgradig gegen das AGG. Allgemeines Gleichstellungsgesetzt. Danach könntest du deinen Chef auf Haus und Hof verklagen wenn er dich nicht einstellt. Ganz locker!

Unbefristet krank geschrieben!

Welche Rechte habe ich später noch auf meinen Arbeitsplatz, wenn ich nun unbefristet krank geschrieben bin? Muss mein Arbeitgeber den Arbeitsplatz frei halten? Und wie lange? Habe ich nach meiner Therapie noch eine Aussicht auf meinen Job? Wenn nicht, wie soll ich dann mit dieser Aussicht schnell wieder gesund werden?

...zur Frage

G26 nach Krampfanfällen

Guten Tag,

ich habe eine Frage. Ich muss demnächst zur Nachuntersuchng für die G 26.2 (arbeitsmedizische Untersuchung für Atemschutzgeräte).

Nun hatte ich im August leider postoperative Krampfanfälle, eine sichere Ursache hierfür konnte nicht gefunden werden, angenommen wird eine Stressreaktion, also psychogene Krampfanfälle. Es ist halt passiert und da einmal bekanntlich keinmal ist brauche ich mir auch keine großen Sorgen machen, dass nochmal Krampfanfälle auftreten könnten.

Weiß jetzt aber vielleicht jemand wie sich das auf das Untersuchungsergebnis auswirken könnte?.Angeben muss ich die Krampfanfälle ja und das ist ja auch gut und richtig so. Ich weiß vom Blutspenden, dass man da teilweise auch schon wegen eines einmalig aufgetretenen Krampfanfalls lebenslang gesperrt ist. Kann sowas in der Arneitsmedizin auch der Fall sein? Es handelt sich zwar "nur" um mein Hobby, dennoch ist es mir sehr wichtig die Bescheinigung zu bekommen.

Vielen dank schonmal für Ihre Antworten

...zur Frage

Leberwerte sind in Ordnung, trotzdem Leberschmerzen?

Mein Mann klagt gelegentlich über Schmerzen der Leber, also unterhalb der Rippen, rechte Seite. Eine Blutuntersuchung hat nichts auffälliges ergeben. Könnte die Untersuchung nicht richtig sein?

...zur Frage

Darf man mit Gürtelrose überhaupt arbeiten gehen?

Die Freundin meiner Tochter arbeitet in einem Schuhgeschäft als Lehrling und darf nicht kranksein mit Gürtelrose. Ist das überhaupt erlaubt?

Ich würde sagen, so jemand gehört ins Bett! Sie schleppt sich todmüde täglich zur Arbeit...

...zur Frage

MRT: was genau erkennt man bei einer solchen Untersuchung?

In Kürze soll ich mich einer MRT-Untersuchung unterziehen. Was genau passiert da und was ist zu erkennen, was man beim Röntgen oder Ultraschall nicht erkennen kann?

...zur Frage

Ich bin 62 Jahre alt,habe darm krebs,soll zur Reha.Was passiert,wenn ich nach Reha nicht weiter arb

ich habe auf die Baustelle gearbeitet,schwere körperlliche Arbeit,wenn ich nach Reha nicht weiter arbeiten kann,wie soll weiter gehen?Welche Behörde bezahlt mir Geld weiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?