Wie Bakterien feststellen?

2 Antworten

Ja, von Deiner Gelenkflüssigkeit wird eine Kultur angelegt und zeitgleich bei einem bakteriellen Wachstum eine Resistenzbestimmung vorgenommen.

Die Zeitbeanspruchung hängt von der Arbeitsweise und Inanspruchnahme des entsprechenden Labors ab.

Länger als 14 Tage dürfte das aber nicht dauern !

danke für die Antwort.Habe heute in der Klinik angerufen.Die Laborergebnisse liegen vor.Die Dame am anderen Ende meinte,dass sie mir das Ergebnis nicht veraten könne.Ich denke mal,dass sie es nicht darf.Sie hat meine Anfrage weitergegeben,und ich würde benachrichtigt.Ich seh das als gutes Zeichen,dass das Ergebnis negativ ist.

0
@dv946

Ich hoffe das natürlich für Dich, aber ein sicheres Zeichen ist das ganz sicher nicht.

Telefonisch dürfen derart vertrauliche Befunde nicht weiter gegeben werden. Da könnte ja jeder anrufen und sich für Dich ausgeben ! 

Ein Anruf vom Labor ist da neben der schriftlichen Benachrichtigung die einzige Möglichkeit !!

0

Wodurch könnte denn eine solche Infektion hervorgerufen worden sein? Habe ebenfalls im Mai 2016 ein neues Hüftgelenk bekommen. Bin gleich bei jeder Infektion zum Zahnarzt oder Arzt und ggf. wurde sofort Antibiotika verschrieben. Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass das ganze noch glimpflich endet.

Bisher besteht nur der Verdacht aufgrund der Begleitumstäne,wie Schwellung im Oberschenkel und Knie.Im Knie auch Schmerzen.Auf dem Röntgenbild ist sowas nicht sichtbar.

0

Einweisung/ Überweisung?

Hallo Gemeinde.Hatte am 15.05.17 eine Revision linkes Hüftgelenk mit Deossifikation,Kopf-Halsteil-Wechsel.Habe demnächst einen Termin in der Endoklinik Hamburg,wo auch die OP gemacht wurde,für eine Nachuntersuchung,ob alles vorschriftsmäßig sitzt.Jetzt habe ich einen Brief der Endo bekommen,worin der Termin bestätigt wurde.In Fettschrift der Satz: Bitte bringen Sie zu dem Termin eine Krankenhauseinweisung Ihres Arztes mit.Könnte man das als eine nachstationäre Behandlung bezeichnen?In dem Fall darf das Krankenhaus keine Einweisung und noch nicht mal eine Überweisung verlangen.Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Antibiotikum einen Tag früher absetzen?

Da ich eine Harnwegsinfektion durch Streptokokken hatte, bekomme ich das Antibiotikum Amoxicillin. Zeitgleich hatte ich den Norovirus, und lag die Woche im Krankenhaus, anfangs mit Infusionen, da mein Ruhepuls durch den Flüssigkeitsverlust auf 150/min war. Drei Tage lang bekam ich Amoxicillin 3 mal täglich über die Vene. Gestern wurde ich entlassen, soll bis einschließlich heute das Medikament nehmen, allerdings hatte ich gestern nachmittag ein plötzliches, extrem starkes Herzrasen, mein Herz wurde immer schneller, es pumpte so stark, dass ich dachte es würde mir aus der Brust springen, mir wurde schwindelig und ich dachte, ich überlebe das nicht. Ich rief den Norarzt, der meinte, dass das kein Notfall sei, und verwieß auf den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der kurze Zeit später auch kam, aber keine große Hilfe war. Seitdem habe ich mich nicht mehr getraut das Antibiotikum zu nehmen. Denkt ihr, ich soll es heute nochmal versuchen zu nehmen, oder ist das mit dem Herz zu gefährlich? Ich bin total hin und hergerissen, weil ich möchte ja auch nicht, dass die Harnwegsinfektion zurückkommt. Habt ihr damit vielleicht Erfahrung? Danke schon mal.

...zur Frage

Wann ist die Prothese richtig im Knochen verwachsen?

Wenn man eine künstliche Hüfte bekommt wird die ja in den Knochen eingebaut. Ab wann ist sie denn wirklich richtig fest mit dem Knochen verwachsen und gefestigt?

...zur Frage

Antibiotikas bei Pfeiffersches Drüsenfieber?

Hallo ich habe Pfeiffersches Drüsenfieber. Mein Arzt hat mich vorhin angerufen und mir das mitgeteilt. Vor 2 Tagen war ich in der Praxis zur Untersuchung. Wird Pfeiffersches Drüsenfieber mit Antibiotika behandelt? Sind das Bakterien, Viren oder was?

...zur Frage

Was darf man bei einem Knorpelschaden in beiden Knie machen?

Danke für eine Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?