Waren das Nervenzusammenbrüche?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube schon, dass Du ziemlich mit den Nerven fertig bist. Vielleicht lässt Du alles zu sehr an Dich heran, siehst manches schlimmer an, als es ist. Das mit dem Praktikanten auf der Arbeit kannst Du leider nicht beeinflussen, aber das andere kannst Du eventuell abstellen, bzw. ändern. Sieh zu, dass Dein Kater nachts allein raus+rein kann und Dich nicht in Deiner Nachtruhe stört. Deine finanziellen Probleme solltest Du versuchen, alleine zu lösen. Auch da gibt es Beratungsstellen. Ich habe in letzter Zeit ähnliches erlebt. Zuerst starb mein Vater, dann stellte sich eine Sucht bei meinem Sohn heraus und nebenbei musste ich eine neue Stelle antreten. Kein Wunder, dass man da manchmal überreagiert. Nutze die Wochenenden zur Erholung und nimm an einem Yoga-Kurs teil. All das kann schon helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?