Da würde ich nicht warten und so schnell wie möglich einen Termin ausmachen. Sieht auf jeden Fall nicht ganz koscher aus. Der Termin geht schnell und rausgeschnitten ist es auch schnell. Und weh tun tut es auch nicht!

...zur Antwort

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass das noch intakt ist, wenn ihr viel Sex habt! :O Frag doch beim nächsten Termin deine Frauenärztin.

...zur Antwort

Wie sag ich meinem Kumpel, dass ich im Urlaub meine Periode habe?

Hey Leute,

ich fahre in ein paar Wochen mit meinem schwulen Kumpel für 8 Tage in den Urlaub. Da ich in der Zeit mit großer Wahrscheinlichkeit meine Tage haben werde, würde ich ihn gerne irgendwie vorwarnen. Es ist unser erster gemeinsamer Urlaub, wir sind beide 18. Einen Teil der Reise werden wir bei einer befreundeten Familie wohnen, zwischendurch auch in Hostels und Hotels übernachten bzw. nachts den Flixbus nehmen. An sich denke ich, dass er kein Problem mit dem Thema Menstruation hat und dem Ganzen offen gegenüber steht. Allerdings habe ich immer eine sehr starke Blutung mit heftigen Krämpfen und bin dadurch natürlich emotional und körperlich eingeschränkt. Damit der arme Junge nicht gleich einen Schock fürs Leben bekommt, wenn er mich so gequält sieht, würde ich ihm gerne vorher darauf vorbereiten, was ihn erwarten könnte. Von meiner Frauenärztin habe ich blutungsstillende Tabletten bekommen und ich werde natürlich auch jede Menge Ibu und Wärmepflaster gegen die Schmerzen mitnehmen. Dennoch habe ich ein wenig Angst, dass ich zB nachts meinen Tampon durchblute (wir schlafen teilweise im Doppelbett) und er sich durch meine Situation unwohl fühlt. Habt ihr, erstens, eine Idee, wie ich ihn schonend darauf vorbereiten kann bzw. es ihm sagen kann? Und zweitens, habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich meine Tage angenehmer machen kann? Ich nehme nicht die Pille und benutze fast ausschließlich Tampons (normal und super) und habe eine sehr lange und starke Blutungsphase. Ich bin dankbar für jeden Ratschlag!

...zur Frage

Für die Nachtsituationen kannst du ja mit einer Binde vorsorgen. Ich würde mir da keinen großen Kopf machen. Wenn es da ist, ihm sagen. Und auch sagen, dass du dann auch mal schlecht drauf bist. Dann weiß er gleich, warum er schwul geworden ist...:D

...zur Antwort

Und? Hast du deine Periode bekommen? Hast du mittlerweile schon irgendwelche Schwangerschaftsanzeichen? Hier sidn ein paar aufgelistet: http://www.schwangerschafts-tipps.de/schwangerschaftssymptome-erste-anzeichen-einer-schwangerschaft/

Ist da was dabei? Die Chance ist eigentlich recht gering, dass man direkt schwanger wird.

...zur Antwort

Treten muss man auf jeden Fall. Aber das ist wesentlich weniger anstrengend als normales Radeln.

...zur Antwort

Missbrauch unter Freunden - was tun?

Hallo Liebe Community. Ich wollte heute eine Frage zum Thema Schwangerschaft stellen. Jedoch habe ich gemerkt, dass ich bei meiner letzten Frage : Können Spermien einfach so rauskommen? viele Dinge vergessen hinzuschreiben. Außerdem hab ich kaum Zeit gehabt dass noch zu bearbeiten und dann noch meine eigentliche Frage für heute zu stellen, deshalb frage ich heute eine andere Frage, die nicht so stark mein Leben beeinflusst, jedoch auch mein Leben ein wenig zunichte macht. Und zwar : Ich gehe seit 3 Jahren in die weiterführende Schule, komme mehr oder weniger gut zurecht mit meinen Mitschülern klar, aber es gibt ein paar Schüler die mich mobben, beleidigen, Geld klauen, schlagen etc... Es ist sehr schwer für mich das zu ignorieren, denn sie fassen mich auch unten am Geschlechtsteil an (Ich bin ein Junge, aber sie machen es, weil sie es witzig finden) und ich habe auch noch Probleme mit Spermien, denn ich habe Angst jemanden zu schwängern. Nachdem sie mich unten anfassen, fassen sie die Mädchen auch überall an, aber sie finden es sogar toll und lassen sich begrabschen. (Nicht unbedingt toll, aber sie finden das ok) Ich frage mich was ich tun kann. Ich kann nicht zum Lehrer gehen, denn sie haben Stress mit mir weil sie denken ich habe den Streit angefangen und sie denken auch Ich hätte sie verkloppt etc... Und mit meinen Eltern kann ich auch nicht reden. Denn mein Vater macht RICHTIG Stress wenn er einmal was weiß. Dann bin ich nämlich der erste der die Schläge kriegt, weil er sonst meint dass ich dass nicht früher gesagt hätte. Dann sind die anderen dran. Aber, Ich will nicht dass er die anderen schlägt, sonst kriege ich einen Verweis von der Schulleitung :( Ich habe alles ausprobiert und habe versucht ihnen aus dem Weg zu gehen. Aber anscheinend klappt es nicht. Ich kann sie auch nicht irgendwie anzeigen oder so wegen körperverletzung ohne jeglichen festen Beweis. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :( Lg Notfragen

...zur Frage

Es gibt einen Vertrauenslehrer an jeder Schule. Dem solltest du dich im Geheimen erstmal anvertrauen. Er wird dir sicher dabei helfen und Möglichkeiten aufzeigen.

...zur Antwort

Ja, das kann durchaus auch mal am Stress liegen. Kann passieren. Sorgen würde ich mir da noch keine machen.

...zur Antwort

Ja, das kann durchaus normal sein. Hat bei mir auch ein paar Monate gedauert.

...zur Antwort

Ohne Profi zu sein, aber bei einem Kreuzbandriss dürfte es weniger an der Seite anschwellen als vielmehr hinten in der Kniekehle. Das ist zumindest meine Erfahrung. Und eigentlich merkt man, wenn das Kreuzband reißt. Das ist eigentlich ein abrupter Schmerz, der nicht langsam erst kommt.

...zur Antwort

Auch wenn es schon etwas her ist, aber sowas geht ja gar nicht. Was ist denn das für eine Firma??????

Bei sowas übrigens immer den Betriebsrat einschalten. Hier sind noch ein paar Tipps dazu gesammelt: http://www.industry-press.com/rueckkehrgespraech-betriebsrat/

...zur Antwort

Ständige Müdigkeit trotz viel Schlaf?

Hallo, ich habe ein seit nun über 2 Wochen andauerndes Problem. Ich (m,18) wohne zu Hause und gehe in die 11. Klasse, somit Abitur nächstes Jahr. Seit 2 Wochen bin ich ständig müde (wirklich extreme Müdigkeit, alle paar Minuten Gähnen, fast Benommenheit) und meiner Ansicht, nach Rauschen auf beiden Ohren, obwohl ich "rechtzeitig" und früher als zuvor schlafen gehe (zwischen halb 11 und halb 12 schlafe ich in der Regel). Ich habe überhaupt keine Probleme beim Einschlafen, wache Nachts normalerweise auch nicht auf. Zurzeit habe ich das Problem dass ich tagsüber sehr müde bin. Manchmal dauert diese Müdigkeit nur für die ersten beiden Schulstunden an, manchmal tritt sie erst später nach der 4. Stunde ein und dauert dann bis zum späten Mittag an (ich kann selber keinen Rhythmus daraus schließen). Allerdings tritt das ganze nie nach 17 Uhr auf und ich bin abends häufig so wach wie den ganzen Tag noch nicht. MRT, CT sowie Analyse vom Blutbild wurden gemacht - glücklicherweise alles in bester Ordnung, bis auf minimal erhöhte Leukozyten zur Zeit der Blutbildanalyse. Aufgetreten ist das ganze nach einer Woche Skifahren, nachts meistens wenig Schlaf (~6 Stunden) und tagsüber etwa 7 Stunden Skifahren. Erst dachte ich es sei einfach nur Erschöpfung, aber viel schlafen hilft nichts. Ich mache mir mittlerweile schon Gedanken ob ich psychisch in Ordnung bin? Ich habe in meinem Leben überhaupt keine Probleme, mache 5 mal die Woche für 2 Stunden Sport, ernähre mich ausgewogen und gesund und bin rundum zufrieden mit meinem Leben. Ich nehme keine Drogen, rauche nicht. Alkohol wenn es hoch kommt 1-2 mal im Monat, dafür dann aber etwas mehr. Hat einer eine Idee was das noch sein könnte, hormonell evtl? Es macht mich echt fertig in vielen Situationen vor Müdigkeit neben mir zu stehen. Am Wochenende hatte ich diese Probleme komischerweise, bis auf den Tag der nach der Rückreise, noch nicht. LG

...zur Frage

Puh, das klingt schlimm. Geh doch mal ins Schlaflabor.

...zur Antwort