Hallo und ruhige Nacht! Ich glaube nicht, dass Du da Panik schieben musst. Das kann einfach nur eine kleine Fettgeschwulst sein, die völlig harmlos ist, oder ein eingewachsenes Haar, das sich noch entzünden wird/kann und dann irgendwann aufplatzt. Hatte mal sowas ähnliches und habe dann Antibiotika einnehmen müssen. Dadurch wurde das dann gelb (Eiter) und platzte auf. Wurde desinfiziert und die Sache war ausgestanden. Also wie gesagt: Kopf hoch! Was Ernstliches ist es sicher nicht.

...zur Antwort

Hallo, ich fürchte, ich habe dasselbe wie du. Hatte vor ca. 4 wochen eine wurzelbehandlung. Plötzlich habe ich kolossale schmerzen im linken unterkiefer, die auch zum ohr hin wandern. Novaminsulfon hilft da nicht. Das stimmt! Da müsstest du dir tramal verschreiben lassen. Falls es sich um eine neuralgie handelt, ist diese sehr schwer zu diagnostizieren und antibiotika wird da auch nicht helfen. Kurz: Wir müssen wohl noch einige aerzte aufsuchen.

...zur Antwort

Dein kind hat höchstwahrscheinlich eine akute allergische reaktion. Geh damit umgehend zum arzt! Notfalls auch ins krankenhaus am wochenende. Achte auch darauf, ob sich fieber einstellt.

...zur Antwort

Was für ein quatsch! Sorry, aber es wird kein knochen durchtrennt bei starker dysplasie! Ich bin 58 und hatte von geburt an eine dysplasie. Am 02.06.16 habe ich mich endlich operieren lassen. Ich hatte viel zu lange gewartet. Deshalb musste auch zementiert werden, was normalerweise nicht erforderlich ist. Eine künstliche hüfte hält heutzutage durchschnittlich ca. 15-20 jahre. In jüngeren jahren steckt man so eine op sehr viel leichter weg, als in hohem alter. Auch wenn solche op's heute routine sind, handelt es sich doch um einen schweren eingriff. Nicht umsonst geht man danach 3-4 wochen in reha. Ich bin froh, mich jetzt noch dazu entschlossen zu haben. Mit 78 stelle ich mir das ganze mehr als problematisch vor. Im nachhinein würde ich die op lieber 10 jahre vorher gemacht haben. Je länger man wartet, desto mehr arthrose bildet sich im gelenk und desto mehr stellt sich ein "schongang" ein, der sich nachteilig auf die lendenwirbel und das knie auswirkt. Also lass dich gut beraten und denk ernsthaft drüber nach!

...zur Antwort