Ständige Müdigkeit trotz viel Schlaf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo 5577337,

Das kann einerseits an dem Stress liegen den du jetzt hast. Abitur ist natürlich mit viel Stress verbunden, kann sein dass du auch nachts öfter aufwachst ohne es nächsten Morgen zu wissen. Kann aber auch sein dass du einfach einen leichten Infekt hast ( dafür sprechen deine erhöhten Leukos).

Versuche dich erst mal so gut es geht noch zu schonen und auszuruhen. Wenn es dann immernoch nicht besser geht dann mache wirklich mal einen Termin im Schlaflabor aus. 

Liebe Grüße alessam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann durchaus sein, dass man auch in jungen Jahren und bei optimalem Körpergewicht nachts Atemaussetzer hat, die sich oftmals auch im Schnarchen ausdrücken. Mach einen Termin bei einem Schlaflabor aus, da kann man dann eine Nacht verbringen, wird verkabelt und die gesamte Nacht aufgezeichnet. Dann hat man Klarheit. Hat man Atemaussetzer, bekommt man als Therapie eine Schlafmaske, die verhindert, dass man diese Aussetzer bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh, das klingt schlimm. Geh doch mal ins Schlaflabor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5577377 19.04.2016, 15:30

Wird man dort so überhaupt angekommen? Ich selbst kann keinen Unterschied an der Erholsamkeit meines Schlafes feststellen. Was mir auffällt dass ich jede Nacht viele Träume habe, selbst wenn ich morgens nur für eine viertel stunde noch mal schlafe träume ich da teilweise echt komplexe Sachen.

0
Taigar 19.04.2016, 16:13
@5577377

Ansprechen kannst es beim Hausarzt, ggf. hält er das Schlaflabor für sinnig. Allerdings bestehen lange Wartezeiten, von daher darauf gefasst machen.

Leidest du unter viel Stress?

0
5577377 19.04.2016, 16:35
@Taigar

Okay danke. Nein überhaupt nicht. Schule ist zwar nicht wenig allerdings lasse ich das nicht an mich ran. Auch im sozialen Umkreis, Familie, Beziehung etc alles super.

0

Was möchtest Du wissen?