Du gehörst dringend in ärztliche Behandlung! Hier die Leute können dir da nicht helfen. Gehst du nicht zum Arzt, riskierst du, dass es eventuell noch schlimmer wird und die Ursache nicht gefunden wird. Also mach was!

...zur Antwort

Das steht doch bestimmt im Beipackzettel. Die Frage ist, warum Du diese Schlafstörungen hast. Irgendetwas erlebt, was Dein Unterbewusstsein nicht verarbeitet hat? Schilddrüsenfunktionsstörungen, Wechseljahre? Sollte die Inkontinenz organisch bedingt sein, hilft eine Blasenanhebung mit einem Bändchen. 3 Tage Krankenhaus, die sich bezahlt machen. Frag Deinen Frauenarzt!

...zur Antwort

Ich glaube schon, dass Du ziemlich mit den Nerven fertig bist. Vielleicht lässt Du alles zu sehr an Dich heran, siehst manches schlimmer an, als es ist. Das mit dem Praktikanten auf der Arbeit kannst Du leider nicht beeinflussen, aber das andere kannst Du eventuell abstellen, bzw. ändern. Sieh zu, dass Dein Kater nachts allein raus+rein kann und Dich nicht in Deiner Nachtruhe stört. Deine finanziellen Probleme solltest Du versuchen, alleine zu lösen. Auch da gibt es Beratungsstellen. Ich habe in letzter Zeit ähnliches erlebt. Zuerst starb mein Vater, dann stellte sich eine Sucht bei meinem Sohn heraus und nebenbei musste ich eine neue Stelle antreten. Kein Wunder, dass man da manchmal überreagiert. Nutze die Wochenenden zur Erholung und nimm an einem Yoga-Kurs teil. All das kann schon helfen.

...zur Antwort

Hallo Bianca! Ich hoffe sehr, dass Du nicht mrin Schicksal teilen musst und eventuell an Lichen sclerosus leidest. Dieser beginnt nämlich vom Anus aus in Form einer 8 bis hin zur Vagina. Damals ahnte bei mir auch keiner, was das ist und es ging mir richtig schlecht. Hatte sogar zeitweise Schüttelfrost. Leider ist diese Hautkrankheit nicht heilbar. Man kann sie nur lindern mit hoch dosierten Cortisonsalben. Ich wünsche Dir alkes Gute und hoffe, Du bekommst letztendlich eine andere Diagnose.

...zur Antwort

Wodurch könnte denn eine solche Infektion hervorgerufen worden sein? Habe ebenfalls im Mai 2016 ein neues Hüftgelenk bekommen. Bin gleich bei jeder Infektion zum Zahnarzt oder Arzt und ggf. wurde sofort Antibiotika verschrieben. Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass das ganze noch glimpflich endet.

...zur Antwort

Hast Du schon mal Deinen Hormonspiegel untersuchen lassen? Vielleicht stimmt da was nicht. Im übrigen kann auch die Schilddrüse dafür verantwortlich sein. Ich würde an Deiner Stelle diese beiden Sachen mal abchecken lassen.

...zur Antwort

Seit einer Woche Bauchschmerzen, aber nur zu bestimmten Tageszeiten und ohne weitere Symptome?

Ich habe nun seit etwas mehr als einer Woche jeden Tag Bauchschmerzen. Die Bauchschmerzen setzten letzte Woche Samstag zum ersten Mal ein (abends). Zu diesem Zeitpunkt waren sie noch nicht sehr stark und verschwanden nach ca. einer Stunde wieder. Sonntag hatte ich dann erneut Bauchschmerzen. Diesmal waren sie etwas intensiver, verschwanden letztendlich aber auch nach einiger Zeit. Montag, Dienstag und Mittwoch waren die Bauchschmerzen wieder etwas milder. Ab Donnerstag wurden sie dann schlimmer und hielten immer länger an. Ab Samstag hatte ich dann auch in der Nacht Bauchschmerzen, was vorher eigentlich nie der Fall war. Seit heute fühle ich mich zudem extrem schlapp, obwohl ich noch Nahrung zu mir nehme.

Zunächst dachte ich, dass ich mal wieder einen Magen-Darm-Infekt bekomme. Da aber die sonstigen Symptome (Übelkeit, Appetitlosigkeit) ausblieben, scheint das wohl nicht die Ursache für meine Bauchschmerzen zu sein. Ich hatte kurzzeitig sehr weichen Stuhl, was sich mittlerweile allerdings wieder gelegt hat. (Ganz normal ist er trotzdem nicht. Insbesondere die Farbe ist kein normales dunkelbraun, sondern eher hellbraun.)

Seit Samstag habe ich außerdem noch Schmerzen hinten rechts unter den Rippen und im unteren linken Beckenbereich. Die Schmerzen unten links sind meistens stechend und treten insbesondere, aber nicht ausschließlich, bei Bewegung auf. Außerdem sind sie wie die Bauchschmerzen nicht immer vorhanden. Die Schmerzen rechts unter den Rippen sind eher dumpf und fühlen sich wie manchmal wie Muskelkater an. (Falls es relevant ist: Ich habe auch manchmal stechende Schmerzen an der rechten Seite des Halses.)

Die Bauchschmerzen selbst äußern sich auf unterschiedliche Weise. Meistens konzentrieren sie sich auf die Magengegend. Oft tut es auch im Raum um den Bauchnabel oder in den Seiten des Oberbauches weh. (Diese Schmerzen treten auch teilweise gleichzeitig auf.)

Meine Frage: Was könnte die Ursache dieser Schmerzen sein? (Nein, ich bin nicht schwanger und habe auch nicht meine Periode.) Ich habe vor ca. zwei Monaten bereits einen Ultraschall und eine Blutuntersuchung machen lassen, weil ich öfter Bauchprobleme habe. Bei dem Ultraschall war bis auf etwas Luft im Bauch alles normal, bei den Blutwerten gab es zu nur wenige Schilddrüsenhormone. Meine Mutter sagte, dass ich vielleicht eine Magenspiegelung machen sollte. Würde das denn etwas bringen? Ich habe ja nicht nur im Magenbereich Schmerzen, zumal ich ja ganz normal Hunger habe und mir auch nicht schlecht ist. Was würdet ihr empfehlen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Deine Bauchschmerzen lassen nicht darauf schließen, dass Du etwas am Magen hast, besonders, da ja auch die Untersuchungsergebnisse nichts gebracht haben. Könnte es sein, dass Du ein sog. Reizdarmsyndrom hast? Hast Du eventuell psychische Probleme? Auch das schlägt auf den Magen. 3. Möglichkeit: Deine Schilddrüse arbeitet nur unzureichend. Mal einen Test gemacht?

...zur Antwort

Hallo und ruhige Nacht! Ich glaube nicht, dass Du da Panik schieben musst. Das kann einfach nur eine kleine Fettgeschwulst sein, die völlig harmlos ist, oder ein eingewachsenes Haar, das sich noch entzünden wird/kann und dann irgendwann aufplatzt. Hatte mal sowas ähnliches und habe dann Antibiotika einnehmen müssen. Dadurch wurde das dann gelb (Eiter) und platzte auf. Wurde desinfiziert und die Sache war ausgestanden. Also wie gesagt: Kopf hoch! Was Ernstliches ist es sicher nicht.

...zur Antwort

Wie alt bist du denn? Normalerweise kann man sich auch entspannt auf den boden legen und bei aufgestellten beinen mit zeigefinger und daumen vorsichtig in die scheide hineingreifen. So müsste sich der tampon auch entfernen lassen. Ansonsten bleibt wirklich nur der frauenarzt.

...zur Antwort

Das sieht mir eher nach einer Allergie aus. Hast Du das schon öfter bei ihm beobachtet? Warte mal ab, ob es morgen auch noch genauso aussieht. Würde es mal mit dem Handy fotografieren. Dann kannst Du es dem Kinderarzt, oder dem Hautarzt zeigen.

...zur Antwort

Geh zum Orthopäden! Das hört sich ganz nach Bandscheibenschaden der Halswirbelsaeule an. Eine Röntgenaufnahme wird zeigen, ob die Ursache dort zu finden ist. Alles gute!

...zur Antwort

Schmerzen im hws / schulter berreich was tun?

hallo wie schon geschrieben habe ich nach kürzerem stehen schmerzen in beiden schultern und dem rücken ( bereich der hws) der schmerz zieht meistens bis in die arme bin 21 jahre falls dies hilft

das erste mal habe ich die rückenschmerzen bemekt als ich  letztes jahr im sommer eine arbeit als maler und lackierer angenommen habe ( dort habe ich nach ein paar tagen arbeit starke schmerzen im rücken bekommen - da diese selbst nach 4 monaten nicht weg waren habe ich den job kündigen müssen ) nun war ich 1 jahr lang wieder in der schule und habe ein paar abschlüsse verbessert

ich habe vor kurzem einen teilzeitjob in einer gastronomie firma angenommen ( arbeit ist immer im stehen ) seit dem ersten tag bekomme ich schon auf dem weg zur arbeit schmerzen in beiden schultern sobald ich nur eine halbe stunde in der bahn stehen musste ( die schmerzen zeigen sich bei jeder leichten bewegung und schränken mich in der bewegung sehr ein )

gestern habe ich endlich ein orthopäden termin gehabt ( dort konnte er erstmal nur feststellen dass ich in meiner hws mehrere wirbel habe die in verschiedene richtungen zeigen (16 grad mal nach links dann mal nach rechts )

ich habe nächste woche ein mrt termin bekommen da er sehen will woher die schmerzen kommen ( da ich diese nun schon mehr als ein jahr habe )

mein problem ist nun dass ich ziemlich aufgeregt bin - was könnte das sein :s ? und im moment ist es mir nicht möglich mehr als 2 stunden zu arbeiten da ich dannach extreme schmerzen habe und wie schon gesagt mich nichtmehr so gut bewegen kann (mein cheff sagt ohne eine diagnose darf ich mich nicht krank melden .. )

sorry für den langen post

( werde die ergebnise posten falls jemand auch unter diesen beschwerden leidet )

...zur Frage

Deine Schmerzen werden vermutlich von den "verdrehten" Halswirbeln kommen. Hattest Du irgendwann mal einen Unfall mit Schleudertrauma? Dies könnte eine Spaetfolge sein. Deine Beschwerden wirst Du mit Krankengymnastik wahrscheinlich nicht in den Griff kriegen. Aber sie kann Dir eine Hilfe sein und Deine Schmerzen zumindest erträglicher machen. Erkundige Dich bis zur endgültigen Diagnose nach dem nächsten Rehacenter und lass Dir dies verschreiben. Ansonsten glaube ich, dass in Deinem Fall ein orthopädischer Eingriff unumgänglich ist. Sonst wirst Du auf Dauer nicht arbeitsfähig sein.

...zur Antwort

Hallo, ich fürchte, ich habe dasselbe wie du. Hatte vor ca. 4 wochen eine wurzelbehandlung. Plötzlich habe ich kolossale schmerzen im linken unterkiefer, die auch zum ohr hin wandern. Novaminsulfon hilft da nicht. Das stimmt! Da müsstest du dir tramal verschreiben lassen. Falls es sich um eine neuralgie handelt, ist diese sehr schwer zu diagnostizieren und antibiotika wird da auch nicht helfen. Kurz: Wir müssen wohl noch einige aerzte aufsuchen.

...zur Antwort

Liebe julia, als ich so alt war, wie du bin ich auch so schnell in panik geraten. Aber dazu besteht vorläufig überhaupt kein grund, glaub mir! Das, was du schilderst, ist absolut im normbereich und sagt noch gaaar nichts aus. Da du aber sehr verunsichert bist, rate auch ich dir, einen schnelltest zu besorgen, oder einen frauenarzt aufzusuchen. Allerdings kann ich mir eine schwangerschaft bei dir beim besten willen nicht vorstellen. Wie soll das passiert sein, wenn das kondom nicht geplatzt ist?? Sehr unwahrscheinlich!!

...zur Antwort

Du solltest vielleicht mal einen orthopäden aufsuchen. Diese schmerzen könnten auch von der hüfte herruehren. Meine hüft-op war gerade vor etwas mehr als 2 monaten. Ich weiß also aus erfahrung, dass bei einer coxarthrose schmerzen in der leiste auftauchen können. Diese ziehen dann auch das gesamte bein runter.

...zur Antwort

Dein kind hat höchstwahrscheinlich eine akute allergische reaktion. Geh damit umgehend zum arzt! Notfalls auch ins krankenhaus am wochenende. Achte auch darauf, ob sich fieber einstellt.

...zur Antwort